Arbeitsrecht

Viel Lärm um nichts?

  • Es ist fraglich, ob die Lockerung des Kündigungsschutzes für Ältere deren Chancen am Arbeitsmarkt verbessern wird.

Entsprechend dem Arbeitsprogramm der Bundesregierung 2017/2018 soll zum Zweck der Förderung der Einstellung älterer Arbeitnehmer der erhöhte Kündigungsschutz von über 50-Jährigen modifiziert werden. Derzeit bereits Beschäftigte sollen von der Neuregelung nicht erfasst sein... weiter




Karrieren

Branchennews

Freshfields Bruckhaus Deringer. Zum 1. Mai 2017 wird die Wiener Rechtsanwältin Karin Buzanich-Sommeregger (36) in die weltweite Partnerschaft der internationalen Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer aufgenommen. Buzanich-Sommeregger ist auf arbeitsrechtliche und betriebspensionsrechtliche... weiter




Eine zündende Idee allein reicht nicht. Auch eine Unternehmensplanung muss her. - © fotolia.com/peshkova

Unternehmensgründung

Start-ups und die Frage nach dem Wert

  • Gastbeitrag: Eine intensive Befassung mit Geschäftsmodell und Unternehmensplanung ist auch für Start-ups unerlässlich.

Wien. Geht es nach der Regierung, sollen Start-ups künftig leichter an Investitionskapital kommen. Neben direkten staatlichen Förderungen wollen SPÖ und ÖVP durch eine Reihe von Maßnahmen rund eine Milliarde Euro an Investitionen von Banken, Versicherungen und Stiftungen mobilisieren... weiter




Patricia Schuller-Köhler: Notarinnen sind heute keine Exotinnen mehr. - © Stanislav Jenis

#femstorm

"Ich hätte es mir leichter machen können"7

  • Der Notarberuf ist im Wandel: Derzeit sind Frauen noch Exoten, doch das wird sich bald ändern. Besuch bei einer Notarin.

Wien. Es sind die Urururgroßeltern an der Wand, auf die der Blick als Erstes fällt. In dem modern renovierten Büro ziehen die beiden Ölgemälde sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Sie waren nicht Notare, sondern besaßen eine Sektkellerei. Familienbesitz, der in der nächsten Generation verloren ging... weiter




#femstorm

Fast gleich ist immer noch ungleich12

  • Gastkommentar: Feminismus nervt. Feminismus-Bashing noch mehr.

"Schon wieder", seufzt jemand in der dritten Reihe. "Schon wieder geht’s um die Frauen." Ob auf Seminaren oder im Wirtshaus: Sobald es um Themen wie die Lohnschere oder Gleichberechtigung geht, gibt’s immer einen, der sich berufen fühlt, mehr oder weniger diplomatisch auszudrücken... weiter




Karrieren

Branchennews1

PHH. Karin Bruchbacher (33) verstärkt bei der Wiener Rechtsanwaltskanzlei PHH die Abteilung Corporate rund um Hannes Havranek und Rainer Kaspar. Neben Unternehmens- und Gesellschaftsrecht berät sie in den Bereichen des Vertriebs,- Kartell- und Datenschutzrechts... weiter




- © fotolia.com/Photobank

Insolvenzen

Die zweite Chance4

  • Das geplante europäische Insolvenzrecht ist "revolutionär", sagt Experte Florian Klimscha.

Wien. Mit einer Geschäftsidee scheitern - in manchen Ländern wird das als beruflicher Suizid angesehen, in anderen wird ein Unternehmer schief angeschaut, der nicht mindestens zwei Mal hingefallen und wieder aufgestanden ist. Hierzulande liegt die Einstellung irgendwo dazwischen... weiter




Der EuGH hat Italiens Verjährungsfrist bei Steuerstraftaten aufgehoben. - © Jan-Peter Boening/laif/picturedesk.com

Europarecht

Auslaufmodell nationales Strafrecht4

  • Aufgabe wird weniger die Rechtsvereinheitlichung in Europa, sondern Durchsetzung des Rechts sein.

Vor einhundert Jahren bezeichnete der in Wien geborene und promovierte Franz von Liszt die Vereinheitlichung der Strafgesetzgebung als "eine Aufgabe, nicht der unmittelbaren Gegenwart, wohl aber der allernächsten Zukunft." Liszt, der nach seinen Wiener Jahren in Deutschland eine beispiellose... weiter




Petra Thurner.

