CDs

Pop-CD

Pascal Comelade + Les Limiñanas: Traité de Guitarres Triolectiques1

Wenn der französisch-katalanische Musikartist Pascal Comelade mit dem in Perpignan ansässigen Duo Les Limiñanas ein gemeinsames Album aufnimmt, vergisst er sämtliche Melancholie für eine Weile und frönt genüsslich einer seiner Vorlieben: dem Garagen Rock. Von dieser schmutzig-rauchigen Höhle aus taucht das Trio orgelhaft in psychedelische Ekstasen ... weiter




Pop-CD

Matthew, Scott: This Here Defeat4

Wüsste man es nicht schon längst, dass Scott Matthew ein ausgeprägter Melancholiker ist, so würde das Cover seines neuen, fünften Albums alle Zweifel beseitigen. Es zeigt ein Gemälde des dänischen Malers Vilhelm Hammershøi, der für seine düsteren Interieurs und Frauen mit dem Rücken zum Betrachter berühmt ist... weiter




Jazz-CD

Kompost 3

(irr) Schrundige Klanglandschaften, beschädigte Solos, vor allem aber Grooves bis zum Abwinken: Die junge heimische Gruppe Kompost 3 oszilliert auch auf ihrem neuen Album zwischen einem Miles-Davis-Jazzrock und heutiger Elektronik. Bewusste Weitschweifigkeit ohne viel Melodei, dafür mit ein paar funky Highlights. Live am 7... weiter




Jazz-CD

David Helbock5

(irr) Nicht nur Titel und Cover zeigen an, dass die Klangwelt des David Helbock eine bunte ist: Der Jungpianist legt auf "Aural Colors" unter anderem eine "Schönberg Meets Kandinsky"-Suite vor - drei schillernde Stücke, in denen Klassik-Zitate in dampfige Grooves aufgehen. Helbock, mit seinen 31 Jahren schon oft preisgekrönt... weiter




Jazz-CD

Raab, Helbock

(irr) Als würde eine Novität nicht reichen, legt David Helbock gleich noch ein Album vor - gewissermaßen eine lyrische Schwester zur neuen Trioplatte (siehe oben). Im Verbund mit dem Trompeter Lorenz Raab erstehen hier weite Melodiebögen, tönen bald herzzerreißend (wie im Fall von Purcells Opernkönigin Dido), bald energieprall... weiter




Zeitlose Beständigkeit - bei jeder Wetterlage: The Base um Sänger Norbert Wally (Bild re.) sind bereits seit 1989 aktiv. Nun erscheint ein neues Album. - © Marija Kanizaj

Music

25 Jahre Basisarbeit2

  • "Where Is My Weather": The Base aus Graz erweisen sich auf ihrem neuen Album einmal mehr als charmante Fundamentalisten und Revolutionäre des Herzens.

Ab und zu gilt es, vor der eigenen Tür zu kehren. Man kann lange darüber diskutieren, ob Graz eine Band wie The Base eigentlich verdient hat - aber das Trio mit dem treffenden Namen ist nun einmal da und hat sich über die Jahre zu einer verlässlichen Größe im kurzlebigen Musikbusiness entwickelt. Dass die Band trotz einiger superber Alben und über... weiter




Music

Zum Heulen schön3

  • Sufjan Stevens und sein neues Album "Carrie & Lowell".

Sufjan Stevens ist ein erratisches Genie. Er macht Alben, die so schön sind, dass man dankbar vor ihm niederknien möchte. Dann wiederum verheddert er sich in Konzepten aller Art, die nicht realistisch verwirklichbar sind - wie etwa das Projekt, über jeden US-Bundesstaat eine Platte zu machen. Zwischen 2006 und 2012 veröffentlichte Stevens zwei... weiter




Pop-CD

Courtney Barnett: Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit2

  • Lässige Authentizität: Das Debütalbum der Australierin Courtney Barnett.

