• vom 07.10.2016, 16:00 Uhr

Literatur

Update: 07.10.2016, 16:14 Uhr

Kinderbuch

Die liebste Gemeinheit der Welt








Von Mathias Ziegler

  • Lorenz Pauli & Kathrin Schärer: "böse" - wie das Pferd die anderen Tiere auf dem Bauernhof überrascht.



Kinder lieben wilde Geschichten. Sie lieben bunte Bilder. Sie lieben Figuren, die aus der Reihe tanzen. Und sie lieben Happy Ends. All das bietet "böse" von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer, denn darin entdecken die Tiere auf dem Bauernhof ihre schlimme Seite. Jeder zeigt den anderen, welche gemeinen (aber letztlich harmlosen) Streiche er spielen kann: Den anderen scheinbar das Futter wegfressen (der Trog wurde in Wahrheit noch gar nicht gefüllt), den Bauern aus der Luft ankacken, den Hahn erschrecken, den Garten plündern.

Und dann ist die Katze dran. Sie schleicht sich an die ahnungslose Maus an . . . - doch bevor sie den anderen Tieren ihre Bösartigkeit zeigen kann, tritt plötzlich das Pferd, dem zuvor alle absolute Gutmütigkeit attestiert haben, auf die Maus. Die anderen sind schockiert, die Katze verzieht sich, nachdem das Pferd klargestellt hat, dass die Mäuse ab jetzt ihm gehören. Doch am Ende folgt eben doch die Erlösung: Es hat bloß mit seinem Hufeisen die Maus vor der Katze versteckt.

Ihre lehrreiche Geschichte erzählen Pauli und Schärer in sehr ausdrucksstarken Bildern (man beachte die Gesichter der Tiere und deren Mienenspiel) und mit einer sehr gut aufgebauten Dramaturgie: Die Spannung nimmt von Seite zu Seite zu, die kleinen Leser werden wahrhaft gebannt umblättern . . .

Lorenz Pauli & Kathrin Schärer: böse
Atlantis Verlag; 32 Seiten; 15,40 Euro; ab 5 Jahren





Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. steiermark
  2. "Minenfelder ohne Landkarte"
  3. "Wir alle wollen Astronauten werden"
  4. Neue szenische Wege
  5. Umweltwächter im All
Meistkommentiert
  1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  2. "Heimat ist ein gefährlicher Begriff"
  3. Unis wollen Minister mit Ahnung von Wissenschaft
  4. Der Sitz der Eifersucht
  5. Je schwerer, desto leichter fällt es Barbara Hannigan

Werbung




Werbung


Werbung