Lenny Kravitz in seiner Altersrolle als Filf mit Sixpack in Wien. - © apa/H. Pfarrhofer

Lenny Kravitz

Zeit ist relativ - egal7

  • Lenny Kravitz schaute für ein weiteres Best-of-Konzert in Wien vorbei.

Wenn man sich gerade nicht in der Quarter- oder Midlifecrisis befindet, man sich kein Auto kaufen mag (oder es sich nicht leisten kann), trotzdem aber Lust hat, sich selbst zu beschenken, sei die Anschaffung einer Automatikuhr wärmstens empfohlen. Diese hat auch einen Wert, hält im Normalfall länger als ein fahrbarerer Untersatz... weiter




Rockkonzert-Kritik

Mit Furor in den (Blut-)Rausch1

  • The Amazing Snakeheads aus Glasgow gaben ihr Wien-Debüt im WUK.

Mit Ash My Love erweist sich die Vor-Band als nicht nur vergleichsweise menschenfreundlich. Immerhin ist das Wiener Mann-Frau-Doppel aus Andi Dauböck und Ursula Winterauer mit seiner Sichtung etwa eines einst am Mississippi erfundenen Delta-Blues auf forsch elektrifizierter Basis auch angetan, das Waidwunde zumindest zwischendurch als solches... weiter





Dass ein Computer Klänge bebildern kann, weiß man auch aus Experimenten im klassischen Konzert - wie hier bei der Ars Electronica. Neuerdings sollen Rechner die Musik aber auch verstehen. - © tom mesic

Künstliche Intelligenz

Computer, die Musik verstehen

  • Künstliche Intelligenz soll im klassischen Konzertsaal Einzug halten.

Linz/Amsterdam. Heimische Forscher arbeiten seit Jahren daran, Computern das Rüstzeug zum Verständnis von Musik mitzugeben. In einem europäischen Forschungsprojekt gehen sie einen Schritt weiter und bringen im Februar Künstliche Intelligenz in den Konzertsaal. Im Rahmen der Feier zum 30-jährigen Bestehen des Forschungsinstituts für Artificial... weiter




Pop-CD

She & Him: Classics

(f. c.) Wenn man ein wenig schlecht gelaunt ist, kann man "Classics" von She & Him als Oma-Musik abkanzeln. Gerade weil die neue Platte des US-Duos für keine Herzinfarkte und Hörschäden sorgt, hat sie aber einige Vorzüge, die man schnell zu schätzen lernt. Unaufgeregt erweckt Zooey Deschanel alte Songs wieder zum Leben... weiter




Pop-CD

Der Nino aus Wien: Bäume

(wirth) Zwei Alben auf einmal zu veröffentlichen zeugt entweder von genialischer Kreativität oder von der Unfähigkeit, aus dem, was man den lieben langen Tag so textet und komponiert, nur das Gelungenste auszuwählen. Beim Nino aus Wien, der erklärtermaßen zwischen Mitternacht und neun Uhr morgens am produktivsten beim Sich-was-einfallen-lassen ist... weiter




Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr ist in die amerikanische Ruhmeshalle des Rock 'n' Roll aufgenommen worden. - © APAweb, Andreas Pessenlehner

Ruhmeshalle

Green Day und Ringo Starr in "Hall of Fame"

  • Posthume Ehrung auch für Lou Reed.

Cleveland. Die Punk-Rock-Band Green Day und der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr sind in die amerikanische Ruhmeshalle des Rock 'n' Roll aufgenommen worden. Auch der 2013 gestorbene Musiker Lou Reed sei posthum mit einer Aufnahme geehrt worden, teilte die Rock and Roll Hall of Fame am Dienstag in Cleveland mit... weiter




Euphorie perfekt: Kaufmann als Liedersänger. - © apa/epa/Short

Klassikkritik

Schöne Töne vom schönen Mann13

  • Jonas Kaufmann gastierte mit einem Liederabend.

Wenn Deutschlands beliebtester Tenor auf Tournee geht, bleibt kein Auge trocken. Ebenso geschehen im Wiener Konzerthaus. Eine Tausendschaft leuchtend junggebliebener Mädchenaugen durfte unter gesitteter Aufsicht ihrer ehelichen Anstandsdamen, Pardon, Herren, dem aktuell offenbar schönsten Sänger der Klassikwelt zuschmachten... weiter




Konzertkritik

Gipfel und Niederungen3

  • Die Philharmoniker mit Andris Nelsons.

