• vom 04.10.2014, 16:30 Uhr

CDs

Update: 25.11.2014, 09:36 Uhr

Album-Kritik

We Were Promised Jetpacks: Unravelling




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl




    Das dritte Studioalbum von We Were Promised Jetpacks belegt, dass ein guter Produzent wie Paul Savage die hypnotische Energie eines kompakten Gitarrensounds nicht obligatorisch in Richtung gefallsüchtiger Kunst lenken muss. "Unravelling" beeindruckt mit etwas mehr Melodieanteil und Cinemascope-artiger Soundbreite, ohne dass die jugendliche Frische und das schottische Lokalkolorit der sympathischen Noise-Melancholiker verloren gegangen wären.

    Mit Stuart McGachan zum Quintett angewachsen, dient der Band ein stimmiger Mix aus melodiösem Post-Punk und druckvollem Gitarrenrock noch immer als Fundament für ihren unverwechselbaren Sound, der Inbrunst, Sensibilität und Aufbegehren miteinander verknüpft. Sänger Adam Thompson und seine Mitstreiter leuchten alle Untiefen, die das Leben zu bieten hat, mit kanalisierter Energie und viel Herzblut aus.

    Information

    We Were Promised Jetpacks
    Unravelling
    (Fatcat Records)


    Dieses Album könnte sich im Laufe des Restjahres zu einem absoluten Liebling entwickeln. Anspieltipps: "I Keep It Composed", "Disconnecting", das vorwärts drängende "A Part Of It" und das Instrumental "Peace Of Mind".


    Video auf YouTube





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2014-10-03 11:08:09
    Letzte ─nderung am 2014-11-25 09:36:13



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Kokette Bescheidenheit aus Venezuela
    2. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
    3. Thelonious Monks gefährliche Liebschaften
    4. Roboten und Disco-Tanzen
    5. Der neue Augustin
    Meistkommentiert
    1. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
    2. Der neue Augustin
    3. Mit Monteverdi in den Mainstream
    4. Berührungsneugier
    5. Ein Wienerlied auf die Politik

    Werbung



    Klassik-CD

    Mannheimer Schätze

    Stamitz u. a.: Andreas Mannheim mit seiner Hofkapelle war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts das musikalische Zentrum Mitteleuropas... weiter




    Klassik-CD

    Vom Belcanto zum Verismo

    R. Chailly: Overtures, Preludes, Intermezzi Decca, 1 CD, ca. 20 Euro. Was auf den ersten Blick fantasielos erscheint, erweist sich als Versprechen für eine fruchtbare Zukunft. Riccardo Chailly... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z



    Werbung