• vom 22.07.2015, 15:36 Uhr

Musik

Update: 22.07.2015, 16:01 Uhr

Klassik-CD

Meisterschaft der Gründerzeit




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Carl Goldmark: Kammermusik

Carl Goldmark: Kammermusik Gramola, 1 CD, ca. 17 Euro

Carl Goldmark: Kammermusik Gramola, 1 CD, ca. 17 Euro Carl Goldmark: Kammermusik Gramola, 1 CD, ca. 17 Euro

(dawa) Eingefleischten Opernfreunden ist Carl Goldmark im Zusammenhang mit seiner heute fast vergessenen Monumentaloper "Die Königin von Saba" ein Begriff - immerhin gehörte das Werk rund um den alttestamentarischen Hof König Salomons zu einer der meistgespielten Opern ihrer Zeit. Und wurde auch in der Neuinszenierung unter Wiens Hofoperndirektor Gustav Mahler (1901) ein Publikumshit. Hitlers Rassenwahn kam - und löschte die Erinnerung an den einstigen Meister mit jüdischen Wurzeln wie in den vielen Vergleichsfällen bis heute dauerhaft.

Und dann gibt es solch bewundernswerte Kämpfer wider das Vergessen wie das Haydn Quartett. Frühe Kammermusik Goldmarks, wie er sie 1860 als Neuankömmling in der Residenzstadt Instanzen wie Josef Hellmesberger sen. schmackhaft machen musste, steht hier auf dem Programm. Das B-Dur Quartett op. 8 überzeugt in der perfekten Temperierung der Stimmen. Op. 9 - ein a-Moll Streichquintett, aktuell mit Unterstützung des heimischen Paradecellisten Rudolf Leopold - lässt einen vor lauter melodiösem Einfallsreichtum staunen.


Das ist Musik auf der Höhe ihrer Zeit, meisterhaft wiederbelebt.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2015-07-22 15:41:05
Letzte nderung am 2015-07-22 16:01:53



Klassik-CDs

9 / A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V W Y Z


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wagner bei sich zu Haus’
  2. Kühler Start für das Popfest
  3. Die atemlose Ewigkeit
  4. Am Anfang das Ende
  5. Klarinettist Ernst Ottensamer 61-jährig gestorben
Meistkommentiert
  1. Musik als Raumschiff-Treibstoff
  2. Kantig mit großem Herzen
  3. Klarinettist Ernst Ottensamer 61-jährig gestorben
  4. Die atemlose Ewigkeit
  5. Lebenslust klingt heute bettschwer


Werbung