Mit seiner Londoner Symphonie in G-Dur - "The surprise", wie sie im Englischen genannt wird - wollte Haydn nach eigenen Angaben überraschen, weshalb er den berühmten Paukenschlag an jene Stelle platzierte, an der man ihn am wenigsten erwarten würde: mitten in einen sanften Piano-Teil des Andante. Dass er damit eingeschlummerte Zuhörer erschrecken... weiter




Pop-CD

Deerhoof: La Isla Bonita1

Eine der originellsten und unberechenbarsten Bands der vergangenen zwanzig Jahre gilt es immer wieder neu zu entdecken - aktuell möglich ist das mit dem bereits zwölften Album von Deerhoof, dem aus San Francisco stammenden Quartett, dessen Mix aus Noise-Pop und Punk-Rock noch immer frisch und spannend klingt und dabei Aufbruch und Umsturz... weiter




Der einst besungene "Long Run" war am Ende ein erschöpftes Auslaufen: Ein Gruppenbild der (späten) Eagles. - © James Minchin

Popmusik

Aufstieg und Absturz der Adler

  • Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erscheint das Hauptwerk der Eagles als Vinyl-Neuauflage. Es dokumentiert die Blütezeit der Band ebenso wie ihre Ermüdung.

Es ist schon eine abgründige Ironie der Pop-Musik, dass an einigen ihrer langweiligsten Schubladen die Namen von Künstlern festgemacht werden, die Wegweisendes geleistet haben. An Steve Miller, dessen Band mit einer Mischung aus Blues, Rock, Elektronik und Elementen "konkreter" Musik zu den herausforderndsten Acts der späten 60er gehört hatte... weiter




Klassik

Ein Klangwunder im Konzerthaus15

  • Der russische Pianist Grigori Sokolov beehrte zum 16. Mal das Wiener Konzerthaus.

Es sind Momente des Glücks: In einem abgedunkelten Raum gemeinsam mit hunderten elektrisiert lauschenden Menschen, einem Steinway und Grigori Sokolov. Wie das Instrument unter seinen Händen zu leuchten beginnt, lässt sich nur durch die absolute Kontrolle erklären, die Sokolov über jeden Ton hat. Jede Note wird exaktest in den ihr vorgesehenen... weiter




Tournee

AC/DC rocken Zeltweg

  • Hardrocker gastieren mit ihrer "Rock or bust Tour" am 14. Mai in der Steiermark, Kartenvorverkauf startet am Mittwoch.

Zeltweg. Nach dem Ausstieg von Gitarrist Malcolm Young und der Festnahme von Schlagzeuger Phil Rudd hat man AC/DC schon fast abgeschrieben. Nun melden sich die australischen Hardrock-Legenden mit einer Tournee zurück: Im Mai startet die große "Rock or bust Tour 2015" und führt die Band am 14. Mai auch ins steirische Zeltweg... weiter




Der "Musikant mit dem Taschenrechner in der Hand", von Kraftwerk auf ihrem Album "Computerwelt" 1981 besungen, ist in der Spielewelt längst ganzen Orchestern gewichen. - © Warner

Gaming-Branche

Ein Geek in der Mitte2

  • Die Geschichte der Videospielmusik spiegelt die Kommerzialisierung der Gaming-Branche.

Aktuell steht Paul McCartney in einer Art Fantasy-Sci-Fi-Landschaft herum und singt dort etwas von wegen "Hope For The Future". Und diese Hoffnung kann man brauchen. Immerhin wird bereits das Jahr 2700 geschrieben und eine postapokalyptische Welt präsentiert, in der das Licht bald endgültig ausgehen könnte... weiter




Pop-CD

Villalog: Spacetrash2

Der Legende nach trug Fritz Ostermayer wesentlich dazu bei, dass Villalog zu dem wurden, was sie heute sind - empfahl er doch Michi Duscher (Gitarre) und Marc Muncke (Elektronik) Ende der 90er Jahre, Bernhard Fleischmann als Schlagzeuger zur Band zu holen. Wie wichtig der Drummer bei Musik ist, der es in erster Linie um ein Ab- und Wegdriften in so... weiter




Neue CD

Georg Breinschmid: Double Brein3

Hätte Georg Breinschmid sein neues Werk auf Platte veröffentlicht, der Titel wäre sich nicht ausgegangen: Prallvoll mit neuer Musik, würde "Double Brein" locker drei Langspieler füllen, statt nun zwei CDs an den Rand der Speicherkapazität zu treiben. Was den Eindruck der Wundertüte noch verstärkt: Der 41-jährige Kontrabassist... weiter




Konzert

Romantik as usual5

  • Die Symphoniker mit Anja Harteros.

