CDs

Pop-CD

Die Wucht der Akkorde

  • Das Comeback der Afghan Whigs nach 16 Jahren Pause.

In den 90er Jahren waren die Afghan Whigs mit ihrer unverwechselbaren Genre-Mischung aus Alternative Rock, Post-Punk und klassischem Soul eine fixe Szenegröße. Greg Dulli, Sänger, Songwriter und Gitarrist der Band, beherrschte das Spiel auf der Gefühlsskala wie kaum ein Zweiter und spürte mit seinen musikalischen Mitstreitern unverdrossen der Macht... weiter




Jetzt auch mit einem "neuen" Album wiedervereint, allerdings abermals ohne Bassistin Kim Deal. - © Michael Halsband

Pop-CD

Pixies - Zwiespältiges Comeback1

  • Die legendären Pixies haben drei EPs zu einem Album gebündelt: Auf "Indie Cindy" finden sich nun zwölf Songs von höchst unterschiedlicher Qualität.

Betrachten wir es sportlich: Wenn die 100 Meter die Königsdisziplin in der Leichtathletik sind, dann ist das Zwei-Gitarren-Bass-Schlagzeug-Line-up das ultimative Format in der Rockmusik. Und das, obwohl kein zurechnungsfähiger Mensch sagen kann, dass nicht auf anderen Wegen des popmusikalischen Schaffens gleich viel oder mehr zu entdecken wäre als... weiter




Herren (an) der Maschine: Georg Zeitblom, Jochen Arbeit und Achim Färber (v.l.n.r.) sind Automat - und ihr erstes gemeinsames Album ist soeben erschienen. - © Klaas Wollstein

Pop-CD

Automat: Automat2

  • Das Berliner Trio Automat veröffentlicht sein erstes Album. Stimmlich wird es von Gästen wie Lydia Lunch, Genesis Breyer P-Orridge und Blixa Bargeld unterstützt.

Schon wieder eine Band aus Berlin, die mit elektronischer Musik zu reüssieren versucht - und die mit der Automatenmetapher spielt. Nichts Besonderes, könnte man meinen. Doch die Zusammensetzung des Trios lässt aufhorchen. Gitarrist Jochen Arbeit (Die Haut, Einstürzende Neubauten), Schlagzeuger Achim Färber (Phillip Boa and the Voodooclub... weiter




Pop-CD

Frusciante, John: Enclosure4

Der Anfang - ein hohles Klopfen und Synthesizer-Töne von minimalem Variationsbereich und dafür mit unterschwellig alarmierender Anmutung - mag bei einem, der regelmäßig in den einschlägigen All-time-best-Listen der sogenannten Gitarrengötter auftaucht, seltsam anmuten. Im Falle John Frusciantes ist er allerdings nichts Ungewöhnliches: Wer seine... weiter




Pop-CD

Liars: Mess

"Zustände auf Mission" - so lässt es sich fast wörtlich übersetzen, wie sich die Liars mit ihrem aktuellen Album "Mess" und vor allem der ersten Singleauskopplung "Mess On A Mission" inhaltlich präsentieren. Es geht wahlweise um "bloß" düstere, oft aber auch dystopische Grundszenarien ohne Ausweg und den Moment... weiter




Pop-CD

Cloud Nothings: Here And Nowhere Else1

Man darf Dylan Baldi, dem erst 22-jährigen Gitarristen, Sänger und Songwriter von Cloud Nothings, eine gewisse Umtriebigkeit attestieren - vier Alben innerhalb von vier Jahren lassen diesen Schluss zu. Zuletzt zum Trio geschrumpft, lassen es die drei verbliebenen Musiker aus Cleveland auf "Here And Nowhere Else" so richtig krachen und machen... weiter




Wienerlied

Müßig Gang: Aller Laster Anfang5

  • Skero widmet sich mit Müßig Gang dem Wienerlied.

Der Bandname lässt mehrere Deutungen zu. Er könnte als Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart gedeutet werden, wobei das "Gang" Skeros (erst vor relativ kurzer Zeit beendete) Geschichte als Rapper der fulminanten Linzer Hip-Hop-Formation Texta bezeichnete. "Müßig" stünde demgegenüber für den gegenwärtigen Standort des großgewachsenen Wieners... weiter




Avey Tare’s Slasher Flicks betreiben als Trio allerlei brachialen Spuk- und Maskeraden-Hokuspokus . . . - © Atiba Jefferson

Pop-CD

Avey Tare’s Slasher Flicks: Enter The Slasher House1

  • Avey Tare, Haupt-Sänger und -Songschreiber der US-Formation Animal Collective, spricht über sein neues Projekt Slasher Flicks und die Vorteile des Trio-Formats.

