Mais-Anbau in Großbritannien (Nordirland): Die Bioökonomie verspricht unter anderem Pflanzen, die höhere CO 2 -Konzentrationen vertragen, wie sie Ende des Jahrhunderts vorherrschen werden. - © Reuters/Cathal McNaughton

Bioökonomie

Auskommen mit dem einen Planeten1

  • Ertragreiche, klimastabile Pflanzen sollen wachsende Weltbevölkerung ernähren - Bioökonomie-Konzept sorgt auch für Kritik.

Wien. Vor dem Hintergrund des globalen Klimawandels und des Schwindens fossiler Ressourcen gewinnt der Diskurs um die Bioökonomie an Dringlichkeit: "Ende des Jahrhunderts werden wir doppelt so hohe CO2-Konzentrationen haben wie heute. Da beißt die Maus keinen Faden ab... weiter




 - © Raiffeisen

Advertorial

In Österreich zuhause, in der Region daheim3

  • Sicherheit, Regionalität und Nachhaltigkeit machen Raiffeisen seit über 125 Jahren zum bewährten Partner heimischer Unternehmen.

Über 400.000 österreichische Klein- und Mittelbetriebe beschäftigen rund 60% aller ArbeitnehmerInnen. Regionale Verankerung, Unternehmergeist und innovative Ideen prägen den Motor der Wirtschaft – und ihre Bankverbindung.

weiter




Karriere mit Kind: Marissa Mayer teilte am Tag ihrer Bestellung zur Yahoo-Chefin 2012 mit, dass sie ein Baby erwarte. Ihre Schwangerschaft spielte bei der Personalauswahl keine Rolle. - © reuters/Denis Balibouse

Arbeitsrecht

Schwierige Rückkehr aus der Karenz3

  • Es ist einem Arbeitgeber zumutbar, selbst eine Führungsposition während einer Karenz interimistisch zu besetzen, hat der Oberste Gerichtshof entschieden. Beim Wiedereinstieg in Elternteilzeit kommt es häufig zu Konflikten.

Wien. Der Wiedereinstieg nach der Karenz sorgt immer wieder für Probleme zwischen Arbeitgebern und Beschäftigten. So auch im Fall einer Verkaufsleiterin in einem Wiener Luxushotel, die nach zwei Karenzen an ihren alten Arbeitsplatz zurückkehren wollte... weiter




Verbraucher

Aus für Energiefresser

  • Ab Montag dürfen Staubsauger nur 1600 Watt haben.

Brüssel. Die EU begrenzt ab Montag die Wattzahl von Staubsaugern auf 1600. Leistungsstärkere Geräte dürfen ab nächster Woche nicht mehr auf den Markt gebracht werden. Jeder darf allerdings seinen Staubsauger - auch wenn er eine höhere Wattzahl hat - weiter benutzen... weiter




Recht

"Gratis" arbeiten ist verboten

  • Kein oder geringes Entgelt, um Gehaltspfändung zu entgehen, ist laut OGH unzulässig.

Wien. Um einer Gehaltspfändung zu entgehen, dürfen Schuldner nicht "gratis" arbeiten. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat in einem aktuellen Urteil dem "verschleierten Entgelt" einen Riegel vorgeschoben. Erbringt ein Schuldner Arbeitsleistungen, die üblicherweise vergütet werden... weiter




Probleme einfach abgeben funktioniert meistens nicht. Der Unternehmensberater Michael Vogler rät, die Unternehmenskultur unter die Lupe zu nehmen. - © reuters/Tobias Schwarz

Unternehmenskultur

"Man glaubt noch zu oft, die Leute zur Arbeit zwingen zu müssen"6

  • Unternehmensberater Michael Vogler sieht die Arbeitswelt im Umbruch: Unternehmenskultur ist eine Frage der Führung.

Wien. Wenn Sie sich von Ihren Vorgesetzten unverstanden und verkannt fühlen, hat Michael Vogler eine gute Nachricht für Sie: Schon allein aus demografischen Gründen werden Unternehmen in Zukunft mehr dafür tun müssen, dass sich Mitarbeiter wohlfühlen... weiter




Barbara Steiner (32), Neuzugang bei der PR-Agentur Himmelhoch in Wien. - © Klaus Ranger

Job

Karrieren

Möbelindustrie. Österreichs Möbelindustrie hat seit 1. August eine neue Lobbyistin. Andrea Steinegger (43) folgt auf Dolunay Yerit. Die studierte Forstwirtin Steinegger war zuvor in der Öffentlichkeitsarbeit des Landwirtschaftsministeriums und bei der Plattform Forst Holz Papier tätig. IP Österreich... weiter




Zahlungsmoral

Zahlungsausfälle nehmen zu1

  • Auf Forderungen in Höhe von 9,6 Milliarden Euro warteten Österreichs Klein- und Mittelbetriebe im Vorjahr vergeblich. Lieferanten werden bei Liquiditätsproblemen als Letzte bezahlt - Ausfälle lösen "Dominoeffekt" aus.

Wien. (sf) Österreichs Klein- und Mittelbetriebe haben zuletzt deutlich öfter kein Geld von ihren Auftraggebern gesehen: Die Forderungsausfälle stiegen um 1,6 Milliarden auf 9,6 Milliarden Euro, wie der Kreditschutzverband (KSV) 1870 berechnet hat. Auf durchschnittlich 2... weiter




IT

Kosten sind ausschlaggebend für IT-Auslagerung

  • 70 Prozent der befragten Unternehmen nutzen IT-Services aus dem Ausland.

Wien. Für mehr als die Hälfte der Unternehmen sind die Kosten ein Grund, IT-Services auszulagern, wie eine KPMG-Studie unter Unternehmen in Österreich, Deutschland und der Schweiz ergeben hat. "In Österreich ist die finanzielle Flexibilität ein großer Anreiz für IT-Outsourcing... weiter




Vergütung

Österreichs Manager bekommen 90 Prozent der Boni ausbezahlt1

  • In der Chemie- und Pharmabranche liegt die Ausschüttungsquote laut Kienbaum-Studie besonders hoch.

Wien. Die variablen Vergütungen für Manager, also die Bonuszahlungen, werden in Österreich fast zur Gänze der möglichen Beträge ausbezahlt. Laut einer am Montag veröffentlichten Studie des Unternehmensberaters Kienbaum bekommen Österreichs Spitzenmanager durchschnittlich 90 Prozent der möglichen... weiter




zurück zu Themen Channel


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Schwierige Rückkehr aus der Karenz
  2. "Man glaubt noch zu oft, die Leute zur Arbeit zwingen zu müssen"
  3. In Österreich zuhause, in der Region daheim
  4. Karrieren
  5. Auskommen mit dem einen Planeten
Meistkommentiert
  1. Schwierige Rückkehr aus der Karenz
  2. Wer mitreden will, muss dabei sein
  3. NSA im Shoppingcenter

Werbung