Das Ensemble oenm spielt in Simon Steen-Andersens "Black Box". - © oenm

Salzburg Biennale

Mit den Stimmen der Komponisten

  • Unter dem Motto "Voices" widmet sich die vierte Salzburg Biennale 2015 von 6. bis 22. März nicht nur Klassikern der Postmoderne.

Musik und Sprache, Singen und Sprechen gehen in der Neuen Musik vielfältige Beziehungen ein. Die Stimme singt, flüstert, schreit, wird elektronisch verfremdet und maskiert, bringt Resonanzobjekte zum Schwingen, vervielfältigt sich oder verbindet sich mit Instrumenten. Wie unterschiedlich zeitgenössische Komponisten mit diesen Möglichkeiten umgehen... weiter




Rob Fowler als "Sweet Transvestite" Dr. Frank N. Furter. - © Foto: apa/Herbert Pfarrhofer

Aviso

"Rocky Horror Show": Don’t dream it, be it!

(rstein) All jene, die es in der Vorweihnachtszeit nicht geschafft haben, Richard O’Brien’s "Rocky Horror Show" im Wiener Museumsquartier zu sehen, bekommen im Sommer noch einmal die Möglichkeit dazu. Das trashige Kult-Musical macht vor dem Tourende im August in Berlin noch eine Woche lang ... weiter





"Zwölf Leute werden die Kassette auch abspielen können, alle anderen können sie zumindest in den Händen halten und, äh, eine tolle Zeit haben", wird Drummer Lars Ulrich. - © APAweb, Georg Hochmuth

Wiederveröffentlichung

Metallica bringen ihre ersten Demos auf Kassette neu heraus1

  • "No Life 'Til Leather" markiert zum Record Store Day den Start einer umfangreichen Neuauflagenserie

Wien.1982 haben Metallica das erste Demo aufgenommen. Die Kassette mit dem Titel "No Life 'Til Leather" hat in Fankreisen Kultstatus. Zum Record Store Day am 18. April bringt die Rockband das Demo in limitierter Auflage neu heraus - originalgetreu auf Kassette. Es soll der Startschuss für eine umfangreiche Wiederveröffentlichungsserie von... weiter




"Immer muss ich" lautet der kritische Song der Band Pertti Kurikan Nimipaivat für Wien. - © ap

Pertti Kurikan Nimipaivat

Drei Akkorde gegen die Pediküre5

  • Pertti Kurikan Nimipäivät: Vier Punkrocker mit geistiger Behinderung fahren für Finnland zum ESC.

Helsinki. Knapp drei Monate vor dem Eurovision Song Contest sind seine ersten Stars bekannt. Hellseherisches Talent braucht es nicht, um der Band Pertti Kurikan Nimipäivät im Mai eine Hauptrolle zu prophezeien. Was vor allem an der Besetzung liegt: Vier Männer aus Helsinki zwischen 30 und Ende 50 und damit in den besten Punkrock-Jahren... weiter




"The Sound of Music", hierzulande kaum beachtet, gilt in den USA als Kultfilm. - © Imago/Granata Images

The Sound of Music

Über den Gipfeln die Musi2

  • "The Sound of Music" hat das weltweite Österreich-Bild geprägt wie kein anderer. Dieser Tage wird die US-Alpensaga 50.

New York. Ronald Reagan war ein legendär fauler Leser. Wenn Berichte seiner Minister über eine Seite lang waren, mahnte er sie regelmäßig, sich kürzer zu fassen. Sich der beschränkten Aufmerksamkeitsspanne seines Chefs bewusst, hielt sich allen voran sein Außenminister James Baker an diese Vorgabe, und nachdem sich die Komplexität der Dinge im... weiter




Konzertkritik

Zweierlei Zweifel

  • Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja im Konzerthaus.

