• vom 12.09.2017, 12:13 Uhr

CDs

Update: 12.09.2017, 12:25 Uhr

Aivery

Riotrock




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Debutalbum des österreichischen Trios Aivery.



(h. m.) "Because", das Debütalbum von Aivery, bietet unter Strom stehenden Garagenrock mit hohem Grunge- und Noise-Anteil und beweist einmal mehr, dass die Beschränkung auf das Wesentliche mitunter fabelhafte Ergebnisse zeitigt. Gitarre (Jasmin Rilke), Schlagzeug (Doris Zimmermann), Bass und Stimme (Franziska Schwarz) genügen dem Trio aus Graz und Wien für die so couragierte wie gelungene Wiederbelebung des intelligenten Riotrock mit Punk-Attitüde. Das Schlagzeug scheppert, der Bass treibt und die Gitarren kommen einmal brachial daher, um dann auch geschmeidig zu flirren. Lärm und Pop-Appeal gehen eine überzeugende Allianz ein, und die wandlungsfähige Stimme von Franziska Schwarz lädt das Ganze mit Wut, Charme, Energie und einer kräftigen Prise Rock’n’- Roll-Feminismus auf. Kurz: "Because" ist ein grandioser Erstling. Anspieltipps: "Secret", "Disregard", "Don’t Dare" und "Not Sorry".

Live am 13. 10. in der Wiener Sargfabrik

Information

Aivery
Because
(Siluh/Hoanzl)





Schlagwörter

Aivery, Riotrock, Pop, Sargfabrik, Extra

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-09-12 12:18:06
Letzte ─nderung am 2017-09-12 12:25:00



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Voller Kraft und Stille
  2. Pathos, Drama, Bibellesung
  3. Als Morak und Metropol noch wild waren
  4. Liam Gallagher: Lieber Oasis als solo
  5. Mit Flöte, ohne Zauber
Meistkommentiert
  1. Als Morak und Metropol noch wild waren

Werbung



CD Klassik

CD

Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




CD-Kritik

Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





Pop-CDs

9 / A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z



Werbung


Werbung