• vom 08.07.2014, 14:26 Uhr

Musik

Update: 08.07.2014, 14:38 Uhr

Klassik-CD

Bruckner, Anton: Symphonie Nr. 2




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Schön historischer Bruckner

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 2 Wr. Symphoniker,

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 2 Wr. Symphoniker, Anton Bruckner: Symphonie Nr. 2 Wr. Symphoniker,

(dawa) Sich drauf einlassen, lautet die Devise: Bruckners Zweite Symphonie in einer persönlichen Aufnahme, die einem nicht nur Konzentration, sondern vor allem Mut zur Muße abverlangt.

Rechtzeitig zum 100. Geburtstag ihres einstigen Dirigierlieblings Carlo Maria Giulini haben die Wiener Symphoniker Bruckners Zweite mit dem Italiener wiederaufgelegt, eine Aufnahme aus dem Goldenen Musikvereinssaal von 1974. Also keine unbedingt neue Einspielung, aber unerhört schön. In jeder Ader fließt der Geist von Anton Bruckner, Giulinis Vorstellungen verlangten den Musikern enorm zarte Momente ab.


Hier wird die Reife der beiden Meister (Komponist wie Dirigent) hörbar. Gestrenge halten sich die Streicher an die Vorgaben des seinerzeitigen Chefdirigenten, der volle Strich wird nur durch die vollen Bläser, etwa im mächtigen Andante, unterbrochen. Ob der Gout der 1970er Jahre mitschwingt? Breiter Bruckner, feine Feder, richtig fette Romantik, aber doch mit dem gewissen Geschmack, der nicht geschmäcklerisch zum Hörer gelangt. Die Qualität des Zeitzeugnisses lässt einen in der Größe der Komposition eintauchen.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2014-07-08 14:29:05
Letzte ─nderung am 2014-07-08 14:38:31



Klassik-CDs

9 / A B D E F G H I J K L M N O P R S V W Y Z


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Eindringlich aus Unvollkommenheit
  2. AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot
  3. Diese Frau macht kopflos!
  4. Musikalisches Gemälde
  5. Die Grande Dame mit dem Sinn für lautlose Spannung
Meistkommentiert
  1. AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot
  2. Gipfelanalysen
  3. Zwischen Schönklang und Rebellion


Werbung


Werbung