Die Violinstimme erfüllt den Saal wie ein behutsam gesponnener Faden, der sich ab und an zu insistierender Eindringlichkeit steigert. Das Orchester schweigt, um schließlich den Ton von der Geigerin zu übernehmen und in düstere Cluster aufzufächern. Sofia Gubaidulinas "Offertorium" aus den 1980er Jahren beeindruckt auch heute noch... weiter




"Die sozialen Netzwerke geben vielen Menschen eine falsche Form von Mut. In dieser Hinsicht sind sie sehr gefährlich", fügte Madonna hinzu. - © APAweb/AP, Yui Mok

Gefahrenpotenzial

Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein1

  • "Geben vielen Menschen eine falsche Form von Mut"

Washington/Berlin. Popstar Madonna (56, "Give Me All Your Luvin'") sieht soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter mit gemischten Gefühlen. "Die sozialen Netzwerke sind wie ein zweischneidiges Schwert. Man kann über all diese Kanäle auf großartige Weise mit Menschen kommunizieren. Aber die Leute können anonym bleiben und extrem destruktive... weiter




Buch

Lethem, Jonathan: Talking Heads - Fear Of Music

Die Argumentationskette, die zum (deutschen) Titel dieses Buches führt, erinnert an Thomas Bernhard, den in "Beton" eine Tirade gegen menschliche Tierliebe über einen gedanklichen Haken zum Philosophen Arthur Schopenhauer geleitet: ". . . ich muss nicht wahnsinnig sein zu behaupten, Schopenhauer habe einen Hund aufgehabt, keinen Kopf"... weiter




Posthum geehrt wurde der schweizerisch-österreichische Entertainer Udo Jürgens. - © APAweb/KEYSTONE, Alessandro Della Bella

Schweizer Musikpreis

Udo Jürgens posthum geehrt

  • Drei Auszeichnungen für Hip Hop-Duo Lo & Leduc - Schräge Interpretation von "Aber bitte mit Sahne" wurde heimlicher Hit des Abends im Zürcher Hallenstadion.

Zürich. Das Berner Hip Hop-Duo Lo & Leduc hat bei der Verleihung der 8. Swiss Music Awards (SMA) am Freitagabend im Zürcher Hallenstadion Trophäen in gleich drei Kategorien entgegengenommen. Als Gewinner in den Sparten "Best Talent", "Best Live Act" und "Best Group National" waren sie die Abräumer des Abends... weiter




Altbewährtes und "Rising Stars": Holger Bleck. - © apa/Eggenberger

Carinthischer Sommer

"Das Land des Liedes"

  • Der neue Intendant des Carinthischen Sommers heißt Holger Bleck.

Villach. Der deutsche Musikwissenschafter Holger Bleck ist ab der Saison 2016 zum neuen Intendanten des Carinthischen Sommers bestellt worden. Der 53-Jährige will dem Festival mit einer Mischung aus "klassischer Programmierung" seinen Stempel aufdrücken. Er folgt Thomas Daniel Schlee, von dem sich der Carinthische Sommer mit Ende 2015 trennt... weiter




Konzert-Kritik

Stimmig Reinfühlen2

  • Musikprogramm zum Staunen mit den Symphonikern.

Was für ein stimmiges Triumvirat. Felix Mendelssohn Bartholdy war mit der bisweilen als spröde bezeichneten Fünften Symphonie, landläufig als "Reformationssymphonie" bekannt - vertreten. Die das Gralsmotiv aus Richard Wagners "Parsifal" nicht zufällig beinhaltet: der neudeutsche Schrecken verwendete die markante Fünf-Ton-Folge (aktuell gekonnt... weiter




Zugänglich - und trotzdem kompromisslos: The Pop Group um Sänger Mark Stewart (l.). - © C. Meattelli & D. Lee

Pop-CD

Quengeln und stampfen2

  • Mark Stewarts The Pop Group legt nach 35-jähriger Veröffentlichungspause ein neues Album vor - und sorgt damit für eine würdevolle Wiederkehr.

