Vermessungen

Umstrukturierungen wie bei der Post in den letzten Jahren, hin zu einer unternehmerischen Neuausrichtung, sind Musterbeispiele für die gegenwärtige Dienstleistungskultur. Hier die Präsentation der ersten mobilen Postfiliale in Wien. - © apa/Robert Jäger

Studie

Gefühle in der Post-Moderne

  • "Affektives Management" heißt die neue Anforderung an Arbeitende im Dienstleistungsbereich. Eine Studie zeigt, wie Postbedienstete emotional umgerüstet werden.

Es ist mehr als vierzig Jahre her, dass Daniel Bell in seinem Buch "The Coming of Post-Indus-trial Society" die Verwandlung der US-amerikanischen Industriegesellschaft in eine post-industrielle Dienstleistungs-, Informa- tions- bzw. Wissensgesellschaft prognostizierte. Er sprach damit einen kapitalistischen Transformationsprozess an... weiter




1. Mai 2016 in Wien: Am Rand des Aufmarschs der Sozialdemokraten blüht eine papierene Blüte.  - © apa/Hans Punz

Sozialdemokratie

Zukunftsvision mit Blick zurück5

  • Auf der Suche nach programmatischen Konzepten könnte die SPÖ auch einmal in ihrem "Hainfelder Programm" von 1888 nachschauen. Dort steht vieles, was erstaunlich aktuell anmutet.

Ist das "Jahrhundert der Sozialdemokratie" zu Ende gegangen, wie es von manchen diagnostiziert wurde? Ich glaube nicht, trotz vieler Anzeichen dafür. Die Probleme, welche zur Entstehung der Arbeiterbewegung im 19. Jahrhundert geführt haben, bestehen in veränderter Form durchaus auch heute.Warum sollte ein Soziologe dazu Stellung nehmen... weiter




Der ESA-Satellit CryoSat vermisst die schwindende Höhe der Eisdecken mittels Radar. DIe Grafik hier zeigt Grönland,das  über 250 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr verliert.  - © ESA/CPOM/Planetary Visions

Klimawandel

Unerwünschte Wärme6

  • Der CO2-Ausstoß führt zur Erderwärmung und das scheinbar "ewige" Eis an den Polen beginnt zu schmelzen.

Gäbe es nur einen ausreichend langen Hebel und einen festen Punkt, um ihn anzusetzen - schon ließe sich die Welt damit aus den Angeln heben. Diesen Ausspruch des griechischen Mathematikers Archimedes zitiert Jules Verne in seinem Roman "Der Schuss am Kilimandscharo", erschienen 1889 in Paris. Das sarkastische Werk kam vor 125 Jahren erstmals auf... weiter




Die preußischen Heerführer, dargestellt auf einem zeitgenössischen Gemälde von Georg Bleibtreu. - © Deutsches Historisches Museum/ Anagoria/ Wikimedia Commons

Jubiläum

Das Beben von Königgrätz32

  • Am 3. Juli 1866 schlugen preußische Truppen die österreichische Nord-Armee vernichtend. Damit brach das alte Europa zusammen und das Band zwischen Österreich und Deutschland wurde zerschnitten.

"Casca il mondo! " - "Die Welt stürzt ein!" Als Giacomo Anto-nielli, Kardinalstaatssekretär im römischen Kirchenstaat, die Nachricht von der katastrophalen Niederlage der österreichischen Armee bei Königgrätz vernahm, schlug er entsetzt die Hände zusammen. Ob er bereits ahnte, dass die unerwartete Vernichtung der habsburgischen Nordarmee durch... weiter




Zeitgenossen

"Dass ich immer nur weg will von euch, macht mein Leben zu schnell", sang Schorsch Kamerun schon vor Jahren bei den Goldenen Zitronen. Seine Flucht führt ihn manchmal auch nach Wien. - © privat

Schorsch Kamerun

Fruchtbare Widersprüche2

  • Schorsch Kamerun, Sänger der Goldenen Zitronen, hat seinen ersten Roman geschrieben. Eine Begegnung.

"Die schönste Zeit meines Lebens war leider ein Filmriss", ächzt die Stimme atemlos. Halb singend, halb sprechend. Sie wirkt gellend, fast nervig und macht doch irgendwie süchtig. Wie ein seltsames Gesicht, das man anstarren muss. Mal schrill, mal flüsternd, mal hauchend mäandert sie in absonderlichem Duktus durch das Lied... weiter

  • Update vor 46 Min.



