Pop-CD

Die Wucht der Akkorde

  • Das Comeback der Afghan Whigs nach 16 Jahren Pause.

In den 90er Jahren waren die Afghan Whigs mit ihrer unverwechselbaren Genre-Mischung aus Alternative Rock, Post-Punk und klassischem Soul eine fixe Szenegröße. Greg Dulli, Sänger, Songwriter und Gitarrist der Band, beherrschte das Spiel auf der Gefühlsskala wie kaum ein Zweiter und spürte mit seinen musikalischen Mitstreitern unverdrossen der Macht... weiter




Jetzt auch mit einem "neuen" Album wiedervereint, allerdings abermals ohne Bassistin Kim Deal. - © Michael Halsband

Pop-CD

Pixies - Zwiespältiges Comeback

  • Die legendären Pixies haben drei EPs zu einem Album gebündelt: Auf "Indie Cindy" finden sich nun zwölf Songs von höchst unterschiedlicher Qualität.

Betrachten wir es sportlich: Wenn die 100 Meter die Königsdisziplin in der Leichtathletik sind, dann ist das Zwei-Gitarren-Bass-Schlagzeug-Line-up das ultimative Format in der Rockmusik. Und das, obwohl kein zurechnungsfähiger Mensch sagen kann, dass nicht auf anderen Wegen des popmusikalischen Schaffens gleich viel oder mehr zu entdecken wäre als... weiter





Opernkritik

Mehr Wissen als Mitleid

  • Richard Wagners "Parsifal" an der Wiener Staatsoper.

Wie aus dem Ei gepellt präsentiert sich das Wiener Staatsopernprogramm zur Osterzeit. In schöner Regelmäßigkeit wechseln sich derzeit ja Strauss’ "Ariadne" und "Rosenkavalier" mit dem neuen Lederhosen-"Lohengrin" und, zur Karwochentradition gehörend, mit Wagners "Parsifal" ab. Zur Gründonnerstags-Vorstellung mit Herrn Generalmusikdirektor gingen... weiter




Nobel im Hintergrund: Valina aus Linz lassen die Musik für sich sprechen. Ab  Freitag ist das Trio auf Tournee. - © Zoe Fotografie

Band-Porträt

Valina - Spielen, ohne mitzuspielen6

  • Die Linzer Band Valina geht mit ihrem neuen Album "Container" auf Europatournee. Wien-Termin am 24. April im Wiener Chelsea.

Man besteht seit 1995 und gehört zu den wenigen heimischen Gitarrenbands, die sich nicht auf eine Tourkarriere zwischen Dornbirn und Wien beschränken (müssen). Man ist imstande, sich auf Konzertreise durch Europa zu begeben und sowohl in den USA als auch in Chile oder Israel aufzutreten. Man teilt solchermaßen die Vorliebe für Tourstationen abseits... weiter




Totalitäre Ästhetik: Milan Fras und seine einst bahnbrechend provokante Band Laibach, hier bei einem Auftritt in Köln, gastierten am Dienstag in Wien. - © Oliver Hausen/dpa Picture Alliance/picturedesk.com

Konzertkritik

Laibach - "Blitzkrieg" auf doppeltem Boden5

  • Widerstand zwecklos - und zu spät: die Band Laibach in der Wiener Arena.

Am Merchandising-Stand werden neben handelsüblichen Waren wie prototypisch mit dem Malewitsch-Kreuz versehene Band-T-Shirts und Teile des Werkkatalogs auch an Devotionalien totalitärer Regimes gemahnende Orden feilgeboten. Die Band selbst erlaubt es sich, vor Schwarz-Weiß-Aufnahmen sich beratender Reichsoberschergen und stramm aufmarschierender... weiter




Das Herz als Schlangengrube? Anna Attar mixt als Monsterheart musikalischen Zuckerguss mit Alptraumsujets. - © Markus Rössle

Monsterheart

Songs zwischen Horror und Zuckerguss2

  • Anna Attar alias Monsterheart veröffentlicht ihr Debütalbum "W": Eingängiger Pop trifft auf kunststudentischen Gestus.

Wohnen zwei Seelen, ach, in ihrer Brust? Nicht nur der Künstlername lässt es vermuten. Immerhin demonstriert Anna Attar mit ihrer Musik zwar eine unbedingte Neigung zur Herzensangelegenheit, ohne aber auf die mit dieser oft einhergehenden Abgründe zu vergessen. Das Herz als Schlangengrube gebiert immer auch Monster - so oder so ähnlich jedenfalls... weiter




Salzburger Osterfestspiele

Mozart-Requiem im uninformierten Fegefeuer

Christian Thielemann, der bekennende Maestro fürs 19. Jahrhundert, auf anachronistischen Fremdgängen: Das dritte Osterfestspielkonzert mit der Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann hielt so Betörendes wie Fremdartiges bereit. Der "Ernste Gesang" von Wolfgang Rihm ist eine für diesen Komponisten typische Beinahe-Zitatmusik... weiter




Gregory Porter darf sich über einen weiteren Musikpreis freuen. - © APAweb/EPA, Javier Etxezarreta

Musikpreis "Echo Jazz" für Gregory Porter und Pat Metheny

  • Die Auszeichnungen werden am 22. Mai in Hamburg verliehen.

