• vom 04.07.2013, 00:00 Uhr

Musik

Update: 27.12.2013, 16:03 Uhr

Klassik-CD

Hara, Mariko: Schumann u.a.




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Eine Bratschistin spielt sich in den Vordergrund

Mariko Hara: Schumann u.a. (Ars)

Mariko Hara: Schumann u.a. (Ars) Mariko Hara: Schumann u.a. (Ars)

(eb) Bratschisten haben’s schwer - mit diesem Instrument ist die Solistenkarriere nur in seltenen Ausnahmefällen möglich, und
es gibt auch kaum Literatur. Die junge Japanerin Mariko Hara wagt es dennoch - und macht mit ihrer Debüt-CD staunen: Werke von Schumann, Brahms und Hindemith in wunderbar ausgehorchten Interpretationen, die Analyse und Emotion fein ausbalancieren. Ryoji Ariyoshi trägt am Klavier zum Gelingen maßgeblich bei. Absolut bemerkenswert!

Information

Mariko Hara: Schumann u.a. (Ars)





Schlagwörter

Klassik-CD, Paul Hindemith

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2016
Dokument erstellt am 2013-07-04 15:03:06
Letzte Änderung am 2013-12-27 16:03:05



Klassik-CDs

9 / A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T U V W Y Z


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Midlife-Crisis
  2. Romantiker
  3. Der Berg ruft
  4. Betörend schöner Lärm
  5. Altes Leiberl, neue Kollegen
Meistkommentiert
  1. Musik mit Tiergeräuschen
  2. Groß, größer, Grafenegg


Werbung