Pop-CD

Hymnisch

 Zum Jahresende hin kommt aus Nizza, das sich heuer als Ort des Schreckens allzu dunkel in unsere Erinnerung eingeschrieben hat, ein kleiner heller Lichtstrahl - und zwar in Form des (internationalen) Debütalbums der aus der südfranzösischen Stadt stammenden Band Hyphen Hyphen. "Times" (in Frankreich freilich schon 2015 erschienen) erfreut mit... weiter




Nie zuvor hat jemand in der Populärmusik seine Qualen, Sehnsüchte und Träume so ungeschminkt in Worte und Musik gefasst: Tim Hardin (1941-1980). - © Michael Ochs Archives/Getty Images

Pop

Schmerzhafte Authentizität

  • Am 23. Dezember würde Tim Hardin 75 Jahre alt. Der US-Singer-Songwriter mit dem tragischen Werdegang schuf eindringliche Musik zwischen Blues, Soul & Folk.

November 1980: Der fast vergessene US-Singer-Songwriter Tim Hardin gibt sein letztes Interview. Der Reporter vermeidet es, den verwahrlosten Sänger auf dessen Heroinprobleme anzusprechen, aber Hardin geht in die Offensive: "Du denkst, ich sei auf Heroin? Bin ich aber nicht. Siehst du etwa irgendwo Einstichlöcher... weiter




Bescherung für den Unterleib: R. Kelly feiert mit zwölf neuen Songs sexy Weihnachten. - © Sony Music

Weihnachts-CDs

Strumpf-Befüller und andere Gönner

  • Neue Weihnachtsalben gibt es heuer en masse - eine Rundschau von R. Kelly über Luciano Pavarotti bis zu Heino.

Zugegeben, 2016 war kein gutes Jahr. Der Syrien-Krieg, der Brexit, der Wahlsieg Donald Trumps, der Aufstieg der Demagogen, der Tod von Prince, David Bowie, Leonard Cohen, Keith Emerson: All das war nicht gerade dazu angetan, das Hegelianische Bild von einer "Vernunft in der Geschichte" zu untermauern... weiter




Pop-CD

Ein Maßstab für Konzerte

  • John Cales Live-Dokument "Fragments Of A Rainy Season" wird neu aufgelegt.

Solokonzerte von Rockmusikern sind immer eine Nagelprobe für die Qualität ihrer Songs. Diese klingen nämlich ohne volle Bandorchestrierung oft etwas armselig. Auch wird, wenn nur eine Person allein auf der Bühne steht, deren Performer-Qualität zum entscheidenden Kriterium. Der Maßstab, an dem diese beiden Kategorien zu messen sind... weiter




Michael Cretu, der Mann, der Enigma ist.

Album

Fang das Licht. Halt es fest!4

  • Michael Cretu hat sein Projekt Enigma wiederbelebt. Nicht nur aus künstlerischer Notwendigkeit.

Anfang der 1990er Jahre gab es für diese Musik einen gigantischen Markt. Im Fahrwasser der irischen Esoterik-Sirene Enya, die bereits seit 1988 Welthits für New-Age-Versammlungen am Waldesrand fabrizierte, und auf einer Welle mit Vangelis, dem griechischen Tastenmann fürs Monumentale, der mit seinem Soundtrack "1492: Conquest Of Paradise" gerade... weiter




Entziehen sich dem Hörer permanent: die drei Radian-ten. - © Rania Moslam

Radian

Ent- und Verfremdung1

  • Radikal wie eh und je - und doch ein wenig zugänglicher gibt sich das Wiener Trio Radian auf seinem aktuellen Album "On Dark Silent Off".

Pop mag man diese Musik ja nicht wirklich nennen. Selbst der weiter gefasste Begriff Populärmusik scheint hier unpassend, suggeriert dieser wesenhaft doch immer noch ein Entgegenkommen an den Hörer. Auf das österreichische Trio Radian trifft das genaue Gegenteil zu: Diese Musik entzieht sich dem Hörer permanent... weiter




Pop-CD

Nordisch-sphärisch

  • Das Debütalbum der norwegischen Formation Línt.

Aus dem kalten Norden kommt ein spätherbstliches Gitarren-und-Elektronik-Hoch in Form des Debütalbums der norwegischen Formation Línt. Auf acht von Brian Batz produzierten Tracks breiten die sechs Musiker einen melodischen Soundteppich aus, über dem sich schwerelos wirkender Gesang erhebt.Keine Scheu zeigen die Skandinavier vor altbekannten... weiter




Pop-CD

Söhne Augsburgs

  • Das Quintett Friedrich Sunlight und ihr sonnendurchfluteter Schlager-Pop.

"Und schon wieder kommt der Sommer", doch Kenji Kitahama will "nicht ans Meer, weil die Stadt so viel mehr zu bieten hat" ("Nicht ans Meer"). Die Stadt könnte Wien oder Berlin heißen. Oder eben auch Augsburg, wo die Band herstammt. Mit Nonchalance preisen Friedrich Sunlight die Flüchtigkeit von Begegnungen oder eben auch von Jahreszeiten: "Morgen... weiter




Pop-CD

Wo die Dämonen wohnen2

  • Über das neue Album des in Wien lebenden Musikers Philipp Hanich alias Bruch.

Sollte zum Frühstück wieder einmal die Milch ausgegangen sein, ist das im Grunde egal. Zutat Numero uno auf dem Ernährungsplan sind ohnehin jene Pillen, die ein Funktionieren im Alltag abseits der reinen Selbstzerfleischung sicherstellen. Philipp Hanich alias Bruch mag auf seinem dritten Album, "The Lottery", mit leidenschaftlichen, sinnlichen und... weiter




Stille Ikone mit Lärmgitarre: Robert Fripp. - © Lacroix/WireImage

King Crimson

Der König mit der groben Klinge8

  • Die Progrock-Legende King Crimson beehrte das Wiener Museumsquartier - mit starken Momenten gegen Ende der Audienz.

Wer den Sexfilm "Emmanuelle" nicht nur mit den Augen verfolgt hat, dem ist es vielleicht aufgefallen: Immer, wenn Sylvia Kristel erotisch zugange war, begann ein Groove im 5/4-Takt zu schwingen - anfangs schwül-hypnotisch, durch Rückungen dann immer mehr auf einen, nun ja, Höhepunkt zudrängend. Ein Thema von Prägnanz und Qualität... weiter




zurück zu Musik



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Lorbeeren für "Toni Erdmann"
  2. Wiener Opernplanspiele
  3. Geduld haben Du musst!
  4. Radikale Selbsterkundung
  5. im fell
Meistkommentiert
  1. Der König mit der groben Klinge
  2. Vielfraß im Zuckerguss
  3. Ikone im Widerstand
  4. im fell
  5. Der geklickte Sieg


Quiz


Zu Gast bei der äthiopischen Nacht: Der Circus Debre Berhan aus Äthiopien.

Der kanadische Sänger Leonard Cohen posiert auf einer Schienenschwelle, aufgenommen am 25.04.1976 anlässlich eines Konzertes in Frankfurt am Main. Vanitas-Köpfe (Memento Mori), 1. Hälfte 17. Jahrhundert, Elfenbein, 
Kunsthistorisches Museum, Kunstkammer.

Dieses Papier sorgt derzeit für Diskussionen in Hollywood: Angelina Jolie hat "aufgrund unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung von Brad Pitt eingereicht.