Rainer Funk war sechs Jahre lang Assistent des Sozialpsychologen Erich Fromm - und ist nun dessen Nachlassverwalter. - © privat

Psychologie

"Wer bin ich ohne Handy und Medien?"4

  • 40 Jahre nach Erscheinen von Erich Fromms Bestseller "Haben oder Sein" spricht der Psychoanalytiker Rainer Funk über die Aktualität des Buches und über heutige Probleme, mit denen er in seiner Praxis konfrontiert ist.

"Wiener Zeitung": Erich Fromms Buch "Haben oder Sein" ist vor 40 Jahren, also 1976, erschienen und wurde schnell ein sehr großer Erfolg, es wurde regelrecht zu einem Kultbuch. Warum stieß es auf so große Resonanz? Rainer Funk: Die meisten Leute haben es damals verstanden als einen Aufruf weg vom kapitalistischen Denken... weiter




- © Dieter Mayr

Interview

"Es ist erstaunlich, wie viel Menschen aushalten"13

  • Die Psychotherapeutin Andrea Kerres spricht darüber, wann der Begriff "Trauma" wirklich angemessen ist, was ihn physiologisch und psychologisch ausmacht - und wie man lernen kann, mit Belastungsstörungen zu leben.

"Wiener Zeitung": Beim Juniormarathon kürzlich in Linz haben sich erschreckende Szenen abgespielt. Verbissene Eltern zerrten ihre drei- bis vierjährigen Schützlinge über die Ziellinie. Sind diese Kinder tatsächlich traumatisiert, wie es danach hieß? Andrea Kerres: Nein, sicherlich nicht. Zweifellos mag dies eine schwierige Situation gewesen sein... weiter




Geschichten

Die Helden des Fußballs wurden in den Zeitungen porträtiert und gefeiert: Wiener Magazin, April 1932. - © Archiv/Anton Holzer

Fußballgeschichte

Ballwunder in der Wirtschaftskrise

  • Anfang der 1930er Jahre war die österreichische Fußball-Nationalmannschaft europaweit unschlagbar. Die Spieler der "Wunderelf" waren aber nicht nur Sportler, sondern auch bewunderte Medienstars.

Fußball ist ein Spiel. Es ist aber auch, zumindest für die Fans und die Spieler, bitterer Ernst. Das Spiel beginnt am Feld, aber es endet nicht dort. Die Geschichte und Bedeutung des Fußballs reicht weit in Politik und Gesellschaft hinein... weiter




Christiane Goethe, gezeichnet von ihrem Mann. - © Wikimedia Commons

Literaturgeschichte

Das "kleine Naturwesen"2

  • Vor 200 Jahren starb Christiane Goethe, geborene Vulpius. Sie war 28 Jahre lang mit dem Dichter und Geheimrat verbunden, aber nur zehn Jahre lang verheiratet. Davor lebte das Paar in einer wilden Ehe, die in Weimar Anstoß erregte.

Wenn er doch eine Adelige oder wenigstens eine Professorentochter gewählt hätte! Aber nein, der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe musste sich ausgerechnet in die kleinbürgerliche Christiane Vulpius verlieben... weiter




Ein Kuchen wie dieser schmeckt auch dem betrachtenden Auge. - © Rebhandl

Do-it-yourself

Eine eigene kleine Welt2

  • Nähen, Häkeln, Backen - Handarbeiten sind wieder gefragt. Auf der "Kuchen- und Tortenmesse" sowie der "Kreativmesse" in Wels kann man sich in Workshops dazu anregen lassen.

Wenn einem die große Welt um die Ohren fliegt, wenn man von Flüchtlingen, Griechenland und der Ukraine, der Arbeitslosigkeit und der Bildungskrise nichts mehr hören will, dann strickt und häkelt man sich seine eigene kleine Welt zurecht... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fruchtbare Widersprüche
  2. Unerwünschte Wärme
  3. Das Beben von Königgrätz
  4. "Wer bin ich ohne Handy und Medien?"
  5. "Es ist erstaunlich, wie viel Menschen aushalten"
Meistkommentiert
  1. Das Beben von Königgrätz
  2. "Es ist erstaunlich, wie viel Menschen aushalten"


Werbung