• vom 01.07.2017, 10:00 Uhr

CDs


Pop-CD

Regionale Welt




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerald Schmickl

  • Ernst Tiefenthalers rührend erfindungsreiche Dialektlieder.



Der in Oberösterreich geborene und seit nunmehr 20 Jahren in Wien lebende Ernst Tiefenthaler gehört zu den produktivsten heimischen Musikern. Neben Produktionen mit den Bands Bell Etage und Hotel Prestige ist er vor allem mit - bisher fünf - Soloalben unter dem Namen Ernesty International hervorgetreten.

Information

Ernst Tiefenthaler

WELT

(EMG/Hoanzl)

Nun, auf seiner neuesten Platte, tritt er mit eigenem, unverkünstelten Namen an - und zeigt sich auf "WELT" so (titel-)paradox wie erfrischend von bester regionaler Seite, indem er ausschließlich Dialekttexte singt. Zu sparsamer Instrumentierung (hauptsächlich Gitarren, mit Akkordeon- und Glockenspiel-Einsprengseln) erzählt Tiefenthaler in kräftigem, mitunter zerdehntem oberösterreichisch-wienerischem Idiom allerlei vor sich hin mäandernde Alltagsgeschichten, die mitunter wie aus dem Stegreif entwickelt wirken (und an ähnliche Textkreationisten wie etwa Element Of Crime erinnern). Erfindungsreich. Rührend. Stark. Neben Garish der beste und überzeugendste Eigenanbau des ersten Halbjahres.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-06-29 18:00:10
Letzte ─nderung am 2017-06-29 18:22:04



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Lügen haben lange Nasen
  2. Don, der Gynäkologe
  3. Frühling mitten im Herbst
  4. Beyonce ist höchstbezahlte Musikerin 2017
  5. Auf Worte folgen Taten
Meistkommentiert
  1. AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot
  2. Gipfelanalysen
  3. Zwischen Schönklang und Rebellion
  4. Don, der Gynäkologe

Werbung



CD Klassik

CD

Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




CD-Kritik

Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





Pop-CDs

9 / A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



Werbung


Werbung