Hamburg. Der Musikpreis Echo Jazz geht in diesem Jahr an US-Stars wie Gregory Porter und Pat Metheny. Auch deutsche Jazzmusiker wie Till Brönner, Peter Fessler und Joachim Kühn gehören zu den Gewinnern, wie die Deutsche Phono-Akademie am Mittwoch mitteilte. Zu weiteren Preisträgern kürten die Veranstalter neben anderen Saxofonist Heinz Sauer und... weiter




Eine Richterin in Paris stellte fest, Dylan habe der Veröffentlichung des Interviews in der französischen Ausgabe des Magazins "Rolling Stone"nicht zugestimmt. - © APAweb/John Szhlesinger/JAE

Frankreich

Klage gegen Bob Dylans Äußerungen über Kroaten abgewiesen2

  • US-Musiker hatte Veröffentlichung in Frankreich nicht autorisiert.

Paris/Zagreb/Washington. Ein französisches Gericht hat eine Klage von Kroaten wegen einer Interview-Äußerung des US-Musikers Bob Dylan abgewiesen. Eine Richterin in Paris stellte fest, Dylan habe der Veröffentlichung des Interviews in der französischen Ausgabe des Magazins "Rolling Stone" nicht zugestimmt... weiter




Strahlemann: Marvin Gaye, hier bei einem Telefonat am farblich abgestimmten Konzertflügel. - © Corbis

Marvin Gaye

Zeugnisse eines Exils

  • 30 Jahre nach dem Tod Marvin Gayes präsentiert eine Online-Kollektion Memorabilien des Motown-Stars.

Ostende. Das Juwel dauert knapp zwei Minuten. Ein knarziger Mitschnitt, es klingt nach Proberaum oder gar Wohnzimmer. Ungemastert, selbstverständlich, und ganz schlicht in der Instrumentierung: ein sphärisches Keyboard, spärliche Percussion, dann die unverkennbare Stimme Marvin Gayes. "Traveling" heißt das Stück... weiter




Stringente Regie: Tito (Andrew Owens) nimmt Sesto (Gaia Petrone) an die Kandare. - © apa/Techt

Opernkritik

Kaiserliches Dramolett

  • "La clemenza di Tito" in einer intimen Fassung an der Wiener Kammeroper.

Prag 1791: Zur Krönung von Leopold II. gießt Mozart das beliebte Metastasio-Libretto von der Milde des römischen Kaisers Titus Flavius Vespasianus in populäre Noten. Wer konnte ahnen, dass diese "Clemenza di Tito" sein letztes Bühnenwerk werden und die Regentschaft des Kurzzeitherrschers weit überdauern sollte? Und dass diese kaiserliche Festmusik... weiter




Das Duo Ramsch & Rosen mit Julia Lacherstorfer und Simon Zöchbauer tritt am 30. April im Theater Akzent auf. - © Foto: Ramsch & Rosen

Wienerlied

Wean hean bringt die Stadt zum Klingen

  • Das 15. Wienerliedfestival Wean hean widmet sich von 24. April bis 17. Mai in seiner Jubiläumsausgabe dem Wienerlied in all seinen zahlreichen Facetten.

Das Ziel des diesjährigen Wienerliedfestivals Wean hean ist klar: Wien soll zum Klingen gebracht werden. Zum 15. Geburtstag besinnt man sich ganz auf die Wurzeln: Die Eröffnung findet "In Ottakring draußt" statt, Brennpunkt wird unter anderem der rund 100 Jahre alte Bockkeller sein, wo sich auch Archiv und Veranstaltungssaal des Wiener... weiter




Paul Stanley ohne Maske, mit Buch. - © EM Hillock/Splash News/Corbis

Paul Stanley von Kiss

Der Marathonmann von Beverly Hills7

  • Lokalaugenschein mit Superstar: Die Autobiografie von "Kiss"-Sänger Paul Stanley schlägt in den USA alle Rekorde.

