• vom 26.07.2014, 18:00 Uhr

CDs

Update: 25.11.2014, 09:24 Uhr

Pop-CD

Stiles, Ela: Ela Stiles




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl




    Inmitten all der verwechselbaren Pop-Produktionen gibt es immer wieder Künstler, die originäre Musik kreieren und dabei unverkennbar und aufregend sind. Wenn das dann noch - wie im Fall von Ela Stiles - eine junge Frau ist, von der man sich vorstellen kann, dass sie gut behütet zwischen Ballettunterricht, Klavierstunden und Pausen bei Tee und Mürbgebäck aufwuchs, sorgt das für gesteigertes Interesse.

    Erstmals aufgefallen ist Stiles’ charismatische Stimme der aus-tralischen Band Bushwalking. Der menschlichen Stimme hat die 24-Jährige nun auch ihr selbstbetiteltes Solodebüt gewidmet und dabei ein bemerkenswertes A-Cappella-Werk produziert. Die Idee eines reinen Vokalalbums im Pop ist nicht ganz neu - vor fast genau zehn Jahren etwa war es Björk, die mit ihrem "Medúlla"-Album für Furore sorgte. Atmosphäre und Konzentration dominieren auch die Songs von Ela Stiles, und obwohl die Gesamtspielzeit nur rund siebzehn Minuten beträgt, erfordert die kompromisslose Performance doch größte Aufmerksamkeit. Das ist Musik, die so ernsthaft und geschmackvoll ist, dass sie heutzutage als geradezu subversiv gelten muss.


    Ela Stiles: Ela Stiles (Bedroom Suck)




    Schlagwörter

    Pop-CD, Extra, Music, Musikkritik, Rezension

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2014-07-25 13:20:08
    Letzte ─nderung am 2014-11-25 09:24:13



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Ein Stone swingt
    2. Die First Lady des Jazz
    3. Russland nimmt nicht an Song Contest teil
    4. Schubert, verziert
    5. Rache der Musikanten
    Meistkommentiert
    1. Russland nimmt nicht an Song Contest teil

    Werbung



    Klassik-CD

    CD

    Franz Schmidt: Zweite Symphonie. Sony, 1 CD, ca. 17 Euro. (eb) Dass auf dem Cover eine Detailaufnahme des Blätterbaldachins der Wiener Secession zu sehen ist, passt. Man hätte auch Klimts "Kuss" nehmen können... weiter




    Klassik-CD

    Muzio Clementi entdecken

    Muzio Clementi: Symphonies. Sony Music, 2 CDs, ca. 18 Euro. (os) Zu Lebzeiten war der Römer Muzio Clementi (1752-1832) ein gefeierter Pianist, Verleger und Komponist. Jedoch sind seine Klavierwerke und sechs... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung