• vom 29.11.2016, 14:31 Uhr

Pop/Rock/Jazz

Update: 29.11.2016, 14:47 Uhr

Wintertainment

Advent unplugged am Spittelberg




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Barbara Dürnberger

  • Das Theater am Spittelberg präsentiert mit dem Wintertainment Festival einen abwechslungsreichen Darbietungsreigen in der stillsten Zeit des Jahres.

Weihnachtliche Klassiker und schneller Rock’n’Roll: Die OldSchoolBasterds gastieren beim Wintertainment Festival. - © Foto: Marija Kanižaj

Weihnachtliche Klassiker und schneller Rock’n’Roll: Die OldSchoolBasterds gastieren beim Wintertainment Festival. © Foto: Marija Kanižaj

Das Motto lautet Swing. Genauer gesagt: Swing Swing Swing. Die österreichische Band Marina & The Kats haben sich dem Musikstil, dessen Erfolgsgeschichte einst in den USA der 1920er und 1930er Jahre als Stilrichtung des Jazz begann, vollends verschrieben: Nur ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Swing-Debütalbums "Small" feiert nun das nächste Album der "kleinsten Big-Band der Welt" Premiere. Die neue Platte trägt den Namen "Wild" und taucht noch tiefer in den Swing ein.

Zu hören sind die neuen Stücke unter anderem am 10. Dezember. Da tritt das Trio rund um die Grazer Sängerin Marina Zettl im Rahmen des Wintertainment Festivals auf, das von 6. bis 23. Dezember im Theater am Spittelberg stattfindet. Inmitten der Vorweihnachtszeit bietet das Festival einen abwechslungsreichen Darbietungs-Reigen mit Premieren, Shows und Überraschungen - entweder im Dialektpop mit "Herzklopfn-Garantie", afrikanisch klassisch, sehnsuchtsvoll im Fado, literarisch mit Wienerlied bis Volksmusik alpin, augenzwinkernd in Schlager-Nostalgie, swingend, hitzig mit Rock’n’Roll, mit Pop und Pep oder ganz im Soul. Neben Marina & The Kats (10. Dezember) zählen unter anderem auch das Gesangs-Duo Lady Sunshine & Mister Moon (21. Dezember) mit ihrer nostalgisch modernen Weihnachts-Revue zu den Highlights.

Musikalisch kabarettistische Hits gibt es von den Dornrosen.

Musikalisch kabarettistische Hits gibt es von den Dornrosen.© Foto: Manfredo Weihs Musikalisch kabarettistische Hits gibt es von den Dornrosen.© Foto: Manfredo Weihs

Und auch die Dornrosen (11. Dezember) werden dem Festival einen Besuch abstatten und Hits wie "Das Glühweinstanderl" oder "Du gehst mir auf den Keks" zum Besten geben. Zudem gibt es ein besonderes und besinnliches Konzert von Papermoon (14. Dezember), mit dem Sängerin Edina Thalhammer - unplugged und mit neuem Partner an ihrer Seite - ein kräftiges Lebenszeichen von sich gibt.

Feinste Fünfziger-Jahre Weihnachtsmusik gibt es hingegen von den OldSchoolBasterds (22. Dezember). Sie sind mit ihren weihnachtlichen Klassikern, gepaart mit schnellem Rock’n’Roll, erneut auf Advent-Tour, während für die jüngeren Mitbürger die Gruppe Safer Six (23. Dezember) mit "Warten auf das Christkind" die besten Weihnachtslieder für Kinder präsentiert.

Weitere Gäste: Das brasilianische Stimmwunder Edson Cordeiro (16. Dezember) und der österreichische Meister-Akkordeonist & Jazz-Virtuose Otto Lechner (19. Dezember).

Wintertainment

Von 6. bis 23. Dezember im Theater am Spittelberg.

Weitere Informationen und Karten unter Tel. Nr. 01/526 13 85 oder im Internet auf der Website Theater am Spittelberg.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-11-29 14:35:09
Letzte ─nderung am 2016-11-29 14:47:26




Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein Gefühl wie Mohr im Hemd
  2. Berührungsneugier
  3. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
  4. Lustwandeln unter Heroen und Göttern
  5. Der Weg in den Dschihad
Meistkommentiert
  1. Die paradoxe Herrschaft
  2. Ästhetik in der Todeszone
  3. Der Welt holdester Wahn
  4. in der straßenbahn
  5. Gefühlte Lebensfreude aus der Kraftkammer


Quiz


Mary Wollstonecraft (1759 - 1797) gilt als die erste Feministin Englands. Das bekannteste Werk der Schriftstellerin, Übersetzerin und Philosophin, "A vindication of the rights of woman" ("Verteidigung der Rechte der Frau") tritt für eine Gleichberechtigung von Mann und Frau ein.

Barry Jenkins Film "Moonlight" gewann den Oscar für den besten Film. Zuvor wurde irrtümlich "La La Land" gekürt. Hugh Jackman winkt am Roten Teppich.

Jean-Honoré Fragonard, Das Mädchen mit dem Murmeltier, 1780er Jahre. Ein Ausnahmeprojekt mit Ausnahmeproblemen: Die Elbphilharmonie, eine "gläserne Welle", die auf drei Seiten von Wasser umgeben ist. 


Werbung