• vom 11.11.2014, 14:28 Uhr

Musik

Update: 11.11.2014, 14:49 Uhr

Klassik-CD

Künneke, Toch u.a.: Suites&Overtures for the Radio




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Edwin Baumgartner

  • Künneke komponierte für das Radio

Künneke, Toch u. a.: Suites&Overtures... jpc, 2 CDs ca. 25 Euro

Künneke, Toch u. a.: Suites&Overtures... jpc, 2 CDs ca. 25 Euro Künneke, Toch u. a.: Suites&Overtures... jpc, 2 CDs ca. 25 Euro

Unglaublich, wie innovativ die künstlerischen Ideen in der Zwischenkriegszeit waren! Eine davon war, im Radio nicht einfach vorliegende Stücke zu senden, sondern Stücke extra für die Ausstrahlung im Radio komponieren zu lassen. Bitte die klangliche Opulenz zügeln und keine zu dichten Akkorde verwenden, Vorsicht bei Flöten und Hörnern, das nämlich überforderte die damaligen Übertragungsmöglichkeiten.

Sogar der Klangmagier Franz Schreker hielt sich in seiner "Kleinen Suite" an diese Anweisungen, halbwegs zumindest, wie man nun in der zweiten Folge der Edition RadioMusiken nachhören kann. Ernst Tochs frisch freche "Bunte Suite", die Werke von Max Butting und Walter Braunfels zeugen von der farbenfrohen, vielleicht etwas nachdrücklichen Unbekümmertheit der Zwanzigerjahre. Am hinreißendsten: Das "Concerto grosso für Jazzband & großes Orchester" des als Operettenkomponisten bekannten Eduard Künneke, der hier innovativ Klassik und Jazz konzertant gegenüberstellt und auch ein wenig verschmilzt. Die Aufführungen unter Leitung des österreichischen Dirigenten Ernst Theis sind schlicht grandios. Ein Muss!





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2014-11-11 14:32:04
Letzte nderung am 2014-11-11 14:49:59



Klassik-CDs

9 / A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V W Y Z


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der verkannte Alleskönner
  2. Blau ist keine warme Farbe
  3. Eine Sommernachtsrobengala
  4. Dada-Poesie mit Kommentarfunktion
  5. Gefällig grooven


Werbung