Vermessungen

Auch Doktorhut und Talar sind -bei Aufpreis - mit im Angebot . . . - © Stumberger

Doktortitel

Wie ich zum Doktor der Ufologie wurde3

  • Mit Schnäppchenjagd zur Urkunde: Im Internet gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zu einem Titel zu kommen. Ein Selbstversuch.

Eines Tages lag sie im Briefkasten: die Urkunde. Seitdem darf ich mich Doktor nennen. Doktor honoris causa , also ehrenhalber. Verliehen von der "California Church & University". Wenn ich den Titel in der Öffentlichkeit benutzen will, muss ich allerdings angeben, dass ich ein Doktor der "Ufology" bin... weiter




Webdesignerin, Dozentin, Strickerin: Elisabeth Wetsch. - © Peter Putz, www.ewigesaechiv.at

Do-it-yourself

Maschenanschlag im Netz28

  • Elisabeth Wetsch alias "Elizza" hat sich mit einer einfachen Idee, zwei Nadeln und viel Wolle eine Millionenschaft an Followern auf YouTube erstrickt.

Dies ist eine Geschichte aus dem kleinen Ort Kritzendorf in Niederösterreich, wo sich in einer Raucherpause auf dem Vorplatz des verträumten Strandcafés plötzlich eine ganze Welt auftut - eine Welt im Netz. Vorgestellt wird mir eine aparte Frau mit grau durchsetzter schwarzer Kurzhaarfrisur und funkelnden Augen... weiter




2013 wütete auf den Philippinen der Taifun "Haiyan". Müssen die Hauptverursacher der Erderwärmung die Opfer des Taifuns entschädigen? - © Nicolas Asfouri/ AFP/picturedesk.com

Klima

Rechtsanspruch auf Klimaschutz?4

  • Immer häufiger versuchen Opfer der Erderwärmung einen Schadensersatz vor Gericht einzuklagen. Das ist ein schwieriger juristischer Weg, der aber nicht ganz aussichtslos ist.

Zu den Menschen, die unmittelbar vom Klimawandel betroffen sind, gehören jene, die im Einzugsbereich von Gletschern leben. Schmelzen diese, weil es wärmer wird, steigt der Wasserpegel der Bergseen und Flüsse. Es drohen Überflutungen. Saúl Luciano Lliuya, peruanischer Bergführer, lebt im Andenort Huaraz auf 3000 Metern Höhe... weiter




Den Bewohnern mancher Pazifikinsel steht das Wasser bald buchstäblich bis zum Hals. - © Rössler

Klima

Aufbruch zu neuen Ufern6

  • Im Pazifik verlassen erste Menschen ihre Heimat - nicht wegen Krieg oder Verfolgung, sondern wegen des Klimawandels. Sind sie die Vorboten einer "Klimigration", die das 21. Jahrhundert bestimmen wird?

Madang, Papua-Neuguina. In der Mitte stand der Baum. In seinem Schatten spielten Kinder, kochten Frauen, schliefen Fischer. Heute steht in der Mitte der Insel ein dürrer Strauch. Und der einst mächtige Baum ist ein Schatten seiner selbst. Abgedrängt an den Rand der Insel, liegt er zur Hälfte im Meer, die Wurzeln entblößt... weiter




Zeitgenossen

- © Robert Wimmer

Interview

"Emotion allein reicht nicht aus"9

  • Der Schauspieler Peter Simonischek über Hingabe am Theater, die Wichtigkeit von lebendigem Zusammenspiel auf der Bühne, den "Hänger" als Chance - und über seine kommende Goldoni-Rolle am Burgtheater.

