• vom 12.09.2015, 09:00 Uhr

CDs


Pop-CD

Georg Hólm, Hilmar Örn Hilmarsson u.a.: Circe




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Andreas Walker




    Bei "Circe" handelt es sich um Filmmusik zur BBC-Dokumentation "The Show Of Shows", zu der sich die Komponisten von alten Filmaufnahmen von Variétés und Zirkussen hörbar beeinflussen ließen. Wie jedoch Georg Hólm, Orri Páll Dýrason (beide künstlerisch bei Sigur Rós beheimatet), der gleichfalls isländische Komponist Hilmar Örn Hilmarsson und Hólms Bruder Kjartan ihr Projekt einleiten, klingt zunächst wie ein belangloser ORF-Pausenfüller.

    Doch von Ferne mischen sich nostalgische Töne in die Darbietung - und schon bald überwiegt die Melancholie: Der Zirkus ist eine Kunstform, die sich längst überlebt hat. Dagegen wird mittels Tribal Dance ("The Crown Of Creation") oder Rave-Rhythmen ("To Boris With Love") rebelliert, ohne über die Grundstimmung einer distanzierten Tristesse zu obsiegen. In "Epilogue" kehrt das Album unter Einsatz des südisländischen Kammerchors zur Eingangsstimmung zurück. Dies ist auch durchaus stimmig: Denn der Zirkus wurde längst abgelöst durch andere Vergnügungen, die weniger artistisch, aber bei weitem zerstreuender sind. Der Zirkus ist tot: Lang lebe der Zirkus!


    Georg Hólm, Hilmar Örn Hilmarsson u.a.: Circe. (Krunk/Hoanzl)




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2015-09-11 13:14:05
    Letzte nderung am 2015-09-11 13:21:00



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Standortwechsel in Schönbrunn
    2. Sex mit Unterwäsche
    3. Tomorrowness und Computerliebe
    4. In großen Zügen gepinselt
    5. Kanadas Klangmagier
    Meistkommentiert
    1. Sex mit Unterwäsche
    2. Pure Sinnlichkeit
    3. Kanadas Klangmagier

    Werbung



    CD Klassik

    CD

    Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




    CD-Kritik

    Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

    Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung