• vom 31.01.2016, 15:30 Uhr

CDs


Pop-CD

Provokanter Gestus




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Andreas Walker


    Das neue Album der Fat White Family aus London.



    Fat White Family sind das Böse. Die Londoner Band um Saul Adamczewski und die Brüder Lias und Nathan Saoudi ist politisch unkorrekt, obszön und schamlos, ihr zweites Album, "Songs For Our Mothers", ein oszillierender Alptraum. Wo der Mütter gedacht wird, weilen die Väter nicht weit: Glam und Space Rock werden mit Walzerrhythmen und Discobeats garniert. Lias Saoudi fistelt und singt dazu wie durch einen Nebel.

    FWF fordern den Hörer mit gespenstischen Themen: Mussolini ("Duce"), der "Lebensraum", das symbolische Ende des Deutschen Reichs anhand von Joseph Goebbels Suizid ("Goodbye Goebbels!"), Harold Shipman ("When Shipman Decides"), bekannt als "Dr. Death", der Tod David Clapsons ("Tinfoil Deathstar"), der ein Opfer britischer Sparpolitik wurde. Der Soundtrack zu den Mördern und Toten wird als delirierende Groteske und irrlichternder Karneval inszeniert. Man mag diesen provokativen Gestus kokett finden. Dabei geht es im Grunde um nichts Geringeres als den ganz alltäglichen Irrsinn.

    Information

    Fat White Family

    Songs For Our Mothers

    (Pias Coop/Without Consent)





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2016-01-29 16:05:07
    Letzte ─nderung am 2016-01-29 16:27:06



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Wo sich Feuervogel und Neptun Gute Nacht sagten
    2. Sex mit Unterwäsche
    3. Kanadas Klangmagier
    4. Rocken ist relativ
    5. Visionen im Nebel
    Meistkommentiert
    1. Sex mit Unterwäsche
    2. Kanadas Klangmagier
    3. Pure Sinnlichkeit

    Werbung



    CD Klassik

    CD

    Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




    CD-Kritik

    Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

    Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





    Pop-CDs

    A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



    Werbung