• vom 04.04.2015, 19:00 Uhr

CDs

Update: 09.07.2015, 13:21 Uhr

Pop-CD

Jon Spencer Blues Explosion, The : Freedom Tower (No Wave Dance Party 2015)




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief








    (u. s.) Rockgott Jon Spencer ist zurück, während Russell Simins wieder auf die Donnerkiste drischt und Judah Bauer wie gehabt seine Gitarre kreischen lässt. Nichts Neues also, wie auch, denn am Rezept der Jon Spencer Blues Explosion gibt es weder etwas zu deuteln noch zu verbessern.

    Mögen Jack White und die Black Keys das große Geld machen, Jonathan Spencer und seine Mannen spielten immer schon die bessere Musik. Drei Jahre nach dem Comeback "Meat & Bone" setzt "Freedom Tower (No Wave Dance Party 2015)" nun das unverwüstliche Werk des Trios fulminant fort: Die unbändige Energie des Rock ’n‘ Roll durch ein dichtes Zusammenspiel zu entfesseln, gelingt auch auf dem neuen Album. Es ist eine sich über 13 Knaller erstreckende Liebeserklärung an die Wahlheimat der Band - wenn auch freilich nicht alles golden ist an New York: Im fetzigen "Betty Vs. The NYPD" persiflieren die Garage-Punk-Helden die Verhörmethoden der berüchtigten Polizeitruppe, während "Do The Get Down" die Gentrifizierung des Big Apple beklagt. Die Zeiten ändern sich, aber die JSBX rockt immer gleich - und das ist doch etwas höchst Erfreuliches!

    Information

    The Jon Spencer Blues Explosion
    Freedom Tower (No Wave Dance Party 2015)
    (Bronze Rat)





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2015-04-02 18:05:07
    Letzte ─nderung am 2015-07-09 13:21:56



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Ein Stone swingt
    2. Die First Lady des Jazz
    3. Russland nimmt nicht an Song Contest teil
    4. Schubert, verziert
    5. Rache der Musikanten
    Meistkommentiert
    1. Russland nimmt nicht an Song Contest teil

    Werbung



    Klassik-CD

    CD

    Franz Schmidt: Zweite Symphonie. Sony, 1 CD, ca. 17 Euro. (eb) Dass auf dem Cover eine Detailaufnahme des Blätterbaldachins der Wiener Secession zu sehen ist, passt. Man hätte auch Klimts "Kuss" nehmen können... weiter




    Klassik-CD

    Muzio Clementi entdecken

    Muzio Clementi: Symphonies. Sony Music, 2 CDs, ca. 18 Euro. (os) Zu Lebzeiten war der Römer Muzio Clementi (1752-1832) ein gefeierter Pianist, Verleger und Komponist. Jedoch sind seine Klavierwerke und sechs... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung