• vom 05.04.2015, 17:00 Uhr

CDs


Pop-CD

Katz, Peter: We Are The Reckoning




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief








    (strejc) Zu den interessantesten kanadischen Singer-Songwritern zählt aktuell Peter Katz, der mit "Still Mind Still" 2012 erstmals Furore machte.

    Das Nachfolgewerk "We Are The Reckoning" lässt zunächst an Arthur Schnitzler denken. Während "The Reckoning" einst für die deutschsprachige "Liebelei" stand, meint Katz aber etwas, das eher mit Abrechnung zu tun hat. Diese könnte, in einem weiteren Wortsinn, am Ende des Tages auch finanziell aufgehen, denn das Album hat alle Insignien einer hitverdächtigen Pop-Scheibe - das gilt vor allem für jene Titel, die mit Band und Keyboard-Unterstützung eingespielt wurden.

    Information

    Peter Katz
    We Are The Reckoning
    (Fontana North/Alive)


    Andere Songs, wie etwa die Singleauskoppelung "Brother", fallen folklastiger aus und sind dem traditionellen Songwriting eines Lloyd Cole näher. Warum sich Katz nach Eigenaussage zu diesem Experiment selbst überzeugen und nötigen musste, bleibt bei so viel Leichtigkeit schwer verständlich.

    Ein grenznaher Live-Auftritt im Zuge der Europatour findet übrigens am 17. April in der Kranhalle in München statt.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2015-04-02 18:05:14
    Letzte ńnderung am 2015-04-04 09:49:58



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Ein Stone swingt
    2. Die First Lady des Jazz
    3. Russland nimmt nicht an Song Contest teil
    4. Schubert, verziert
    5. Rache der Musikanten
    Meistkommentiert
    1. Russland nimmt nicht an Song Contest teil

    Werbung



    Klassik-CD

    CD

    Franz Schmidt: Zweite Symphonie. Sony, 1 CD, ca. 17 Euro. (eb) Dass auf dem Cover eine Detailaufnahme des Blätterbaldachins der Wiener Secession zu sehen ist, passt. Man hätte auch Klimts "Kuss" nehmen können... weiter




    Klassik-CD

    Muzio Clementi entdecken

    Muzio Clementi: Symphonies. Sony Music, 2 CDs, ca. 18 Euro. (os) Zu Lebzeiten war der Römer Muzio Clementi (1752-1832) ein gefeierter Pianist, Verleger und Komponist. Jedoch sind seine Klavierwerke und sechs... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung