• vom 01.02.2015, 08:00 Uhr

CDs

Update: 09.07.2015, 12:56 Uhr

Pop-CD

Viet Cong: Viet Cong




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl




    Ähnlich spannend hat es geklungen, als man zum ersten Mal ein Album der Swans, der Pixies oder von The Jesus And Mary Chain gehört hat. Hörerlebnisse, in denen Rockmusik ihre Legitimation aus einem ebenso überwältigenden wie eigenständigen Sound bezogen hat.

    Viet Cong sind aggressiv und ambitioniert. Die Songs auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum klingen, als hätten sich die Swans, Interpol und Nine Inch Nails vereinigt: ungemütlich, psychedelisch, düster, mit Prog-Rock und Post-Punk-Anleihen. Krach paart sich mit Melodie und Dringlichkeit, die Arrangements changieren zwischen Maßlosigkeit und Stringenz. Am überzeugendsten sind Viet Cong, wenn sie die Balance zwischen klanglichem Experiment und kompromissloser Härte finden. Sei das im elfminütigen Noise-Rock-Gebilde "Death" oder im mit verzerrten Gitarrenklängen und sperrigem Lo-Fi-Charme spielenden "Continental Shelf".


    Nach 37 Minuten Spielzeit hat das Quartett aus Calgary den Hörer davon überzeugt, dass es sich bei seinem Erstling um kein verkopftes Experiment handelt, sondern um ein mitreißend-zeitgemäßes Rock-Album des Jahres 2015.

    Viet Cong: Viet Cong (Jagjaguwar/Trost)




    Schlagwörter

    Pop-CD, Extra, Musikkritik, Rezension

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2015-01-30 14:44:08
    Letzte ─nderung am 2015-07-09 12:56:20



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Sex am Lost Highway
    2. Rückgriff ins Glück
    3. Trauer um einen Parade-Onegin
    4. Flöten und Tiergeräusche
    5. Vokalakrobat
    Meistkommentiert
    1. AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot
    2. Gipfelanalysen
    3. Zwischen Schönklang und Rebellion
    4. Don, der Gynäkologe

    Werbung



    CD Klassik

    CD

    Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




    CD-Kritik

    Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

    Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





    Pop-CDs

    9 / A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung


    Werbung