• vom 13.12.2016, 14:48 Uhr

Musik

Update: 13.12.2016, 14:56 Uhr

Klassik-CD

So klingt Tschechien!




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Edwin Baumgartner


    Antonin Dvorak Slawische Tänze Decca, CD ca. 20 Euro

    Antonin Dvorak Slawische Tänze Decca, CD ca. 20 Euro Antonin Dvorak Slawische Tänze Decca, CD ca. 20 Euro

    Antonin Dvoraks "Slawische Tänze" - eine Reihe abgespielter Reißer? Jiri Belohlavek und die Tschechische Philharmonie beweisen das Gegenteil: Weil sie es nicht möglichst schnell und laut angehen, sondern mit einer Palette der unglaublichsten Farbabstufungen und Übergängen, wie man sie in solcher makellosen Schönheit selten gehört hat. Belohlavek nimmt diese Musik ernst als symphonische Manifestation nationalen Denkens. Und schafft ein Interpretationswunder!

    Antonin Dvorak: Slawische Tänze. Decca, CD, ca. 20 Euro.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2016-12-13 14:53:07
    Letzte ─nderung am 2016-12-13 14:56:23



    Klassik-CDs

    9 / A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V W Y Z


    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Ein Kind der Liebe
    2. Der neue Augustin
    3. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
    4. Und alle (Kinder) singen mit!
    5. Kokette Bescheidenheit aus Venezuela
    Meistkommentiert
    1. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
    2. Der neue Augustin
    3. Mit Monteverdi in den Mainstream
    4. Berührungsneugier
    5. Ein Wienerlied auf die Politik


    Werbung