New York. Das Erste, was einen sprachlos macht, ist, wie gut sich der Mann gehalten hat. Dieser Bizeps! Diese Brust! Die Taille! Die Beine! Und das alles ohne chirurgische Nachhilfe (zumindest keine sichtbare)! Wie alt ist er noch mal? 62 Jahre? Und wie lange steht er auf der Bühne? 44 Jahre? Im Ernst? Als sich die erste Garnitur der Kombo des... weiter




Beat Furrer beim "steirischen herbst 2002". - © APAWeb, A.T.SCHAEFER

Komponist

Österreichischer Staatspreis an Beat Furrer

  • Erstmals seit 2010 wieder an einen Preisträger der Kategorie Musik vergeben.

Wien. Der Dirigent, Komponist und Mitbegründer des Klangforum Wien, Beat Furrer, erhält den Großen Österreichischen Staatspreis 2014. Furrer sei es gelungen, "Werke zu schaffen, die nicht nur international hohe Anerkennung finden, sondern sich schon jetzt einen festen Platz in den Klassiksammlungen der Gegenwart und Zukunft gesichert haben"... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mehr Wissen als Mitleid
  2. Pixies - Zwiespältiges Comeback
  3. Valina - Spielen, ohne mitzuspielen
  4. Songs zwischen Horror und Zuckerguss
  5. Laibach - "Blitzkrieg" auf doppeltem Boden
Meistkommentiert
  1. Mehr Wissen als Mitleid

Werbung



Pop-CD

Automat: Automat

Herren (an) der Maschine: Georg Zeitblom, Jochen Arbeit und Achim Färber (v.l.n.r.) sind Automat - und ihr erstes gemeinsames Album ist soeben erschienen. - © Klaas Wollstein Schon wieder eine Band aus Berlin, die mit elektronischer Musik zu reüssieren versucht - und die mit der Automatenmetapher spielt... weiter




Pop-CD

Liars: Mess

"Zustände auf Mission" - so lässt es sich fast wörtlich übersetzen, wie sich die Liars mit ihrem aktuellen Album "Mess" und vor allem der ersten... weiter




Pop-CD

Cloud Nothings: Here And Nowhere Else

Man darf Dylan Baldi, dem erst 22-jährigen Gitarristen, Sänger und Songwriter von Cloud Nothings, eine gewisse Umtriebigkeit attestieren - vier Alben... weiter





Klassik-CD

Eröd, Iván: Violinkonzert

Iván Eröd Violinkonzert u. a. Gramola,1 CD ca. 19 Euro (eb) Die größte Überraschung ist der Klavierbegleiter der Violinsonaten: Michael Korstick, eigentlich Solist und Garant für einen genau gelesenen... weiter




Klassik-CD

Brahms, Grieg: Cellosonaten

Brahms, Grieg: Cellosonaten Gramola, 1 CD, ca. 18 Euro (dawa) Früher Brahms und später Grieg. Kein leichter Tabak, auch nicht für eingefleischte Kammermusikfans. Da die norddeutsche erste Cellosonate... weiter






Jahresbestenliste

Die besten Pop- und Jazz-Alben des Jahres 2013

Spielte das Album des Jahres ein: Bill Callahan. - © Hanly Banks Gesamtwertung: 1. Bill Callahan: Dream River (US) 2. Arcade Fire: Reflektor (CAN) 3. The National: Trouble Will Find Me (US) 4... weiter





Blut

Blut – Ein ganz besonderer Saft

20140418_blut - © Oriol/Trizz (S.C.P.)/Corbis Obwohl die meisten wissenschaftlichen Erkenntnisse über das Blut, seine Funktionen und seine Bestandteile noch recht jung sind – erst im 17... weiter




Interview

Voltaire, ein Vater des Vampirs

Klaus Kinski wŠre 80 geworden - © APAweb/dpa "Wiener Zeitung": Kann man die mythologische Gestalt des Vampirs auf einen Ursprungsmoment zurückführen oder ist sie eine Entwicklung über... weiter




Bildergalerie

Zeitreise mit Vampiren

0 - Vampir-Kult - © APA/dpa Siehe dazu auch:Voltaire, ein Vater des Vampirs: Interview mit dem Historiker Christoph Augustynowicz über die Geschichte der lebenden Toten... weiter





Bernd Ertl, 2014

Das Art Piece "Schlaf" des Street Künstlers "SMTS" in Exarchia in der Athener Innenstadt. Die Gegend um Exarchia ist bekannt für Street Art, hier trifft sich die anarchistische Szene und auch Proteste gegen die Polizei und die Regierung finden oftmals hier statt.  Einen Tag nach der Entlassung von Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann stand auf der Burg-Bühne erneut die Burg im Mittelpunkt:

Christoph Waltz konnte diesmal "mehr beobachten und genießen", und einen Oscar überreichen... doch dazu ein paar Bilder weiter.  Prunkkassette, Sankt Petersburg, 1903, Firma: C. Fabergé, Meister: Ju. Rappoport, Medailleur: A Safonow, Silber, teilweise vergoldet
28 x 16,8 x 27 cm.

Quiz



Werbung