• vom 13.09.2016, 13:21 Uhr

Musik

Update: 14.09.2016, 13:50 Uhr

Klassik-CD

Sinnliche Schönheit der Struktur




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Edwin Baumgartner


    J. S. Bach: Das wohltemperierte Klavier. Avi, 5 CDs, ca. 35 Euro.

    J. S. Bach: Das wohltemperierte Klavier. Avi, 5 CDs, ca. 35 Euro. J. S. Bach: Das wohltemperierte Klavier. Avi, 5 CDs, ca. 35 Euro.

    Diese Aufnahme ist atemberaubend! Dina Ugorskaja legt eine Einspielung von Johann Sebastian Bachs "Wohltemperiertem Klavier" vor, die zu den besten Bach-Interpretationen der jüngsten Zeit gehört - mehr noch: in der allerersten Liga mitspielen kann.

    Der Name bürgt für Qualität: Dina Ugorskaja ist die Tochter des Ausnahme-Pianisten Anatolij Ugorskij. Seit 2007 lebt sie in München. Als Komponistin sucht sie zu den Werken einen schöpferischen Zugang - aber ihr Bach ist dennoch frei von Eigenwilligkeiten. Eher geht es darum, die Struktur erlebbar nachzuformen, den abstrakten Kontrapunkt in sinnliche Schönheit umzusetzen, ohne ihm verfälschende Romantizismen aufzuzwingen.

    Zahlreiche Kritiker bezeichneten Dina Ugorskaja als "Philosophin am Klavier", was wohl der tiefschürfenden Auseinandersetzung der Pianistin mit dem Notentext entspricht, doch nicht ansatzweise ahnen lässt, wie spannend sie ihre Interpretationen gestaltet, wie sie das scheinbar Unmögliche schafft, ganz nahe an den Noten zu bleiben und doch die eigene Persönlichkeit einzubringen.

    Johann Sebastian Bach: Das wohltemperierte Klavier. Avi, 3 CDs, ca. 35 Euro.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2016-09-13 13:26:05
    Letzte nderung am 2016-09-14 13:50:03



    Klassik-CDs

    9 / A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V W Y Z


    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Kühler Start für das Popfest
    2. Am Anfang das Ende
    3. Klarinettist Ernst Ottensamer 61-jährig gestorben
    4. Kantig mit großem Herzen
    5. Wagner bei sich zu Haus’
    Meistkommentiert
    1. Lebenslust klingt heute bettschwer
    2. Musik als Raumschiff-Treibstoff
    3. Kantig mit großem Herzen
    4. Klarinettist Ernst Ottensamer 61-jährig gestorben
    5. Die atemlose Ewigkeit


    Werbung