• vom 17.04.2017, 13:41 Uhr

Literatur

Update: 17.04.2017, 13:53 Uhr

Kinderbuch

Ein (B)engel auf Erden








Von Mathias Ziegler

  • Jochen Till: "Luzifer junior - Zu gut für die Hölle" - Auftakt zu einer neuen Buchreihe, in der der Teufel an seinem Nachwuchs verzweifelt.



Luzifer ist ein Satansbraten - und zwar in jeder Hinsicht. Schließlich ist er der Sohn des Teufels. Nur leider ist er ein unwürdiger Nachfolger, wenn sein alter Herr in zwei bis drei Jahrhunderten in Pension gehen will. Denn Luzifer ist einfach zu gut - und das ist in der Hölle eben schlecht. Also muss schnellsten Abhilfe geschaffen werden, und so schickt der Teufel seinen Sohn in ein Internat auf der Erde, weil dort bekanntlich das Böse nicht unbekannt ist.

Und tatsächlich: Luzifer Junior tut so einiges Böses - aber halt nur jenen, die zuvor Böses getan haben. Und mit den Guten freundet er sich an. Was sein Vater trotzdem nicht gutheißen kann. Also war das Internat ein Flop, und der Junior soll woanders böse werden. Aber am Ende lässt sich der Höllenfürst (dem freilich der oberste Chef im Himmel im Nacken sitzt) erweichen und seinen Sohn doch im Internat, womit für weitere Bände gesorgt ist.

Bis dahin hat Luzifer junior so einiges erlebt als Höllischer auf Erden: Er hat sich mit erpresserischen Jugendlichen angelegt, die einen Kopf größer sind. Er hat seine ersten besten Freunde gefunden. Und er hat einiges über das Leben als Mensch gelernt. Das alles höchst unterhaltsam und im Grunde recht harmlos (ein ölverschmierter Pullover und ein Tritt in die Magengrube sind in Band eins die schlimmsten Vorkommnisse) und in großer Schrift geschrieben, sodass die jungen Leser nicht nur gut mitkommen, sondern auch einiges zu lachen haben.

Jochen Till: Luzifer junior - zu gut für die Hölle
Loewe Verlag; 224 Seiten; 13,40 Euro; ab 10 Jahren

Werbung



Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der Sitz der Eifersucht
  2. Hunde setzen Mimik möglicherweise bewusst ein
  3. steiermark
  4. "Schmeißen Sie die alten Klischees weg"
  5. Die Dynamik des Alpenraums
Meistkommentiert
  1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  2. "Heimat ist ein gefährlicher Begriff"
  3. Die Stadt der Bücherleser
  4. Der Sitz der Eifersucht
  5. Je schwerer, desto leichter fällt es Barbara Hannigan

Werbung




Werbung


Werbung