Ho-Chi-Minh-Stadt, das frühere Saigon, ist das aufstrebende Zentrum des Landes. - © Foto: John Harper/Corbis

Vietnam

Der asiatische Zukunftsmarkt

  • Vietnam hat die Folgen des langen Krieges überwunden, und gilt als Land mit großem Wachstumspotenzial. Für die Mehrheit der Menschen ist ein Leben im...

Ho-Chi-Minh-Stadt, das frühere Saigon, ist das aufstrebende Zentrum des Landes.© Foto: John Harper/Corbis Ho-Chi-Minh-Stadt, das frühere Saigon, ist das aufstrebende Zentrum des Landes.© Foto: John Harper/Corbis Die Farbe Blau scheint in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) die bevorzugte Farbe zu sein...weiter




Zur Feier des "autofreien Tages" tragen die Menschen traditionelle Masken und Kostüme. - © Foto: Stefan May

Indonesien

Volksfest auf der Stadtautobahn

  • Seit fast zehn Jahren wird in Indonesiens Hauptstadt Jakarta am Sonntag die breiteste Verkehrsstraße für den Autoverkehr gesperrt...

Zur Feier des "autofreien Tages" tragen die Menschen traditionelle Masken und Kostüme.© Foto: Stefan May Zur Feier des "autofreien Tages" tragen die Menschen traditionelle Masken und Kostüme.© Foto: Stefan May Es ist Sonntag, kurz nach sechs Uhr früh...weiter




Stets auf Distanz und Höflichkeit bedacht: der Psychotherapeut und Kommunikationsphilosoph Paul Watzlawick (1921-2007), hier bei der Vergabe einer Ehrendoktorwürde in Wien, 1999. - © apa/G. Artinger

Kommunikation

Chefköche der Kommunikation

  • Eine Biografie über Paul Watzlawick und ein Gesprächsband von Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun zeigen...

Stets auf Distanz und Höflichkeit bedacht: der Psychotherapeut und Kommunikationsphilosoph Paul Watzlawick (1921-2007), hier bei der Vergabe einer Ehrendoktorwürde in Wien, 1999.© apa/G. Artinger Stets auf Distanz und Höflichkeit bedacht: der Psychotherapeut und Kommunikationsphilosoph Paul Watzlawick (1921-2007)...weiter




Die gewaltige, sieben Kilometer lange Stadtmauer von Datong sieht sehr viel älter aus, als sie ist. Seit 2008 wird an ihr gebaut. - © Foto: Wu Gang

China

Denkmalschutz auf Chinesisch

  • Im nordchinesischen Datong soll das historische Erbe den Tourismus ankurbeln. Was aber, wenn die alte Stadtmauer gar nicht mehr steht...

Die gewaltige, sieben Kilometer lange Stadtmauer von Datong sieht sehr viel älter aus, als sie ist. Seit 2008 wird an ihr gebaut.© Foto: Wu Gang Die gewaltige, sieben Kilometer lange Stadtmauer von Datong sieht sehr viel älter aus, als sie ist. Seit 2008 wird an ihr gebaut...weiter




Überall in China schießen Einkaufszentren, Vergnügungsparks und neue Konzernzentralen aus dem Boden. Seit heuer hat das Land die weltgrößte Volkswirtschaft. - © Foto: Reinhard Heinisch

China

Rückkehr an die Weltspitze

  • China war seit der Antike das größte und reichste Land überhaupt. Nun schickt es sich an, diesen Status wieder herzustellen - mit Widersprüchen innen...

Überall in China schießen Einkaufszentren, Vergnügungsparks und neue Konzernzentralen aus dem Boden. Seit heuer hat das Land die weltgrößte Volkswirtschaft.© Foto: Reinhard Heinisch Überall in China schießen Einkaufszentren, Vergnügungsparks und neue Konzernzentralen aus dem Boden...weiter




Alle Heiligtümer der Stadt, wie hier die Mahamuni-Pagode, sind mit Blattgold verziert. - © Foto: Michael Biach

Burma

Muskelkraft zu Ehren Buddhas

  • In strapaziöser, monotoner Handarbeit wird in Burma Blattgold hergestellt. Ein Besuch bei den Goldklopfern von Mandalay...

Alle Heiligtümer der Stadt, wie hier die Mahamuni-Pagode, sind mit Blattgold verziert.© Foto: Michael Biach Alle Heiligtümer der Stadt, wie hier die Mahamuni-Pagode, sind mit Blattgold verziert.© Foto: Michael Biach Schon lange bevor man die traditionellen Werkstätten der Blattgoldhersteller von Mandalay erreicht...weiter




Das einstige Straßenkind Kim Hyuk arbeitet jetzt an der Doktorarbeit. - © Foto: Kretschmer

Nordkorea

Vogelfrei wie die Schwalben

  • In Nordkorea leben viele Waisenkinder auf den Straßen. Einigen von ihnen ist es gelungen, ins Nachbarland Südkorea zu fliehen und dort ein besseres...

Das einstige Straßenkind Kim Hyuk arbeitet jetzt an der Doktorarbeit.© Foto: Kretschmer Das einstige Straßenkind Kim Hyuk arbeitet jetzt an der Doktorarbeit.© Foto: Kretschmer Was das Schlimmste an seiner Jugend war? Kim Hyuk muss nicht lange überlegen: Der Hunger sei natürlich schrecklich gewesen, sagt er...weiter




Der junge Trotzki mit einer seiner Töchter. - © Foto: Bettman/ Corbis

Zeitgeschichte

Agitator und Familienvater

  • Leo Trotzki lebte von 1907 bis 1914 in Wien. Er machte von hier aus sozialistische Politik, genoss aber auch die kulturelle Vielfalt der Stadt und das...

Der junge Trotzki mit einer seiner Töchter.© Foto: Bettman/ Corbis Der junge Trotzki mit einer seiner Töchter.© Foto: Bettman/ Corbis Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges ist Leo Trotzki in Wien. Am 2. August 1914, dem ersten Kriegstag, bummelt er durch die Innenstadt und trifft am Ring auf eine Menschenmenge...weiter






Werbung




Jessica Hausner (links) mit ihren Darstellern Christian Friedel und Birte Schnöink eröffneten die Viennale mit dem Todessehnsuchtsdrama "Amour Fou", in dem Heinrich von Kleist gemeinsam mit seiner Partnerin seinen Doppelselbstmord plant.

23.10.2014: Ein Blick auf den Finazdistrikt von Shanghai. Nach Jahren des Turbowachstums gerät Chinas Konjunktur allmählich ins Stocken. Die Regierung droht ihr wirtschaftspolitisches Ziel für 2014 zu verfehlen.  Die Nacktmulle haben Nachwuchs.Am 21. August sind vier Jungtiere zur Welt gekommen. Die Tiere, die dem Kindchenschema so wenig entsprechen, leben im Wüstenhaus in einem 70 Meter langen Höhlenlabyrinth.

Die kanadischen Einsatzkräfte suchten am Mittwoch nach weiteren Mittätern. Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt.

Werbung