• vom 24.05.2015, 12:45 Uhr

CDs

Update: 09.07.2015, 13:53 Uhr

Pop-CD

Bosse-de-Nage: All Fours




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Andreas Walker

  • Blick aufs Wesentliche



(walk) Black Metal ist für den von Chartmusik und Retrowellen umspülten Hörer mittlerweile ein kathartisches Reinigungsritual. Immer wieder gibt es Bands, die bei versierten Kennern wie auch Novizen des Genres begeistertes Entzücken wie gleichermaßen bewundernde Ratlosigkeit auslösen. Hierzu zählen sicherlich auch Bosse-de-Nage.

Mit "All Fours" veröffentlichen die Kalifornier mittlerweile ihr viertes Album, das die Grenzüberschreitungen des Vorgängers "III" in Richtung Post-Rock korrigiert. Das neue Album konzentriert sich energetisch aufs Wesentliche, ohne dabei melodiöse Finessen vermissen zu lassen. "At Night", "A Subtle Change" oder "The Most Modern Staircase" dürften zu den bisher besten Songs der Band zählen. Sänger/Vokalist Bryan Manning bereichert die Lieder zusätzlich mit seinen surrealen Geschichten, die sich allerdings bei aller Screamo-Ästhetik nur schwer entschlüsseln lassen. "All Fours" ist ein ekstatischer Trip in bedrohliche Gegenden, die man selbst zum Glück nie wirklich bereisen muss.

Information

Bosse-de-Nage: All Fours (Profound Lore/Soulfood)





Schlagwörter

Pop-CD, Bosse-de-Nage

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2015-05-22 14:38:05
Letzte ─nderung am 2015-07-09 13:53:46



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Das war pure Magie"
  2. Ansteckende Nacktheit
  3. Wiederholt wuchtig
  4. Russland nimmt nicht an Song Contest teil
  5. Melancholisch und fetzig
Meistkommentiert
  1. Russland nimmt nicht an Song Contest teil

Werbung



Klassik-CD

CD

Franz Schmidt: Zweite Symphonie. Sony, 1 CD, ca. 17 Euro. (eb) Dass auf dem Cover eine Detailaufnahme des Blätterbaldachins der Wiener Secession zu sehen ist, passt. Man hätte auch Klimts "Kuss" nehmen können... weiter




Klassik-CD

Muzio Clementi entdecken

Muzio Clementi: Symphonies. Sony Music, 2 CDs, ca. 18 Euro. (os) Zu Lebzeiten war der Römer Muzio Clementi (1752-1832) ein gefeierter Pianist, Verleger und Komponist. Jedoch sind seine Klavierwerke und sechs... weiter





Pop-CDs

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



Werbung