• vom 02.03.2015, 10:06 Uhr

Literatur


Kinderbuch

Rettet den Wald!








Von Mathias Ziegler

  • Vanessa Walder: "Das wilde Määäh und die Monster-Mission" - die Saga um Ham, das kleine tapfere Schaf im Wolfsrudel, geht weiter. Aber sie ist längst nicht zu Ende . . .



Riesige Monster bedrohen den Wald. Sie fressen alle Bäume auf und stecken offenbar mit den Menschen im Bunde, mit denen Ham, der kleine Wolf, der eigentlich ein Schaf ist, schon im ersten Band ("Das wilde Määäh") schlechte Erfahrungen gemacht hat. Aber während er kampfbereit ist, um seinen Wald zu verteidigen, denken die anderen Tiere - einschließlich sein eigenes Wolfsrudel - nur darüber nach, wie sie sich möglichst schadlos zurückziehen und ausweichen können.

Aber Ham wäre nicht ein tapferes Schaf im Wolfspelz (oder doch umgekehrt?), wenn er sich davon entmutigen ließe. Und so zieht er gemeinsam mit seinem Freund, dem Rehbock Flöckchen, und dem Waschbären Stanley, der ebenfalls bereits Erfahrung mit Menschen hat, in den Kampf gegen die Maschinen und ihre Betreiber. Beziehungsweise machen sich die drei auf die Suche nach Unterstützung in Form des sagenumwobenen Wilden Widders und seiner Bande. Und diese Suche führt sie natürlich von einem Abenteuer ins nächste. Zuerst kommen sie nämlich in die Stadt, wo sie in der Kanalisation gefährlichen Kreaturen begegnen, gegen die sie sich aber nicht zuletzt dank Stanleys zahlreicher urbaner Nachkommenschaft erwehren können. Und dann ziehen sie in die Berge, wo es mindestens genauso gefährlich ist.


Doch sie finden tatsächlich den Widder und bekommen seine Hilfe. Und natürlich kann Ham am Ende die Menschen vom Waldrand verjagen. (Dass sie eigentlich abziehen, weil sie wegen unter Naturschutz stehender Fledermäuse nicht mehr weiter abholzen dürfen, sie hier nur am Rande erwähnt.) Vanessa Walder hat jedenfalls ihre originelle Geschichte übers Anderssein-und-trotzdem-dazugehören gekommt weitererzählt. Und das Ende von Band 2 macht klar, dass da sicher noch viel nachkommen wird . . .

Vanessa Walder: Das wilde Määäh und die Monster-Mission
Loewe Verlag; 204 Seiten; ab 8 Jahren; 10,30 Euro




Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. liebe
  2. Ist da jemand?
  3. Maschinen entdecken Planeten
  4. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  5. Zigarrenförmiger Komet aus anderem Sonnensystem
Meistkommentiert
  1. Massereiches Frühchen im All
  2. SPD beißt mit Wunsch nach Familiennachzug auf Granit
  3. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  4. Schwerpunkt Migration in Tiroler Landesmuseen
  5. Wer will denn schon früh sterben?

Werbung




Werbung


Werbung