I ngrid Müller, Günther Pestitschek und Brigitta Chmelar (von links nach rechts) - © Arno Peter

Günther Pestitschek gewinnt auf der Wieden2

  • Nächstes Turnier am 9. August in Untermarkersdorf

Der Grazer Günther Pestitschek gewann das 10. Wiedner Tarock, organisiert von Christian Rieseneder. Pestitschek schloss ab mit 264 Punkten und verwies die Wienerinnen Ingrid Müller (196 Punkte) und Brigitta Chmelar (169 Punkte) auf die Plätze 2 und 3. In der Gesamtwertung liegt Ingrid Müller nun auf dem 1... weiter




Christiana Ruprecht, Johann Brugger, Christian Wodon (von links nach rechts) - © Arno Peter

Johann Brugger gewinnt in Piesting3

  • Nächstes Turnier am Samstag, den 27. Juni, im Puntigamerhof

Bei Gluthitze und ausgezeichneter Stimmung fand in Markt Piesting das von Robert Ohorn organisierte 11. Biedermeiertarock statt. Johann Brugger aus Neukirchen gewann mit 236 Punkten vor den Wienern Christiana Ruprecht mit 218 Punkten und Christian Wodon mit 215 Punkten. Gleichstand in der Gesamtwertung In der Gesamtwertung liegen Siegfried Braun... weiter




Erika Bazala, Ingrid Müller und Siegfried Braun (von links nach rechts). - © Arno Peter

Ingrid Müller gewinnt in Strebersdorf mit hauchdünnem Vorsprung

  • Nächstes Turnier am Samstag, 13. Juni in Markt Piesting

Das Strebersdorfer Tarock, ausgetragen im Heurigen von Herbert Schilling, endete für die Wienerin Ingrid Müller mit einem glücklichen und hauchdünnen Sieg. Sie gewann mit 173 Punkten und verwies mit nur einem Punkt Vorsprung Erika Bazala aus Riegersburg auf Platz 2. Dritter wurde Siegfried Braun aus Wien mit 139 Punkten... weiter




Josef Böckl, Josef Mülleder, Josef Prem (von links nach rechts) - © Arno Peter

Mülleder und Jungwirth gewinnen in Villach2

Zum ersten Mal wurden am Villacher Tarockwochenende zwei Turniere im Rahmen des "Wiener Zeitung"-Tarockcups abgehalten, und beide Sieger kamen aus Oberösterreich. Das Turnier Villach I gewann Josef Mülleder aus Bad Leonfelden vor Josef Böckl aus Neukirchen und Josef Prem sen. aus Ampflwang. Das Turnier Villach II gewann Markus Jungwirth aus... weiter




Karl Hollmann, Sabine Probst-Völz und Ernst Punz (von links nach rechts) - © Arno Peter

Kärntnerin Sabine Propst-Völz gewinnt in Währing

  • Nächstes Turnier in Villach

Das erste Turnier der Saison 2015/16 brachte eine neue Siegerin: Sabine Probst-Völz aus Bad St. Leonhard im Lavanttal. Sie kam auf 180 Punkte und verwies damit drei Spieler mit 163 Punkten auf die Folgeplätze. In solchen Fällen entscheidet die beste Runde, wobei Ernst Punz aus Linz die Nase vorn hatte... weiter




Hubert Zauner (links) nimmt die Siegertrophäe in Empfang - © Arno Peter

Hubert Zauner ist
österreichischer Tarockmeister 2014/15

Er war häufig weit vorne, hat auch einige Einzelturniere gewonnen, aber der große Erfolg ist ihm bisher versagt geblieben. Am vergangenen Samstag im Casino Linz war alles anders. Mit einem 5. Platz in der Tageswertung sicherte sich Hubert Zauner aus Bad Ischl den Titel eines österreichischen Tarockmeisters 2014/15... weiter




Christian Faltl, Ernst Punz, Werner Wydra (von links nach rechts)

Knapper geht es nicht8

  • Der Linzer Ernst Punz ist Wiener Tarockmeister 2014/15

Zwei Spieler ritterten im Finale des "Wiener Zeitung"-Tarockcups um den Sieg – der Linzer Ernst Punz und der Wiener Christian Faltl. Am Ende konnte sich der Oberösterreicher mit hauchdünnem Vorsprung den Titel eines Wiener Tarockmeisters 2014/15 sichern.   Wie knapp die Entscheidung war, zeigt das Ergebnis des Finaltages... weiter




Wydra gewinnt Petri-König-Tarock im Martinschlössl23

  • Punz geht als Führender ins Wiener Finale

Am Sonntag, den 15. März, findet im Restaurant Straßenbahnerbad das Finale der Saison 2014/15 statt. Führender in der Zwischenwertung des "Wiener Zeitung"-Tarockcups ist der Linzer Ernst Punz. Zuvor hatte der Wiener Werner Wydra mit 208 Punkten das von Siegfried Braun organisierte Petri-König-Tarockturnier im Restaurant Martinschlössl gewonnen... weiter




Johann Hafner, Michael Klein und Robert Ohorn (von links nach rechts)

Michael Klein gewinnt Wiener Caritas-Charity2

  • Nächstes Turnier am 28. Februar im Martinschlössl

Der Wiener Michael Klein hat im Schutzhaus am Ameisbach das von Martin Vácha organisierte Wiener Caritas-Charity-Turnier gewonnen. Er kam auf beeindruckende 305 Punkte. Johann Hafner aus Stadtschlaining wurde mit 249 Punkten zweiter. Am dritten Rang folgte Robert Ohorn aus Markt Piesting mit 221 Punkten... weiter




Graschi Smrek, Ernst Punz, Christian Wodon (von links nach rechts)

Ernst Punz gewinnt Human-Rights-Charity1

  • Achtung! Nächstes Turnier im Schutzhaus erst am Sonntag, den 15. Februar

Der Linzer Ernst Punz gewann das von Karin Ortner organisierte Human-Rights-Charity im InterCity-Hotel in Wien 7. Er sicherte sich mit 193 Punkten den ersten Platz vor Graschi Smrek (154 Punkte) und Christian Wodon (140 Punkte) - beide aus Wien. Unverändertes Spitzenduo in der Gesamtwertung In der Gesamtwertung führt weiterhin der Altenmarkter... weiter




zurück zu Spiele


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mahjongg beruhigt die Nerven und schärft die Sinne
  2. Stein um Stein
  3. Gärtnern im virtuellen Blumenbeet
  4. Ein Geduldspiel mit Karten
  5. Wenn die Steine fallen
Meistkommentiert
  1. Mahjongg beruhigt die Nerven und schärft die Sinne
  2. Wenn die Steine fallen
  3. Billiard mit Geld
  4. Auf zum Bubble-Zerstören
  5. Mit ruhiger Hand auf Tells Spuren

Werbung



Werbung