• vom 15.08.2016, 13:26 Uhr

Literatur

Update: 15.08.2016, 13:35 Uhr

Kinderbuch

Teenie-Toiletten-Terror








Von Mathias Ziegler

  • Sonja Kaiblinger: "Chloé völlig von der Rolle" - Auftakt für eine Romanserie über eine Zwölfjährige und ihr Schulklo.



Chloé ist zwölf und verliebt in ihr Schulklo - was aber kein Wunder ist, so luxuriös wie das eingerichtet ist. Warum? Weil der Direktor seit einem Klosterbesuch einen Spleen hat, aber die genauen Umstände sind gar nicht so wichtig. Wichtig ist vielmehr, was sich auf dem Mädchenklo in der Pause abspielt - und das ist viel mehr also bloß die üblichen Geschäfte. Vor allem komt Chloé drauf, dass die von ihr gehasste Angelika, die sich konsequent Angelique nennt, die ohnehin schon als schrullig verschrieene neue Schülerin Pauline mit ihrer Clique über Nacht im Klo eingesperrt hat.

Und weil Chloé ein großes Herz hat, geht sie nun ihrerseits mit ihrer Clique gegen das Mobbing vor und versucht, Pauline ein neues Image zu verpassen und sie beliebt zu machen. Dass das in einem Mädchenroman von Sonja Kaiblinger, die schon in ihrer Reihe "Scary Harry" einen Hang zur Ironie bewiesen hat, nicht ohne Fettnäpfchen und irre Wendungen vonstatten geht, liegt auf der Hand. Zumal die Autorin in etlichen Jungmädchenklischees badet. Aber wenn man sich darauf einlässt, ist es eine durchaus lustige und unterhaltsame Geschichte mit ein bisschen Ernsthaftigkeit dazwischen. Man darf auf die Fortsetzung gespannt sein.

Sonja Kaiblinger: Chloé völlig von der Rolle
Loewe Verlag; 205 Seiten; ab 11 Jahren; 10,30 Euro





Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  2. Kleine Stimme, große Kunst
  3. "Du kannst alles, was du willst"
  4. Kein "Irrer mit der Bombe"
  5. Irrlichtern im Hades der Dichtkunst
Meistkommentiert
  1. Massereiches Frühchen im All
  2. SPD beißt mit Wunsch nach Familiennachzug auf Granit
  3. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  4. Wer will denn schon früh sterben?
  5. Forderungen nach Abschiebestopp für Afghanen

Werbung




Werbung


Werbung