• vom 17.10.2008, 17:36 Uhr

CDs

Update: 30.05.2012, 23:07 Uhr

Bob Dylan

Dylan, Bob: Tell Tale Signs - The Bootleg Series Vol.8




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerald Jatzek

  • Facettenreich

Vol. 8 der Dylan-Bootleg Series mit dem Titel Tell Tale Signs erschien im Oktober 2008.

Vol. 8 der Dylan-Bootleg Series mit dem Titel Tell Tale Signs erschien im Oktober 2008.© Sony Music Vol. 8 der Dylan-Bootleg Series mit dem Titel Tell Tale Signs erschien im Oktober 2008.© Sony Music

Bob Dylans Hang zur Neuerfindung der eigenen Songs während des Vortrags bildet die Grundlage der Bootleg Series. Die Nummer 8 enthält Aufnahmen von 1986 bis 2006. Auf der Ein-CD-Fassung reichen sie vom weitgehend akustischen "Mississippi" zum apokalyptischen "High Water". Während diverse spartanische Frühversionen eher für Dylanologen interessant sind, klingt "Red River Shore", als wär´s ein Stück von Springsteen, ein Liebeslied eines Landstreichers, angereichert freilich mit gespenstischen Untertönen: Wie ist das Mädchen seiner Träume gestorben? Wir erfahren es nicht, bloß dass sie niemand mehr zum Leben erweckt. Mit "Tell Ol´ Bill" und "Huck´s Tune'" stellt Dylan schließlich zwei gelungene Beispiele für den Einsatz von Balladen als Filmmusik vor.

Die Nr. 8 gibt es auch als Doppel-CD und als - extrem teures - Dreifachalbum.


Bob Dylan: Tell Tale Signs - The Bootleg Series Vol.8. (Columbia/SonyBMG)




Schlagwörter

Bob Dylan, Pop-CD

Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2008-10-17 17:36:30
Letzte ńnderung am 2012-05-30 23:07:22


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Der amerikanische Traum lebt heute viel mehr in Europa"
  2. Ansteckende Nacktheit
  3. Quicklebendiges Quartett
  4. "Das war pure Magie"
  5. Ein Stone swingt

Werbung



Klassik-CD

CD

Franz Schmidt: Zweite Symphonie. Sony, 1 CD, ca. 17 Euro. (eb) Dass auf dem Cover eine Detailaufnahme des Blätterbaldachins der Wiener Secession zu sehen ist, passt. Man hätte auch Klimts "Kuss" nehmen können... weiter




Klassik-CD

Muzio Clementi entdecken

Muzio Clementi: Symphonies. Sony Music, 2 CDs, ca. 18 Euro. (os) Zu Lebzeiten war der Römer Muzio Clementi (1752-1832) ein gefeierter Pianist, Verleger und Komponist. Jedoch sind seine Klavierwerke und sechs... weiter





Pop-CDs

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



Werbung