Otto von Bismarck

Der geistvolle Autokrat

  • Vor 200 Jahren wurde Otto von Bismarck geboren, der als deutscher Reichskanzler die Politik des 19. Jahrhunderts maßgeblich geprägt hat.

Er war einer der bedeutendsten Staatsmänner in der europäischen Geschichte des 19. Jahrhunderts. Dieses Urteil wird man heute aus der Distanz und dem Wissen der Zeit fällen können. Wiewohl historische Urteile keineswegs Allgemeingültigkeit für sich beanspruchen können und sollen. Ganz im Gegenteil. Sie hängen von allen möglichen Komponenten ab... weiter

  • Update vor 39 Min.



Eine wenig bekannte Episode: In der Stadt Boryslaw wurde eine Zeit lang Erdöl gefördert, und Galizien wurde zum osteuropäischen Texas. - © Reinhold Völkel/Technisches Museum

Mythos Galizien

Galizische Eigenheiten1

  • Eine große Ausstellung im Wien Museum untersucht die Geschichte und Geschichtsmythologien des ehemals österreichischen "Königreichs Galizien und Lodomerien".

Professor Purchla erzählte unlängst in Wien, wenn er aus seinem Wohnort Krakau (polnisch Kraków) ostwärts reise - also etwa nach Lemberg (ukrainisch Lviv) -, dann verlasse er seine heimatliche Region nicht, obwohl er die EU-Außengrenze überquere. Fahre er hingegen nach Breslau (polnisch Wrocław)... weiter

  • Update vor 42 Min.



Great Barrier Reef vor der Küste Australiens. - © apa/Great Barrier Reef MarinePark/DB

Umweltschutz

Ein Weltkulturerbe erholt sich

  • Strenge Schutzzonen in Australiens Great Barrier Reef zeigen Wirkung -
  • die Fischbestände des weltgrößten Korallenriffs sind größer geworden.

Canberra. (dpa/est) Nach einem Jahrzehnt zeigt die Ausweitung der strengen Schutzzonen in Australiens Great Barrier Reef deutliche Erfolge. In den Gebieten seien die Fischbestände größer geworden, berichten Forscher des Australischen Instituts für Meereswissenschaften (AIMS) im Fachjournal "Current Biology"... weiter




Spiegelung der Menschenmenge in Schaufenster in Leicester . - © reuters

Richard III

Ein neues Grab für alte Gebeine

  • Die Überreste von König Richard III. von England wurden in Leicester feierlich bestattet.

Leicester. Sein erstes Begräbnis war eher ein Verscharren, sein zweites am Donnerstag verfolgten Zehntausende an Ort und Stelle und Unzählige via Medien. Die Überreste von König Richard III. von England, dem 1485 in der Schlacht von Bosworth getöteten letzten Herrscher aus dem Haus Plantagenet, ruhen nun in der Kathedrale von Leicester... weiter




Lernen

Das Gehirn verarbeitet neue Wörter zu Bildern

Washington. (gral) Das Gehirn scheint eine visuelle Bibliothek zu beherbergen. Wenn wir ein Wort kennen, betrachtet unser Denkorgan dieses nämlich als Bild und nicht als eine Folge von Buchstaben. Zu dieser Erkenntnis sind Forscher vom Georgetown University Medical Center (GUMC) gekommen und schreiben darüber im "Journal of Neuroscience"... weiter




Astronomie

Am Sternenhimmel ist es Frühling geworden!

Sonnenchronik: Die Dauer der lichten Tage steigt weiter rasch - vom 1. mit 12 Stunden 50 bis 30. mit 14 Stunden 28 Minuten. Ab Sonnenuntergang dauert die Bürgerliche Dämmerung bis 6 Grad Sonnentiefe 33 Minuten; dann erscheinen die ersten hellen Sterne hoch am Himmel. Die Dauer der Nautischen Dämmerung bis 12 Grad Sonnentiefe verlängert sich von 1... weiter




Wiener Forscher: Kulturmedium enthält Gene der Blastozyste. - © wif

Genetik

Das Erbgut in der Petrischale4

  • "Retortenbabys" - erste Analyse von genetischem Material eines Embryos in einer Nährlösung.

