• vom 05.07.2015, 10:30 Uhr

CDs


Pop-CD

Heartless Bastards: Restless Ones




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl




    Die Heartless Bastards standen immer für handgemachten, nach Erde und Alltag schmeckenden Blues, Rock und Soul. Das war tolle Musik, die so vertraut klang, dass man sich fragen musste, was denn eigentlich so besonders an ihr war. Vermutlich das innere Glühen und die Freude, mit der hier musiziert wurde. Und allen Songs war stets eine Qualität gemein: Sie hatten Tiefe und Seele.

    "Restless Ones", das fünfte Album der Band, ist wieder so eine altmodische Rock-’n‘-Soul-Produktion, die druckvolles Schlagzeug, mächtige Gitarrenriffs, Americana-Klänge und die kraftvolle Stimme von Erika Wenner-strom unter einen Hut bringt. Produzent John Congleton (St.Vincent, Swans) schleift den Songs etwas die Kanten ab und steuert den Sound ein wenig in Richtung Stadionrock.

    Information

    Heartless Bastards
    Restless Ones
    (Partisan Records)


    Die präsente Stimme der Frontfrau gibt aber auf allen zehn Songs den Herzschlag vor - vom druckvollen "Gates Of Dawn" über die fast beschwingte Midtempo-Nummer "Hi-Line" bis zur Honky-Tonk-Ballade "Pocket Full Of Thirst", auf der Wennerstrom in die Rolle eines weiblichen Crooners schlüpft.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2015-07-03 12:56:07
    Letzte ─nderung am 2015-07-04 09:47:39



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Kokette Bescheidenheit aus Venezuela
    2. Der neue Augustin
    3. "Meine Jazzseele beeinflusst mich"
    4. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
    5. Die Tasten aus Ottakring sind verstummt
    Meistkommentiert
    1. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
    2. Mit Monteverdi in den Mainstream
    3. Berührungsneugier
    4. Ein Wienerlied auf die Politik

    Werbung



    Klassik-CD

    Mannheimer Schätze

    Stamitz u. a.: Andreas Mannheim mit seiner Hofkapelle war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts das musikalische Zentrum Mitteleuropas... weiter




    Klassik-CD

    Vom Belcanto zum Verismo

    R. Chailly: Overtures, Preludes, Intermezzi Decca, 1 CD, ca. 20 Euro. Was auf den ersten Blick fantasielos erscheint, erweist sich als Versprechen für eine fruchtbare Zukunft. Riccardo Chailly... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z



    Werbung