• vom 17.03.2016, 09:48 Uhr

Musik

Update: 17.03.2016, 10:03 Uhr

Klassik-CD

Russland im Farbenrausch




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Edwin Baumgartner


    Diese Aufnahme ist so irr, so genial, so überwältigend, dass man keine andere, zumindest keine unter den neueren mehr hören mag: Tschaikowskis Violinkonzert, dieses schnaufende, alternde Konzertschlachtross der Geiger wird von Patricia Kopatchinskaja eigenwillig, ekstatisch, wild interpretiert. Man glaubt, die Musik mit Händen greifen zu können. Am Pult des Orchesters Musicaeterna: Teodor Currentzis. Der Ideal-Partner für die Kopatchinskaja. Denn auch er mag‘s unkonventionell - und auch er geht dabei der Musik auf den Grund und nicht dem eigenen Dünkel.

    Tschaikowski u. a.: Violinkonzert u.a. Sony, 1 CD, ca. 18 Euro.

    Tschaikowski u. a.: Violinkonzert u.a. Sony, 1 CD, ca. 18 Euro. Tschaikowski u. a.: Violinkonzert u.a. Sony, 1 CD, ca. 18 Euro.

    Mindestens ebenso aufregend (nein, noch viel aufregender): "Les noces" von Igor Strawinski: Soli, Chor, vier Klaviere, Schlagzeug. Die Akkorde als Farbwerte für den Rhythmus. Eine grellbunte russische Hochzeitsfeier, wild, nervös vibrierend und doch auch unendlich zärtlich. Currentzis und seine Gefolgsleute bescheren ein einzigartiges Klangerlebnis, einen Rausch von Farbwirbeln und elektrisierendem Rhythmus und - ja, auch das: sinnlich aufgeladene Melodie. Es ist eine unvergleichliche Aufnahme. Und die ganze CD ist absolut unverzichtbar!





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2016-03-17 09:53:05
    Letzte ─nderung am 2016-03-17 10:03:57



    Klassik-CDs

    9 / A B D E F G H I J K L M N O P R S V W Y Z


    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Eine alte Bringschuld
    2. Trauer um einen Parade-Onegin
    3. Flöten und Tiergeräusche
    4. Greifbare und unfassbare Musik bei Wien Modern
    5. AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot
    Meistkommentiert
    1. AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot
    2. Gipfelanalysen
    3. Don, der Gynäkologe
    4. Zwischen Schönklang und Rebellion


    Werbung


    Werbung