• vom 21.10.2014, 14:12 Uhr

Musik

Update: 21.10.2014, 14:21 Uhr

Klassik-CD

Badura-Skoda, Paul: Schubert-Sonaten




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Was für ein Wiener Dialog!

Paul Badura-Skoda: Schubert-Sonaten Gramola, 1 CD, ca. 20 Euro

Paul Badura-Skoda: Schubert-Sonaten Gramola, 1 CD, ca. 20 Euro Paul Badura-Skoda: Schubert-Sonaten Gramola, 1 CD, ca. 20 Euro

(dawa) Mein Freund Schubert: So atmet jede intime Minute Paul Badura-Skoda im sonatösen Dialog mit Franz Schubert um die Wette. "Wanderer-Fantasie" versus "Reliquie", zwei Sonaten, wie sie kaum unterschiedlicher sein könnten. Oder in ihrer vorgegebenen Andersartigkeit vielleicht doch mehr gemeinsam haben, als man denkt. Hier die "Wanderer" D 760 aus dem künstlerischen Krisenjahr 1822, die mit revolutionärer, fast trotziger Art besticht. Da die unvollendete "Reliquie" D 840 von 1825, als noch lang kein Tod als Grund des abrupten Endes in Sicht war.

Was war geschehen? Kühn, harmonisch noch kühner als die frühere Sonate auf dieser Aufnahme mutet auch das Werk an, vielleicht hatte Schubert sogar zu viel Respekt vor dem Fertigstellen. Paul Badura-Skoda hat es gewagt, seine Gedanken zu dem Torso in Noten zu gießen: Er rundet die C-Dur Sonate mit einem Rückblick auf den Kopfsatz ab, gestaltet einen Symphonien ähnlichen zyklischen Rahmen.


Auch die Aufnahmedaten der einzelnen Sonaten machen zyklisch Staunen: Die D 760 spielte der Wiener Pianist 1968 ein, D 840 nahm er 2009 auf. Eine Tour d’horizon durch ein großes Künstlerleben.


Video auf YouTube





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2014-10-21 14:17:05
Letzte ─nderung am 2014-10-21 14:21:46



Klassik-CDs

9 / A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S V W Y Z


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Als Morak und Metropol noch wild waren
  2. Voller Kraft und Stille
  3. Pathos, Drama, Bibellesung
  4. Liam Gallagher: Lieber Oasis als solo
  5. Mit Flöte, ohne Zauber
Meistkommentiert
  1. Als Morak und Metropol noch wild waren


Werbung


Werbung