• vom 05.10.2014, 11:07 Uhr

CDs

Update: 25.11.2014, 09:37 Uhr

Pop-CD

PeterLicht: Lob der Realität




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Uwe Schütte




    Vorweg ein Geständnis des Rezensenten: Über PeterLicht hatte ich schon Verschiedenes gelesen, aber noch nie ein Lied von ihm gehört. Nun kommt eine Live-Retrospektive als Doppel-CD daher, die, wie der Fachpresse zu entnehmen ist, per Crowdfunding entstand. "Lob der Realität" heißt sie, genau wie das beim Berliner Blumenbar Verlag erschienene Buch, flankierend als multimediales (oder meinetwegen auch transmediales) Indie-Popkultur-Event. Und just aus solchen aufmerksamkeitsheischenden Inszenierungen speist sich bei manchen wohl ein Vorbehalt, den es anhand des neuen Opus’ aus der Werkstatt des Multitalents zu überprüfen gilt. Das Ergebnis?

    So wie das Doppelalbum aus verschiedenen Auftritten (u.a. auch in Wien) zusammengestückelt ist, so heterogen fällt auch das Resultat aus: Tatsächlich umwerfende Lieder am Piano oder rockige Kracher folgen auf langweiliges Gedudel, clever improvisierte Ansagen auf nervige Kabaretteinlagen. Ein unebenes Durcheinander, in dem aber Meisterliches von durchaus berührender Schönheit zu finden ist. Nun bin auch ich ein Fan.

    Information

    PeterLicht
    Lob der Realität
    (Staatsakt)



    Video auf YouTube





    Schlagwörter

    Pop-CD, Rezension, PeterLicht

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2014-10-03 11:11:04
    Letzte nderung am 2014-11-25 09:37:28



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Liam Gallagher: Lieber Oasis als solo
    2. Pathos, Drama, Bibellesung
    3. Als Morak und Metropol noch wild waren
    4. Mit Flöte, ohne Zauber
    5. Voller Kraft und Stille
    Meistkommentiert
    1. Als Morak und Metropol noch wild waren

    Werbung



    CD Klassik

    CD

    Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




    CD-Kritik

    Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

    Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





    Pop-CDs

    9 / A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung


    Werbung