• vom 04.07.2014, 12:22 Uhr

CDs

Update: 04.07.2014, 12:39 Uhr

Pop-CD

Dino Saluzzi Group: El Valle de la Infancia




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerhard Strejcek




    Die Wurzeln des Bandoneonspielers und Komponisten Dino Saluzzi liegen zwischen argentinischer Folklore, sanftem ECM-Jazz und Tango - mittlerweile steht aber auch moderne Klassik auf dem Programm. Das mit seiner Familien-Band eingespielte Album "El Valle de la Infancia" wiederum umschreibt zwar "Das Tal der Kindheit", ist aber weit mehr als eine musikalische Retrospektive.

    Mit dabei sind Dinos Bruder Félix am Saxofon sowie sein Sohn José Maria, ein klassisch ausgebildeter Gitarrist, der durchaus das Zeug dazu hat, in die Fußstapfen Paco de Lucías zu treten. Seine weiche und einfühlsame Art zu zupfen und auf klassischen, elektrischen und Requinto-Gitarren Nuancen zu setzen, reiht ihn in die Riege der besten Saitenvirtuosen des Kontinents ein. Matias Saluzzi am Kontrabass kann mit Dino und Félix mithalten, wie er auch mit dem elektrischen Pendant umzugehen weiß. Zusätzlich liefert Nicolás Brizuela schöne klassische Gitarrenpassagen, während Quintino Cinalli an den Trommeln zu hören ist.


    Dino Saluzzi Group: El Valle de la Infancia. (ECM/Universal)




    Schlagwörter

    Pop-CD, Extra, Rezension, Musikkritik

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2014-07-04 12:26:07
    Letzte Änderung am 2014-07-04 12:39:23



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Als Morak und Metropol noch wild waren
    2. Sinatra-Patina
    3. Beschwingtheit, die Unruhe erzeugt
    4. Alles außer gewöhnlich
    5. Schönheit der Irritation
    Meistkommentiert
    1. Als Morak und Metropol noch wild waren

    Werbung



    CD Klassik

    CD

    Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




    CD-Kritik

    Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

    Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





    Pop-CDs

    9 / A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung


    Werbung