Angesichts dieser Band kann die Generation 50 plus durchaus nostalgisch werden. Zumindest, wenn sie bei ihrer popkulturellen Sozialisation Ende der 70er Jahre eine Schwäche für aus dem Punk geschlagene Musik "wider die Umstände" kultivierte. Immerhin sorgte The Pop Group aus Bristol mit Mark Stewart an der Front über gehobenen Dilettantismus im... weiter




Pop-CD

Modest Mouse: Strangers To Ourselves1

  • Die fulminante Rückkehr der Indie-Helden Modest Mouse.

Modest Mouse, die 1993 von Gitarrist und Sänger Isaac Brock gegründete US-Band, kehrt acht Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums, "We Were Dead Before The Ship Even Sank", mit dem sie 2007 den sensationellen ersten Platz der US-Billboard-Charts erreichte, in großer Form zurück. Die Indie-Rocker galten immer als Kritikerlieblinge und... weiter




Pop-CD

Kante: In der Zuckerfabrik1

Kante waren immer die stillen Helden des Diskursrock, ihre Musik stets tiefschürfend und mit berührender Langzeitwirkung. Irgendwann ab den Meisterwerken "Zombi" (2004) und "Die Tiere sind unruhig" (2006) aber schienen sie verschollen. Doch das täuscht: Wie schon das aus einer Revue im Berliner Friedrichstadtpalast resultierende "Kante plays... weiter




Pop-CD

Mason, Jordaan: The Decline Of Stupid Fucking Western Civilization2

Nachdem Jordaan Mason 2009 sein großartiges, queeres Album "Divorce Lawyers I Shaved My Head" vorgelegt hatte, wurde es wieder still um ihn. Zwar veröffentlichte er ein paar kleinere Sachen im Internet, widmete sich aber ansonsten seinem Collegeabschluss. Doch das Cover des neuen Albums, das die verletzte Stirn Masons zeigt... weiter




Als "Musikgemälde" bezeichneten Kraftwerk den Dreiklang aus Musikmaterial, Sound- und Videoprojektion, der ihre Auftritte kennzeichnet. - © Foto: apa/epa/ Jens Kalaene

Kraftwerk

"Wir sind die Roboter!"3

  • Die deutsche Band Kraftwerk hat das moderne Konzept der Einheit von Mensch und Maschine im Lauf der Jahrzehnte zur ästhetischen und theoretischen Perfektion gebracht.

Am hohen ästhetischen Rang des Gesamtkunstwerks Kraftwerk ist spätestens seit den jeweils acht Abende umfassenden Auftritten im New Yorker MoMA oder in der Turbinenhalle des ehemaligen Londoner Kraftwerks, das jetzt als Tate Modern fungiert, kaum zu zweifeln. Diese residencies waren eindrucksvolle Präsentationen des acht Alben umfassenden "Katalog"... weiter




Und dann die nicht immer ganz ernst gemeinten Fotos: Kann der überhaupt Noten lesen? Frank Sinatra, 1950er Jahre. - © Bettmann/Corbis

Frank Sinatra

Mitsingen und Englisch lernen1

  • Wie sich Frank Sinatra im Unterricht verwenden lässt - und andere ungebührliche Bemerkungen über einen Sänger, der - im Jahr seines 100. Geburtstages - vielleicht noch immer ein wenig überschätzt wird.