Nachdrücklich auf sich aufmerksam machte Courtney Barnett bereits mit ihrer "The Double EP: A Sea Of Split Peas" - und die Popplattform Pitchfork kürte "Avant Gardener", einen Song, der von Gartenarbeit, Asthma-Anfällen und Panikattacken erzählt, zum "Best New Track". Die junge Frau aus Melbourne signalisierte mit ihren frühen Songs sowohl Witz als... weiter




Pop-CD

Dan Deacon: Gliss Riffer

( walk ) "Feel The Lightning": Wo alles noch atmosphärisch grau temperiert und erkältet ist, bietet Dan Deacon dem spröde verhangenen Wolkenkleid bereits ersten discoangehauchten Sonnenstrahlenwiderstand. Der bärtige Mann aus Baltimore im US-Bundesstaat Maryland setzt dabei auf bewährte Zutaten: elektronische Samples... weiter




Pop-CD

Black Yaya

( b. j. ) David Ivar, die eine Hälfte der französischen Rock-Band Herman Dune, hat sich ein Pseudonym zugelegt, das im Prinzip einen weiteren Solo-Effort bemäntelt: Sämtliche Instrumente hat er auf dem soeben erschienenen Album "Black Yaya" selbst eingespielt. Er variiert dabei den Sound seiner Stammband hin und wieder behutsam... weiter




Neigt zu artistischer Hochstapelei: Noel Gallagher. - © Lawrence Watson

Pop-CD

Große Gesten, kleine Inhalte6

  • Der ehemalige Oasis-Songschreiber Noel Gallagher meldet sich mit dem zweiten Album seiner Band High Flying Birds zurück.

Der meilenweit herausragende Song kommt ungefähr zur Halbzeit: "The Right Stuff" ist eine Jazz-Ballade mit aufmüpfigem Saxofon, elegantem Piano, dezenter Gitarre, leichtem Bläser-Hintergrund und zurückgenommenem Mann-Frau-Gesang (die weibliche Stimme gehört Joy Rose). Davor und danach herrscht - leider - Normalität in "Chasing Yesterday"... weiter




Pop-CD

Riese mit sanfter Stimme2

  • Matthew E. White veröffentlicht sein zweites Album.

Der optische Eindruck lässt bei Matthew E. White eher an einen Indie-Nerd oder Folk-Hipster denken als an einen Soul-Visionär. Vollbart, Brille und schulterlange, zottelige Haare wollen so gar nicht zu den geschmeidigen Soulklängen passen, die der aus dem US-Bundesstaat Virginia gebürtige Singer-Songwriter mit seiner sanft-warmen Stimme ausstattet... weiter




Pop-CD

Die Biellmann-Pirouette1

  • Keine Zähne im Maul aber La Paloma pfeifen.

Das deutsche Trio "Keine Zähne im Maul aber La Paloma pfeifen" macht seeluftfrischen, teils hingerotzten, teils poppigen Deutschpunk der etwas älteren Generation. Auf ihrem zweiten Album geht es um nichts weniger als um eine Analyse der Gegenwart. Moderne Kommunikationsmittel werden ebenso thematisiert wie zeitgenössische Esskultur... weiter




zurück zu Musik


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das pralle Leben aus dem Comic-Heft
  2. Conchita Wurst dominiert Amadeus Awards
  3. Schwer auf "dera Welt"
  4. Helft mir klagen
  5. Verändert ein Lied die Welt?
Meistkommentiert
  1. Conchita Wurst dominiert Amadeus Awards
  2. Schwer auf "dera Welt"
  3. Der Blick fürs Ganze
  4. Die bittere Nebenwirkung des Erfolgs im Musikverein
  5. Gitarrengott Eric Clapton wird 70

Werbung



Klassik-CD

Yaara Tal: Seven last words

Haydn u. a.: Yaara Tal: Seven last words. Sony Classical, 1 CD, ca. 20 Euro (dawa) Klaviermusik, die durch Mark und Bein geht. Auch außerhalb der Karwoche. Die israelisch-deutsche Pianistin Yaara Tal lässt keine emotionelle... weiter




Chilly Gonzales

"Humor ist nichts ohne Musik"

Der Mann in den Schlapfen ist Chilly Gonzales, das Kaiser Quartett zieht Lackschuh vor. - © Alexandre Isard Man erkennt ihn an seinen Schlapfen. Und an seinem Bademantel. Also kein weißer aus Frottee. Pianist Chilly Gonzales ist da mehr in der... weiter





Pop-CDs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Werbung