Systemstabilisierende Schlager mit Poprock-Bezug für eine heilere Welt: Helene Fischer am Freitag beim ersten von zwei Wien-Konzerten in der Stadthalle. - © APAweb / Herbert Neubauer

Konzertkritik

Zuckerschock für Souvlakiland10

  • Helene Fischer, Schlagerstar einer neuen Generation, gastiert an zwei Abenden in Wien. Notizen vom Freitag in der Stadthalle.

Ein Höhepunkt der Show ist erreicht, als Helene Fischer einen überlebensgroßen Fantasy-Vogel besteigt, der sie, kräftig flügelschlagend, hoch über dem Publikum durch die Wiener Stadthalle fliegt. Währenddessen wird – Grundgütiger! – "My Heart Will Go On" von Céline Dion zum Besten gegeben, und, als wäre das nicht genug... weiter




Vielseitigkeit trifft Impulskraft trifft Mobilität: Hans-Joachim Roedelius wird 80 Jahre alt. - © Camillo Roedelius

Music

Ein Ahnherr des Krautrock1

  • Der deutsche Elektronikmusiker Hans-Joachim Roedelius feiert seinen 80. Geburtstag. Porträt eines Pioniers, der stets auch Weltbürger und Naturliebhaber geblieben ist.

Um einen der interessantesten Vertreter zeitgenössischer Musik kennen zu lernen, der bis heute stilbildend und identitätsstiftend wirkt, muss man nicht weit vor die Tore Wiens fahren. Baden ist der Wohnort und das idyllische Lunz am See eine der Wirkungsstätten von Hans-Joachim Roedelius, der nach wie vor in den USA auftritt und die... weiter




Die unvergessliche Marylin Monroe erwärmte die Herzen von Soldaten im Koreakrieg. - © Bettmann/CORBIS

Barry Manilow

Mit halbem Puls2

  • Barry Manilow singt mit Marilyn Monroe und anderen Toten. Das Phänomen "posthume Duette" ist nicht umzubringen.

Es war ein gutes Jahr für Nekrophilie. Bereits im Mai hat Justin Timberlake Michael Jackson exhumiert. Für die Single "Love never felt so good". Diesen ausgesprochen gut gelaunten Disco-Song hatte Jackson bereits 1983 aufgenommen - das gibt ihm seinen sympathischen Retrosound. Für das posthum veröffentlichte Jackson-Album "Xscape" wurde er nun aus... weiter




Mit adaptiertem Sound zurück - und ab Sonntag live unterwegs: Oliver Thomas Johnson alias Dorian Concept. - © Shaun Bloodworth

Dorian Concept

Heimwerker auf Reisen2

  • Neues Album und Tour: der internationale Erfolgszug von Dorian Concept aus Wien.

Frühe Bekanntheit erreichte Dorian Concept mit hausgemachten YouTube-Videos, die sein Spiel auf dem Micro-Korg-Synthesizer fokussierten. Dieser ist unter Heimproduzenten vor allem deshalb beliebt, weil er trotz günstiger Erwerbbarkeit zahlreiche Möglichkeiten bietet, die sich nicht etwa nur unter Beihilfe eines Laptops beim Aufnehmen entfalten... weiter




Usher (geboren als Usher Raymond IV.). - © Foto: ap/Powers Imagery

Usher featuring Nico & Vinz:

Usher bringt Afropop in die Wiener Stadthalle

(maz) Usher featuring Nico & Vinz: Der 10. März 2015 wird ein Festtag für Fans von R&B und Hip-Hop. Während Weltstar Usher (geboren als Usher Raymond IV. am 14. Oktober 1978 in Dallas) eigentlich keiner Vorstellung mehr bedarf - vier Nummer-eins-Alben in den USA sprechen für sich -, sind Nico & Vinz in Österreich noch kaum bekannt... weiter




Tim Hauser. - © APAweb/ EPA, GEORGIOS KEFALAS

"Der Visionär hinter der Gruppe"1

  • Manhattan-Transfer-Gründer Tim Hauser im Alter von 72 Jahren gestorben.

New York. Tim Hauser, Gründer der legendären Gesangsgruppe The Manhattan Transfer, ist tot. Er starb laut Facebookseite der Band am Donnerstag im Alter von 72 Jahren. "Tim war der Visionär hinter der Gruppe", hieß es. "Wir haben mehr als 40 Jahre lang zusammen gesungen und Musik gemacht, sind um die Welt gereist und haben besondere Momente unseres... weiter




Ein Mann, der sein Genre prägte: Peter Tosh beeinflusste Reggae nicht nur als Gitarrist. - © Foto: Daniel Lainé/Corbis

Peter Tosh

Bush-Doctor für Spaßpflanzen5

  • Peter Tosh, die 1987 verstorbene Ikone des Reggae und der Cannabislegalisierung, wäre am Samstag 70 Jahre alt geworden. Ein Rückblick auf Leben und Karriere des jamaikanischen Musikers.

