Muster erkennen mit Mahjongg - © CC, WZ Online

Mahjongg

Mahjongg beruhigt die Nerven und schärft die Sinne48

Wer sich für Mahjongg entscheidet, steht in guter chinesischer Tradition. Das Spiel ist vermutlich im 19. Jahrhundert entstanden und wird in der Brett-Variante von bis zu vier Personen gespielt. Ein Amerikaner brachte es in die USA und sicherte sich die Markenrechte. ... weiter




Mahjong mit verschiedenen Grundrissen - © WZ Online

Mahjongg

Stein um Stein22

Mahjongg, das ist üblicherweise ein mehr oder weniger großer Haufen Steine, den man abtragen muss. Wie wäre es, wenn man zwischen verschiedenen Grundrissen wählen könnte? Die hier vorgestellte Variante bietet eine Art Vierkanthof, ein Stadion und noch eine Reihe anderer Grundformen. Vorsicht, das Spiel lässt sich ein wenig Zeit... weiter




Schnelles Gärtnern ist gefragt. - © Wiener Zeitung / Screenshot

Spiele

Gärtnern im virtuellen Blumenbeet16

Gartenarbeit macht Freude - auch am Bildschirm. Bei Blooming Gardens muss man allerdings darauf achten, dass nicht zu viele Pflanzen gedeihen. Richtiges Anordnen ist gefragt. Gleichzeitig muss man - ähnlich wie bei Tetris - die zukünftig sprießenden Pflanzen berücksichtigen. Sonst ist das Blumenbeet bald voll und das Spiel zu Ende. weiter




Hoppla, ganz schön viele Steine liegen da. - © Wiener Zeitung / Screenshot

Crashdown

Schnelles Steine-Aufräumen

Konzentriertes Steine-Wegräumen ist bei Crashdown angesagt. Ähnlich wie bei Tetris füllt sich die Fläche mit bunten Quadraten, doch diese muss man nicht der Form nach anordnen, sondern einfach wegklicken. Wenn drei oder mehr gleichfärbige Steine neben- oder übereinander zu liegen kommen, kann man sie schon entfernen... weiter




Von 1 bis 9, doch wohin mit den Zahlen? - © Wiener Zeitung / Screenshot

Spiele

Wer hat die richtigen Zahlen?2

Sudoku ist kaum mehr aus den Rätselheften und Tageszeitungen wegzudenken. Das Zahlenrätsel wurde allerdings nicht in Japan erfunden. Ein US-Amerikaner hatte den Einfall, doch zum Kult wurde es erst in den 80er Jahren in Nippon. Das klassische Sudoku besteht aus einem Gitterfeld mit 3 × 3 Blöcken, die jeweils in 3 × 3 Felder unterteilt sind... weiter




Dr. Carter muss bewegt werden. - © Wiener Zeitung / Screenshot

Spiele

Dr. Carter will an die Sonne2

An die Oberfläche will Dr. Carter gelangen. Der der niedliche Indiana-Jones-Verschnitt braucht Hilfe. Mittels Zahnräder kann er an die Oberfläche gelangen. Mit jedem Level ist der Abenteurer aber immer tiefer unter der Erdoberfläche - und das Unterfangen wird immer herausfordernder. Ziel des Spiel ist es, Dr. Carter bis zur Oberfläche zu bringen... weiter




Wohin mit dem ausgewählten Stein? - © Wiener Zeitung / Screenshot

Spiele

Kniffliges Verschieben3

Vorsichtiges Verschieben ist bei Blox gefragt. Was zunächst leicht erscheint, wird mit jedem Level zu einer größeren Herausforderung und Denkaufgabe. Die grauen Zellen sind bei Blox mindestens ebenso gefordert wie geschicktes Taktieren und Mausfertigkeit. weiter





Quiz


Werbung




20. 9. 2014: Symmetrie in Blau: die japanischen Synchronschwimmerinnen Inui and Risako Mitsui bei den 17. Asienspielen im südkoreanischen Inchon.

Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek besuchte eine Stunde lang die verschiedenen Institutionen, die auf dem IKG-Campus im Wiener Prater, unter einem Dachgeführt werden: Krippe, Kindergarten, Volksschule, Wiener Mittelschule, AHS. Die Trophäe des 2014 Ig Nobelpreis bei der Verleihung in der Harvard Universität am 18. September.

Der Befürworter für einen Verbleib bei Großbritannien Alistair Darling freut sich über das Ergebnis. In Florenz. © Clet Abraham

Werbung