• vom 18.01.2013, 12:53 Uhr

Bücher-Verzeichnis

Update: 19.01.2013, 13:00 Uhr
  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Leserbrief

Extra

Alarcón, Daniel: Stadt der Clowns


Von Jeannette Villachica

Das neue Buch "Stadt der Clowns" des gebürtigen Peruaners Daniel Alarcón, der seit langem in den USA lebt, versammelt neun Erzählungen, die meist in Lima spielen und vor 2005 entstanden sind. Es ist ein eindrückliches, düsteres Bild, das Alarcón, Jahrgang 1977, vom Leben im Moloch Lima zeichnet.

Information

Daniel Alarcón: Stadt der Clowns.
Erzählungen. Aus dem amerikanischen Englisch von Friederike Meltendorf.
Verlag Klaus Wagenbach, Berlin 2012, 188 Seiten, 19,50 Euro.

Einige Geschichten spielen noch zur Hochzeit des Leuchtenden Pfads, andere im letzten Jahrzehnt; der peruanische Wirtschaftsboom, der seit den 1990er Jahren für eine breitere Mittelschicht sorgt, kommt - anders als in seinem 2008 auf Deutsch erschienenen Roman "Lost City Radio" - nur am Rande vor. Trotz dieses etwas veralteten Bilds von Lima lohnt sich die Lektüre: Alarcón kommt den Individuen, die in einer Stadt voller Dreck, Lärm, Gewalt, Hoffnungslosigkeit und sozialer Konflikte ums Überleben kämpfen, und ihrer Lebenswirklichkeit sehr nah.




Schlagwörter

Extra, Literarisches Buch

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)





Autoren

 A B C D E F G H I J K L M N Ö 
 P R S T U V W Y Z

  Abdel-Samad, Hamed
  Abermann, Stefan
  Abraham, Jean-Pierre
  Abrahams, Peter
  Abramsky, Sasha
  Achleitner, Friedrich
  Acklin, Jürg
  Ackroyd, Peter
  Adair, Gilbert
  Adam, Konrad
  Adam, Olivier
  Adams, Christian
  Adiga, Aravind
  Adorján, Johanna
  Adrowitzer, Roland
  Agualusa, José Eduardo
  Ahmad, Jamil
  Ahonen, Janne / Holopainen, Pekka
  Aichner, Bernhard
  Akerlof, George A. / Shiller, Robert J.
  Akgün, Lale
  Aktion 21 (Hrsg.)
  Alarcón, Daniel
  Albom, Mitch
  Albright, Madeleine
  Aliyev, Rakhat
  Altmann, Andreas
  Altmann, Franz Friedrich
  Altmann, Peter Simon
  Altwegg, Jürg / de Weck, Roger (Hrsg.)
  Aly, Götz
  Am besten
  Amanshauser, Gerhard
  Amanshauser, Martin
  Amar-Dahl, Tamar
  Ambros, Peter
  Amirpur, Katajun
  Amis, Martin
  Ammerer, Heinrich
  Amon, Michael
  Ampuero, Roberto
  Anderl, Gabriele
  Andersen, Hans Christian / Stuhrmann, Jochen
  Anderson, Lena
  Andrew, Christopher
  Androsch, Hannes (Hg.)
  Angelow, Jürgen
  Anger-Schmidt / Habringer / Heilmayr (Hrsg.)
  Ankowitsch, Christian / Stelzig, Manfred
  Antweiler, Christoph
  Appelfeld, Aharon
  ARGE MITeinanderREDEN
  Arjouni, Jakob
  Armin, Hans H. von
  Arnim-Ellissen, Hubert
  Arnold, H. L. / Korte, H. (Hrsg.)
  Arnold, Heinz-Ludwig
  Aschenwald, Barbara
  Ash / Nieß / Pils (Hrsg)
  Asserate, Asfa-Wossen
  Atkinson, Kate
  Aubry, Gwenaëlle
  Augias, Corrado
  Augstein, Jakob
  Augustin, Ernst
  Aumaier, Reinhold
  Auslander, Shalom
  Aust, Stefan
  Auster, Paul
  Autengruber, Peter
  Awadalla, El
  Azzeddine, Saphia

Werbung




Werbung