Auf dem Marktplatz von Kommunalnet können Gemeinden alles anbieten, was sie nicht mehr brauchen. - © fotolia/Luftbildfotograf

Marktplatz

Flohmarkt für Gemeinden

  • Wenn Gemeinden altes Eigentum verkaufen wollen, ist Einfallsreichtum gefragt. Auch teils kuriose Angebote findet man auf Onlinebörsen, anderes wird versteigert oder auch über die Landesgrenzen hinaus verkauft.

Es ist eine blank geputzte Glashaube mit Scharnieren an der Oberseite, eingelassen in einen oben offenen Holzkasten. An der Vorderseite hängt ein bescheidenes Holzkreuz und am Sockel ist ein kleiner, roter Kippschalter befestigt: Auf den ersten Blick hat die Vitrine nichts Besonderes an sich... weiter




zurück zu Themen Channel


Ortsnamen

Es geht nur um Häuser. . .

- © Gemeinde Sexling Man wird es sich denken können: Der Name des kleinen 200-Einwohner-Dorfes in der Gemeinde Rohrbach-Berg im Oberen Mühlviertel hat mit dem Sexuellen... weiter




Woher kommt der Ortsname?

Einst der Poldi, nun der Witz

- © Gemeinde Engerwitzdorf Bereits die Neandertaler wussten um die Vorzüge von Engerwitzdorf nebst Gallneukirchen Bescheid. Sie ließen sich in der Umgebung nieder... weiter





Werbung




Werbung