• vom 13.02.2015, 14:15 Uhr

CDs

Update: 13.02.2015, 15:02 Uhr

Pop-CD

Carnival Youth: No Clouds Allowed




  • Artikel
  • Lesenswert (8)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerald Schmickl




    Popmusik aus Lettland. Warum nicht? Erkennen würde man es freilich kaum, da sich das Quartett aus Riga auf seinem Debütalbum hauptsächlich als gelehriger Buchstabierer des internationalen Indie-Idioms und Pop-Einmaleins erweist. Erst auf der letzten Nummer (11, "Akmentii") wird man mit ungewohntem Vokabular und Wortschatz vertraut gemacht - und hofft zukünftig auf mehr von diesem entzückend konsonantenreichen Lettisch im Pop-Zirkus.

    Live am 23. 3. im Chelsea, Wien


    Carnival Youth: No Clouds Allowed. (Popup-Records)




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2015-02-13 14:20:05
    Letzte ─nderung am 2015-02-13 15:02:25



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Ein Wienerlied auf die Politik
    2. Zimmer-Blues mit Happy Ending
    3. Finales Album von Chuck Berry erscheint am 16. Juni
    4. Berührungsneugier
    5. Der Maestro
    Meistkommentiert
    1. Gefühlte Lebensfreude aus der Kraftkammer
    2. Die Mutterschaft - ein Tabu
    3. Mit Monteverdi in den Mainstream

    Werbung



    Klassik-CD

    Mannheimer Schätze

    Stamitz u. a.: Andreas Mannheim mit seiner Hofkapelle war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts das musikalische Zentrum Mitteleuropas... weiter




    Klassik-CD

    Vom Belcanto zum Verismo

    R. Chailly: Overtures, Preludes, Intermezzi Decca, 1 CD, ca. 20 Euro. Was auf den ersten Blick fantasielos erscheint, erweist sich als Versprechen für eine fruchtbare Zukunft. Riccardo Chailly... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z



    Werbung