Reggae ging und geht gut, denn ein bisschen Jamaika ist überall. In den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde das Rauchen von Marihuana eine beliebte Freizeitbeschäftigung in den westlichen Industrienationen - und damit wurde auch der Reggae populär, eine Musik, die ihre Rhythmik und viele ihrer Inhalte direkt dem Einfluss der... weiter




Vereint in schwarzen Klängen: Scott Walker (2.v.r.) und seine neuen Kollegen von Sunn O))). - © 4AD

Scott Walker + Sunn O)))

Fiebertraum mit Peitsche3

  • Der enigmatische Scott Walker kollaboriert mit den Drone-Metal-Mönchen Sunn O))).

Der Anfang ist vor allem insofern verstörend, als hier tatsächlich ein harmonisches Grundgerüst vorliegt, sich zu einer echten Melodie also durchaus Wohlklang entfaltet. Mit Scott Walkers Markantgesang und einer Gitarre, die an Slash denken lässt, wenn dieser im Novemberregen solieren will, ist das beinahe zu viel der Zugänglichkeit... weiter




"Geistlosigkeit ist das neue Antlitz Englands": Morrissey hat nicht die beste Meinung über die Politiker seiner Heimat. - © Universal

Morrissey

"Der Künstler ist eine Milchkuh"27

  • Sänger Morrissey über die Sinnlosigkeit von Wahlen und die Grausamkeit von Stierkämpfen und Plattenlabels.

Er ist wohl einer der größten Grantler der gegenwärtigen Popkultur. Morrissey, früher Sänger der Smiths, heute solo unterwegs, belässt es nicht bei sanften Provokationen in Songs, er teilt auch so gerne aus. Vor allem in Sachen Tierschutz kann der Brite mitunter übers Ziel hinausschießen, etwa als er bei einem Konzert das Massaker von Utøya... weiter




Liebemachen und Leiden: Die Britin Jessie Ware widmet sich den Kernthemen des R’n’B. - © Foto: Universal Music

Jessie Ware

Jetzt wird es zart1

  • Wispern und raunen: die britische R’n’B-Adeptin Jessie Ware und ihr zweites Album.

Der Erfolg kam zunächst als Gastsängerin. Zum einen - und das ist das Gute - verfügt die soeben 30 Jahre alt gewordene britische R’n’B-Adeptin Jessie Ware über eine ausdrucksstarke Stimme, die sich nicht nur für den sogenannten Adult-Contemporary-Markt eignet; wobei sich die in London aufgewachsene Tochter einer Sozialarbeiterin und eines... weiter




zurück zu Musik


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Peter Ruzicka wird Leiter der Salzburger Osterfestspiele
  2. Zuckerschock für Souvlakiland
  3. Zwei Seiten
  4. Ein Ahnherr des Krautrock
  5. Viel Applaus für "Dantons Tod" im Burgtheater
Meistkommentiert
  1. Down Under beim Song Contest?
  2. Franz Jonas in der Esperanto-Schule
  3. "Wie der Vater, so die Tochter"
  4. Schelmenstück mit Strizzis
  5. auf der prossen

Werbung



Pop-CD

Great Pagans: Cupid In Error

Das Debütalbum der 2012 in Brighton gegründeten Great Pagans entpuppt sich als kleines musikalisches Freudenfeuer... weiter




Pop-CD

Flannery, Mick: By The Rule

Dass der bärtige und bärbeißige Ire auch über Humor und Selbstironie verfügt, wie man spätestens seit seinem Auftritt vor zwei Jahren in Wien weiß -... weiter




Pop-CD

Studio-Eremit mit Papa-Alltag

Leichtfüßige und doch zügige Grooves: Dan Snaith und das neue Album "Our Love" unter seinem Alias Caribou. - © Foto: Thomas Neukum Pop und Mathematik: Eine solche Kombination betreibt man nicht unhinterfragt. Daher muss Dan Snaith in jedem Interview erklären... weiter





Quiz


Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein.

Aktstudie, 1882/83, Musée Toulouse-Lautrec, Albi In Florenz. © Clet Abraham

<span style="font-weight: bold;">World Press Photo des Jahres 2013</span>: John Stanmeyer, Afrikanische Migranten an der Küste von Djibouti, 2013, VII für National Geographic. Was hindert den Menschen eigentlich daran, die Funktionalität des Menschen chirurgisch zu erhöhen? So lautet lapidar die Frage bei der Arbeit von Agi Haines (UK) "Transfigurations". (Honorary Mention Interactive Art).


Werbung