Überraschung: François-Xavier Roth brachte den Schlussapplaus nicht etwa zum Verstummen, um eine Zugabe anzukündigen. Der Nachtrag bestand in einem Kompliment. "Wie nah dieses Orchester der französischen Musik ist, fasziniert mich", streut er den Symphonikern Rosen. Eine schöne Geste, auch wenn man vielleicht nicht ganz so zufrieden war wie... weiter




Leidenschaftliche Momente? Mangelware. - © Staatsoper/M. Pöhn

Oper

Zweifelhafte Liebesgeschichten und Heiratssachen5

  • Strauss/Hofmannsthals "Arabella" als musikalisch wenig beglückendes Repertoirespiel.

Ein Strauss-Höhepunkt jagt im Haus am Ring in letzter Zeit den nächsten. Erst Christian Thielemann mit der "Ariadne", dann Kirill Petrenkos "Rosenkavalier" und aktuell also die letzte Zusammenarbeit des dynamischen Opernduos Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal, die Geschichte von dem armen Mädel aus gutem Stall... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zeit ist relativ - egal
  2. AC/DC rocken Zeltweg
  3. Green Day und Ringo Starr in "Hall of Fame"
  4. Zweifelhafte Liebesgeschichten und Heiratssachen
  5. Schöne Töne vom schönen Mann
Meistkommentiert
  1. Computer, die Musik verstehen
  2. Elfenbeinturm ade

Seeds

Widersprüche mit Reizen

Nach harten Zeiten wieder in lichteren Gefilden: das Quintett TV On The Radio. - © Michael Lavine "How much do I love you? / How much must we try? / How deep is the ocean?" - und jetzt folgt eben kein "dry" oder eine ähnliche reimwütige verbale... weiter




Pop-CD

Tujiko Noriko

(walk) "Wo Sie nicht sind, wo Sie nicht existieren, gibt es da vielleicht Sommerschnee?", singt Tujiko Noriko (auf Japanisch) in "Through The Rain"... weiter




Pop-CD

Polkov

(h. m.) Der steirischen Band Polkov ist es mit ihrem titellosen Debüt gelungen, ein Pop-Album zu produzieren, das unbestreitbar Feel-Good-Qualitäten... weiter





Donka Angatschewa

Rota, Piazzolla u.a.: Klavierkonzerte

Rota, Piazzolla u. a. Klavierkonzerte ARS,1 CD, ca. 20 Euro Pianistin Donka Angatschewa legt eine CD vor, deren Programm gleich überzeugt: Addinsells "Warschauer Konzert", Rotas "Concerto soirée" und Piazzollas... weiter




Klassik-CD

Tonkünstler NÖ: Mendelssohn-Symphonien

Tonkünstler NÖ: Men-delssohn-Symphonien Oehms Classics, 1 CD, ca. 14 Euro (dawa) Deutsche Romantik at it’s best, könnte man sagen. Andrés Orozco-Estrada ließ sich ebenso bei der zweiten Mendelssohn-Einspielung mit... weiter






The Interview

"Ein unamerikanischer Akt der Feigheit"

Seth Rogen (Mitte) und James Franco in "The Interview". - © Sony Los Angeles. Die Komödie "The Interview" wird vermutlich in die Filmgeschichte als der bekannteste Film eingehen, den niemand gesehen hat... weiter




Interview

"Ich will kein Profimusiker sein!"

Ab Samstag an der Staatsoper: Verdis "Rigoletto", inszeniert von Pierre Audi. - © Wiener Staatsoper/Michael Pöhn Wien. Eigentlich gibt Myung-Whun Chung nicht gerne Interviews. Und eigentlich mag er auch kein Dirigent sein. Sagt er jedenfalls... weiter




Ballett-Kritik

Das Ende, ein Anfang

Anna Laudere (l.) und Lucia Rios (M.). - © H. Badekow Wer bisher noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, dem kann geholfen werden: "Jauchzet, frohlocket" wird jetzt im Theater an der Wien gejubelt - da... weiter





Böse Zungen behaupten, Markus Lanz sei als Nachfolger von Thomas Gottschalk ein Griff in die Sch . . . okolade gewesen (hier badet er jedenfalls am 23. März 2013 darin).

Christoph Waltz hat den 2536. Stern am Walk of Fame bekommen.

Poesie und Ironie: Peter Zegveld. Moderatorin Verena Scheitz (M.) mit den Preisträgern (v.l.) Otto Jaus, Wolfgang Feistritzer, Werner Schneyder und Andreas Vitásek.

Quiz



Werbung