Karrieren

Branchennews

Brandl & Talos. Petra Thurner, langjährige Mitarbeiterin bei Brandl & Talos, verstärkt ab sofort als eingetragene Rechtsanwältin das Team rund um Thomas Talos und Roman Rericha. Ihre juristischen Schwerpunkte sind Glückspielrecht, Transaktionsrecht sowie die Beratung von Start-ups... weiter




In Polen demonstrieren die Menschen gegen die Änderungen in der Verfassung - hier im Bild in Bydgoszcz im Oktober 2016. Präsident Andrzej Duda wird als Lügner bezeichnet. - © Jaap Arriens/Zuma/picturedesk.com

Verfassungsrecht

Eine Provokation für die "illiberale Demokratie"11

  • Verfassungsgerichte sind wichtigsten Garanten des Rechtsstaates. Gerät liberale Demokratie ins Wanken, kommen sie in Bedrängnis.

Die Weihnachtspost der EU-Kommission an die polnische Regierung war unmissverständlich: Polen, wo seit Herbst 2015 die PiS-Partei ("Recht und Gerechtigkeit") regiert, möge sicherstellen, "dass das Verfassungsgericht in seiner Funktion als Garant der Verfassung nicht geschwächt wird"... weiter




Die Zeit für Unternehmen drängt. Bei Nicht-Umsetzung des neuen Datenschutzrechts drohen bereitsin etwas mehr als einem Jahr Verwaltungsstrafen von bis zu 20 MillionenEuro. - © Fotolia/Jorg Greuel

Datenschutzrecht

Neuer Datenschutz verschlingt Budget7

  • Firmen stöhnen unter Umsetzung des neuen Datenschutzrechtes in der Europäischen Union, das ab Mai 2018 gilt.

Wien. Dass das eher sperrig anmutende Thema Datenschutz die Emotionen hochgehen lässt, scheint relativ unwahrscheinlich. Am 11. Europäischen Datenschutztag am Donnerstag im Bundeskanzleramt ist das jedoch passiert. Es ging um das neue Datenschutzrecht in der Europäischen Union und die damit... weiter




Günther Billes

Karrieren

Branchennews

Präsidentenkonferenz. Zur 45. Europäischen Präsidentenkonferenz der Rechtsanwaltsorganisationen, die der Österreichische Rechtsanwaltskammertag heute, Freitag, im Wiener Palais Ferstel veranstaltet, werden rund 200 Spitzenvertreter aus Anwaltschaft und Justiz aus 40 Ländern erwartet... weiter




Interrview

"Sensibilisierung ist der einzige Weg"

  • Datenschutzexpertin Eva Souhrada-Kirchmayer über den Umgang mit dem Grundrecht auf Datenschutz bei Kindern.

"Wiener Zeitung": Haben Kinder überhaupt ein Datenschutzrecht? Gegen wen gilt das - nur gegenüber Fremden oder auch gegenüber den eigenen Eltern? Eva Souhrada-Kirchmayer: Zweifellos sind Kinder rechtsfähig und damit auch grundrechtsfähig. Sie haben höchstpersönliche Rechte und sind Träger des... weiter




OGH

Von teuren Luchsen und gestürzten Skifahrern5

  • Gastbeitrag: Naturschutzrechtliche Bestimmungen können laut Oberstem Gerichtshof auch
  • zivilrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Wien. Auch in den vergangenen Wochen und Monaten hat sich der Oberste Gerichtshof (OGH) wieder mit spannenden Fällen beschäftigt. Zwei seiner Entscheidungen im Folgenden. Teurer Abschuss In diesem Fall hatte sich der OGH damit zu befassen, ob der Abschuss eines Luchses und die dadurch verursachte... weiter




Karrieren

Branchennews

DLA Piper. Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper hat die Porr AG bei der Emission einer 125 Millionen Euro schweren Hybrid-Anleihe beraten. Kapitalmarkt-Spezialist Christian Temmel in Wien leitete dabei das Beratungsteam. TWP Rechtsanwälte. Gregor Lässer und Christian Wirthensohn sind neue... weiter




zurück zu Themen Channel


Rechtskommentar

Ein frommer Wunsch

Wien. Die schon länger in Österreich geführte Diskussion um eine Indexierung der Familienbeihilfe bei Zahlungen ins Ausland ist in den letzten Wochen... weiter





Werbung



In Begutachtung

Gesetze aktuell

Mit Änderungen in der ... weiter




In Begutachtung

Gesetze aktuell

Staatsfeindlichen Bewegungen soll entgegengewirkt werden, Fahrer von Massenbeförderungsmitteln sollen besser geschützt und sexuelle Übergriffe durch... weiter




In Begutachtung

Gesetze aktuell

Der rechtliche Rahmen für die Vergabe von Aufträgen durch öffentliche Auftraggeber und Sektorenauftraggeber soll modernisiert und an das Unionsrecht... weiter