Wie der Name suggeriert, sind Animal Collective, unser aller Lieblinge aus dem Fach Avantgarde-Pop, ein Kollektiv. Nicht nur weist die Dichte, stilistische Reichweite und Vielfalt ihres mehr oder (zuletzt) weniger lärmigen Psychedelic-Pop jedem der vier Akteure a priori eine wichtige soundarchitektonische Bedeutung zu... weiter




Pop-CD

Clemens Denk: Clemens Band Denk

Der Inhalt ist mindestens so verdreht wie der Albumtitel: Mit "Clemens Band Denk" erweist sich der von der bildenden Kunst kommende und nicht nur aus dem Umfeld des Labels Problembär Records unterstützte Musiker Clemens Denk als Querkopf mit Hang zum verhaltensauffälligen Song. Zu rumpelnd-repetitivem oder hatschertem Slacker-Rock auf bisweilen... weiter




Pop-CD

Bulbul: Hirn Fein Hacken1

Das Wiener Trio Bulbul erinnert mit seinem siebten Album daran, dass Gitarrenmusik immer auch mit harter Arbeit verbunden ist, sich für die Kundschaft aber nicht danach anhören darf. Treibende Riffmonster mit zentralmassiven Absturzbässen und im Robotermodus geprügelte 100-Meter-Sprint-Beats, die auf Kilometerdistanz ausgedehnt werden... weiter




Music

War On Drugs, The: Lost In The Dream2

  • Verträumt und vertraut

The War On Drugs rund um Sänger und Mastermind Adam Granduciel bestätigen mit dem aktuellen Album "Lost In The Dream" ihre Ausnahmestellung. Vollzog die Band aus Philadelphia auf ihren ersten zwei Alben einen gelungenen Spagat zwischen Traditionalismus und verspieltem Irrsinn - Americana-, Folkrock- und Indiepop-Einflüsse wurden zu einem... weiter




Music

Aber das Leben lebt: Figures8

Nach den wunderbar obskuren, auf nachtschwarzen Todescountry für "Im Sumpf"-Hörer gepolten Anfängen traten Aber das Leben lebt mit ihrem Album "New Musketeers" vor drei Jahren in ihre klassische Phase ein. Das zeitigte Songs, die Vergleiche mit Nick Cave als Dichterfürst am Klavier oder, in den explizitesten Momenten... weiter




Erika M. Anderson: "Die Lieder fallen mir manchmal ganz einfach ein: im Zug, unterwegs." - © Erika M. Anderson

Musik

Ins Angesicht der Zukunft2

  • "The Future’s Void": Kommende Woche erscheint das neue Album der US-Musikerin Erika M. Anderson alias EMA. Vorab stellte sie sich den Fragen der "Wiener Zeitung".

Wenn Cthulhu erwacht und aus dem Ozean emporsteigt, wird er eine Schreckensherrschaft errichten, die selbst den Tod auslöscht. Mit dem Ende des Todes wird auch alles Leben zugrunde gehen. Aber in jeder Apokalypse steckt auch eine Welterneuerung. Erika M. Anderson alias EMA spricht demgemäß in ihrer Version des von H. P... weiter




zurück zu Musik


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mehr Wissen als Mitleid
  2. Pixies - Zwiespältiges Comeback
  3. Valina - Spielen, ohne mitzuspielen
  4. Die Wucht der Akkorde
  5. Eine Police Woman, fast streichelweich
Meistkommentiert
  1. Mehr Wissen als Mitleid

Werbung



Klassik-CD

Eröd, Iván: Violinkonzert

Iván Eröd Violinkonzert u. a. Gramola,1 CD ca. 19 Euro (eb) Die größte Überraschung ist der Klavierbegleiter der Violinsonaten: Michael Korstick, eigentlich Solist und Garant für einen genau gelesenen... weiter




Klassik-CD

Brahms, Grieg: Cellosonaten

Brahms, Grieg: Cellosonaten Gramola, 1 CD, ca. 18 Euro (dawa) Früher Brahms und später Grieg. Kein leichter Tabak, auch nicht für eingefleischte Kammermusikfans. Da die norddeutsche erste Cellosonate... weiter





Pop-CDs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Werbung