• vom 13.12.2015, 12:58 Uhr

Literatur


Kinderbuch

Wettrennen mit Hundeschlitten








Von Mathias Ziegler

  • Anu Stohner und Henrike Wilson: "Aklak, der kleine Eskimo".

Aklak der kleine Eskimo von Anu Stohner

Aklak der kleine Eskimo von Anu Stohner© (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen Aklak der kleine Eskimo von Anu Stohner© (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Der kleine Eskimobub Aklak spielt gern mit seinen Freunden Tuktuk, dem Schlittenhund, der kleinen Robbe, dem Schneehasen und dem Schneehuhn. Zusammen lassen Sie sich heimlich (weil es eigentlich verboten ist) auf einer Eisscholle vom Wal durchs Meer schieben. Eines Tages werden die Freunde dabei von drei Drittklässlern beobachtet, die von Aklaks seine Peitsche fordern, damit sie ihn nicht bei seiner Mutter verpetzen. Aklak ist nun hin und her gerissen: Einerseits möchte er das Erbstück seines Opas nicht hergeben, andererseits will er aber auch nicht verpetzt werden.  

Sie einigen sich schließlich auf ein Wettrennen im Hundeschlitten. Doch das kann der kleine Eskimobub unmöglich gewinnen, denn er darf nur einen Hund vor seinen Schlitten spannen und die anderen zwei, weil sie schon älter sind. Wird Aklak mit Hilfe seiner treuen Freunde das Rennen gewinne? In hübscher Aufmachung, großer Schrift, kurzen Kapiteln und einfacher Sprache erzählen Anu Stohner und Henrike Wilson, wie dieses kleine große Abenteuer ausgeht. Ideal für Erstleser. Und dass man eigentlich nicht mehr "Eskimo" sagen darf, sondern dass es "Inuit" heißt, darüber sehen wir jetzt einfach einmal großzügig hinweg . . .


Anu Stohner und Henrike Wilson:
Aklak, der kleine Eskimo
cbj; ab 6 Jahren; 13,40 Euro




Schlagwörter

Kinderbuch, Eskimo, Inuit, cbj

Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kein "Irrer mit der Bombe"
  2. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  3. Kleine Stimme, große Kunst
  4. "Du kannst alles, was du willst"
  5. Forderungen nach Abschiebestopp für Afghanen
Meistkommentiert
  1. SPD beißt mit Wunsch nach Familiennachzug auf Granit
  2. Massereiches Frühchen im All
  3. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  4. Wer will denn schon früh sterben?
  5. Schwerpunkt Migration in Tiroler Landesmuseen

Werbung




Werbung


Werbung