• vom 22.01.2015, 13:59 Uhr

Literatur


Kinderbuch

Jeder, wann er kann








Von Mathias Ziegler

  • Suzanne Barton: "Carusos Lied" oder warum eine Nachtigall nicht am Morgen singt.

Carusos Lied

Carusos Lied

So gern möchte der kleine Vogel Caruso, der für sein Leben gern zwitschert, im Morgensonnenchor mitsingen. Doch es will einfach nicht klappen. Zuerst übt er am Abend so viel, dass er am nächsten Tag verschläft. Dann bleibt er die ganze Nacht wach, um den Morgen nicht zu versäumen, und ist nachher erst recht zu müde zum Singen. Doch dann trifft er einen Artgenossen, und der erklärt ihm, warum es nicht funktioniert mit dem Singen am Morgen: Er ist eine Nachtigall.

Minimalistisch illustriert und doch vogelbunt und einfach schön präsentiert sich diese kleine Vogelkunde, deren Botschaft lautet, dass jeder seinen Platz hat, den er am besten einnehmen kann. Entsprechend der Untertitel: "Du bist gut, so wie du bist!" Denn abends singt die Nachtigall eben am schönsten. Und sie braucht sich nicht dafür zu schämen, dass sie morgens müde ist. Bleibt nur die Frage, ob sich das Kind, das dieses Buch in Händen hält, dann die Lektion auch auf Kindergarten oder Schule anwenden will und beschließt, fortan auch eine Nachtigall zu sein . . .


Suzanne Barton: Carusos Lied
Verlag Coppenrath; 24 Seiten; 13,40 Euro




Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. steiermark
  2. "Minenfelder ohne Landkarte"
  3. "Wir alle wollen Astronauten werden"
  4. Umweltwächter im All
  5. Größter Kürbis der Welt prämiert
Meistkommentiert
  1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  2. "Heimat ist ein gefährlicher Begriff"
  3. Unis wollen Minister mit Ahnung von Wissenschaft
  4. Der Sitz der Eifersucht
  5. Je schwerer, desto leichter fällt es Barbara Hannigan

Werbung




Werbung


Werbung