"Wiener Zeitung": Herr Simonischek, beginnen wir zunächst nicht mit Theater, sondern mit den Rolling Stones. Sie schreiben in Ihrer Autobiografie, dass der Besuch eines Stones-Konzertes in den 1970er Jahren in Bern für Sie eine ganz einschneidende Erfahrung war. Als unmittelbare Konsequenz daraus kündigten Sie Ihren damaligen Vertrag mit dem... weiter




Jeff Jarvis: "Wenn Mark Zuckerberg sagt, eine vernetzte Welt ist eine bessere Welt,dann glaube ich ihm das." - © John Smock

Interview

"Ich verteidige das Internet"8

  • Der amerikanische Buchautor Jeff Jarvis über die Neuerfindung des Journalismus durch soziale Medien.

"Wiener Zeitung": Mr. Jarvis, eines vorweg: Das Interview soll auf Wunsch der Redaktion nicht zu "nerdig" werden. Begreifen Sie sich als Nerd, sind Sie also ein Computerfreak? Jeff Jarvis: Ich programmiere nicht, also bin ich kein richtiger Nerd. Aber ich wäre gerne einer, es wäre eine Ehre, ein Nerd zu sein, denn sie entwickeln die Zukunft... weiter




"Ich bin Soziologin und verstehe die Welt als System": Ruth Levitas. - © Blatakes

Interview

Wunsch nach einer anderen Welt12

  • Die britische Soziologin Ruth Levitas erforscht utopisches Denken und erklärt, warum wir träumen müssen, um als Spezies zu überleben.

"Wiener Zeitung": Utopien gelten heute - genau wie Ideologien - als passé, Sie sprechen von einem "anti-utopischen Paradigma". Wozu brauchen wir überhaupt Utopien? Ruth Levitas: Die Welt befindet sich heute in einem desaströsen Zustand. Die zwei größten Probleme sind Umweltkatastrophen wie der Klimawandel und seine Folgen: Wüstenbildung und... weiter




Geschichten

Literaturgeschichte

Das "kleine Naturwesen"

  • Vor 200 Jahren starb Christiane Goethe, geborene Vulpius. Sie war 28 Jahre lang mit dem Dichter und Geheimrat verbunden, aber nur zehn Jahre lang verheiratet. Davor lebte das Paar in einer wilden Ehe, die in Weimar Anstoß erregte.

Wenn er doch eine Adelige oder wenigstens eine Professorentochter gewählt hätte! Aber nein, der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe musste sich ausgerechnet in die kleinbürgerliche Christiane Vulpius verlieben... weiter




Ein Kuchen wie dieser schmeckt auch dem betrachtenden Auge. - © Rebhandl

Do-it-yourself

Eine eigene kleine Welt2

  • Nähen, Häkeln, Backen - Handarbeiten sind wieder gefragt. Auf der "Kuchen- und Tortenmesse" sowie der "Kreativmesse" in Wels kann man sich in Workshops dazu anregen lassen.

Wenn einem die große Welt um die Ohren fliegt, wenn man von Flüchtlingen, Griechenland und der Ukraine, der Arbeitslosigkeit und der Bildungskrise nichts mehr hören will, dann strickt und häkelt man sich seine eigene kleine Welt zurecht... weiter




Man muss bereit sein, sein Zimmer in eine Werkstatt zu verwandeln . . . - © Chemineau

Do it yourself

Wohlklang im Eigenbau22

  • Auch ein elektrotechnischer Laie kann hochwertige High-Tech-Lautsprecher herstellen. Das Internet bietet dazu wertvolle Hilfen an, man muss nur imstande sein, sie zu nutzen. Ein Erfahrungsbericht.

Wenn man sich als Musikliebhaber endgültig damit abgefunden hat, dass man niemals Musiker wird, so entschließt man sich eines Tages vielleicht, zumindest ein guter Musikhörer zu werden. In Folge dessen verzichtet man auf den Kauf eines schönen... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das "kleine Naturwesen"
  2. Maschenanschlag im Netz
  3. Eine eigene kleine Welt
  4. Wie ich zum Doktor der Ufologie wurde
  5. Wohlklang im Eigenbau
Meistkommentiert
  1. Maschenanschlag im Netz


Werbung