Man kann wohl ohne Übertreibung feststellen, dass die Mitglieder meiner Generation mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Dutzend Schallplatten oder Silberscheiben von Frank Zappa besitzen, als auch nur eine einzige von Frank Sinatra. Trotzdem ist Sinatra knapp 17 Jahre nach seinem Tod (am 14. Mai 1998) - immer noch und überhaupt lebendiger denn je... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Drei Akkorde gegen die Pediküre
  2. Über den Gipfeln die Musi
  3. "Das Wesen von Pop: Geschichten erzählen"
  4. Metallica bringen ihre ersten Demos auf Kassette neu heraus
  5. "Rocky Horror Show": Don’t dream it, be it!
Meistkommentiert
  1. "Am meisten Freude hab’ ich selber!"
  2. Drei Akkorde gegen die Pediküre
  3. Tiefe und Präzision

Pop-CD

Liedermacher in Teekessel-Nähe

Wärmende Zartheit und gefälliges Dahinplätschern: José González’ Wechselspiel für Abende vor dem Kaminfeuer. - © Malin Johansson Nein, dieses Jahr 2015 macht es einem bisher wirklich nicht leicht. Plötzlich ist wieder Krieg im Osten Europas, Satiriker werden erschossen... weiter




Pop-CD

Verzauberter Klangwald

Das Label The Flenser entwickelt sich mit Beharrlichkeit zu einem Garanten guter Musik. Pallbearer, Mamaleek und Wreck and Reference sind nur einige... weiter




Jazz-CD

Nykrin, Philipp: Wire Resistance

Seit dem Saalfeldner Jazzfestival 2014 ist Philipp Nykrin um eine Band reicher; am 23. Februar stellt der Keyboarder an der Schnittstelle zwischen... weiter





Klassik-CD

Belohlavek, Jiri: Dvorak-Symphonien

Jiri Belohlavek: Dvorak-Symphonien. Decca, 6 CDs, ca. 54 Euro (dawa) Authentisch tschechische Klassik. Doch mit Schlagworten allein ist vorliegendes Album keinesfalls abgetan. Es wirkt beinahe aufgelegt kitschig... weiter




Klassik-CD

Wagner, Richard: Der Fliegende Holländer

Richard Wagner: Der Fliegende Holländer DG,1 DVD ca. 29 Euro In Dalands Kontor geht der Fliegende Holländer um. Der untote Weltenwanderer ist in der Inszenierung von Richard Wagners Oper... weiter






Galerien

Kunst

Erwecke den König in dir! Der Thron von Johann Lengauer (aus Stahl und Zwetschkenholz) adelt jeden sofort. - © Johann Lengauer One Shade of Grey (cai) Die Kunst von Christoph Weber ist erstaunlich aktuell. Jedenfalls ist sie grau (okay, das sind keine fünfzig Grautöne... weiter




Filmklassiker

Panzerkreuzer spricht Deutsch

Deutschsprachiger Klassiker russischer Provenienz: Komponist Edmund Meisel ließ auf eigene Faust Eisensteins Stummfilmklassiker "Panzerkreuzer Potemkin" vertonen - und zwar auf Deutsch. - © Filmmuseum Als Sergej M. Eisenstein im Jahr 1925, also vor 90 Jahren, die Dreharbeiten zu seinem Meisterwerk "Panzerkreuzer Potemkin" begann... weiter




Opernkritik

Familienbande

Calixto Bieito kombiniert Puccini und Bartók in Barrie Koskys Komischer Oper in Berlin: Szenenbild als "Gianni Schicchi", v.l.n.r.: Annelie Sophie Müller, Christoph Späth, Nikola Ivanov, Stefan Sevenich, Mirka Wagner, Tansel Akzeybek, Christiane Oertel. - © Monika Rittershaus Auf die Idee muss man erst einmal kommen: einen Doppelabend aus Giacomo Puccinis Erbschleicher-Schmankerl "Gianni Schicchi" und Béla Bartóks... weiter





Julianne Moore erhielt den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "Still Alice".

Der ORF hat das Logo und Artwork des "Eurovision Song Contest 2015" im  November 2014 präsentiert.

Böse Zungen behaupten, Markus Lanz sei als Nachfolger von Thomas Gottschalk ein Griff in die Sch . . . okolade gewesen (hier badet er jedenfalls am 23. März 2013 darin). Christoph Waltz hat den 2536. Stern am Walk of Fame bekommen.

Quiz


Werbung