• vom 19.09.2015, 16:00 Uhr

CDs


Pop-CD

Britpop-Surfing




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl

  • "Keep The Village Alive" von den Stereophonics.



Unberührt von zeitgeistigen Entwicklungen setzt die walisische Combo Stereophonics seit zwanzig Jahren auf die Wirkung von sehr britischem Powerpoprock. Mit großem Erfolg: Fünf ihrer ersten acht Alben landeten auf Platz eins der britischen Charts.

Sänger und Songschreiber Kelly Jones versteht die Musik der Band als die Summe dessen, was die Musiker selbst mögen: flotte Melodien, Singalong-Refrains und Tanzbarkeit. Das simple Gerüst ist so solide konstruiert, dass der Hörer erst sehr spät bemerkt, dass manche Songs nahe an der Belanglosigkeit angesiedelt sind. Trotzdem muss man den Stereophonics weiterhin ein Händchen für grandiose Melodien und die stimmige Balance zwischen Euphorie und Schwelgerei zugestehen. Auch auf Album Nummer neun wird auf einer Welle aus Rhythmus und Harmonien durch die Britpop-Geschichte gesurft. Neben Gitarre, Bass und Schlagzeug haben auch Streicher und Tasteninstrumente Platz. Aus dem Songangebot stechen die Single "C’est La Vie" sowie "Fight Or Flight" und "Sunny" hervor.


Live am 16.10. im Wiener Gasometer.

Stereophonics

Keep The Village Alive

(Ignition/Indigo)




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2015-09-18 15:32:10



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kokette Bescheidenheit aus Venezuela
  2. Der neue Augustin
  3. "Meine Jazzseele beeinflusst mich"
  4. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
  5. Die Tasten aus Ottakring sind verstummt
Meistkommentiert
  1. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
  2. Mit Monteverdi in den Mainstream
  3. Berührungsneugier
  4. Ein Wienerlied auf die Politik

Werbung



Klassik-CD

Mannheimer Schätze

Stamitz u. a.: Andreas Mannheim mit seiner Hofkapelle war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts das musikalische Zentrum Mitteleuropas... weiter




Klassik-CD

Vom Belcanto zum Verismo

R. Chailly: Overtures, Preludes, Intermezzi Decca, 1 CD, ca. 20 Euro. Was auf den ersten Blick fantasielos erscheint, erweist sich als Versprechen für eine fruchtbare Zukunft. Riccardo Chailly... weiter





Pop-CDs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z



Werbung