Wien. Menschliches Erbgut findet sich an unerwarteten Orten. Unsere DNA ist nicht nur in Zellen, im Speichel oder im Blut nachweisbar, sondern auch in den synthetischen Nährflüssigkeiten, die bei der künstlichen Befruchtung per In-vitro-Fertilisation (IVF) verwendet werden. Der Wiener IVF-Pionier Wilfried Feichtinger und seine Kollegen haben einen... weiter




"Ich glaube nicht, dass man mit 3D-Druckern etwas machen kann, das man nicht auch mit anderen Techniken schon in der Garagenwerkstatt herstellen kann", so der Experte. - © APAweb/dpa, Britta Pedersen

3D-Druck

Grenzen so weit wie möglich ausdehnen1

Wien. Von Pistolen bis Raketentriebwerk - auch wenn mit dem 3D-Druck derzeit alles möglich erscheint, sieht Wojciech Matusik vom Department of Electrical Engineering and Computer Science des Massachusetts Institute of Technology (MIT) "an vielen Fronten Grenzen. Aufgabe von uns Forschern und Technikern ist nun, sie so weit wie möglich auszudehnen"... weiter




"Das Stachelschwein ist ein hervorragender Archäologe, ein unerreichbar guter Ausgräber", erklärte Ira Horowitz. - © APAweb/REUTERS, Ronen Zvulun

Stachelschweine

Stacheliger "Archäologe" förderte in Israel uralte Öllampe zutage

  • Stachelschweine in Grabungsstätten sind Hilfe und Problem.

Jerusalem. Ein Stachelschwein hat in Israel eine uralte Öllampe zutage gefördert. Wie die Antiquitäten-Behörde IAA am Mittwoch mitteilte, stießen Mitarbeiter in der vergangenen Woche in der Grabungsstätte Horbat Siv auf die gut erhaltene Keramiklampe. Sie lag am Rand einer tiefen Erdhöhle, die ein Stachelschwein gegraben hatte... weiter




Forschungsförderung

"Armutszeugnis" für die Wiege der Innovation

  • Welche Forschung wird in Österreich gefördert? Nebenkosten-Senkung für Forschungsprojekte zeigt: Die Grundlagenwissenschaft kommt zu kurz.

Wien. Der Wissenschaftsfonds FWF, Österreichs größte Agentur zur Förderung der Grundlagenforschung, kann heuer weniger Nebenkosten (Overheads) für Forschungsprojekte auszahlen als geplant. In einer Aussendung begründet er dies damit, dass er den diesbezüglichen Finanzbedarf für 2014/15 zu konservativ, also zu niedrig, angesetzt habe... weiter




Im neuen Museum kann man Viktor Frankl sehr lebensnah begegnen. - © Viktor Frankl Zentrum Wien

Viktor Frankl Museum

Türen auf zu Viktor Frankl7

  • Der Begründer der Logotherapie bekommt ein Museum an seiner Wohnadresse in Wien.

Wien. Berggasse 19 mit dem Sigmund Freud Museum, Hernalser Hauptstraße 15 mit dem "Alfred Adler Center International" - das sind Adressen in Wien, an denen die Erinnerung an die Begründer der Ersten und Zweiten Wiener Schule der Tiefenpsychologie wach gehalten wird. Mit dem Begründer der Dritten Wiener Schule, Viktor Frankl... weiter




Das atlantische Förderband der warmen (rot) und kalten (blau) Wasserströme, das hauptsächlich vom Golfstrom angekurbelt wird. - © PIK/Stefan Rahmstorf

Klimawandel

Golfstrom wird schwächer7

  • Eine Abschwächung könnte Auswirkungen auf das Wetter in den USA und in Europa haben.

Potsdam. Der Golfstrom hat sich einer Studie zufolge im Laufe des 20. Jahrhunderts so stark verlangsamt wie anscheinend seit tausend Jahren nicht. Besonders in den vergangenen Jahrzehnten habe sich die warme Meeresströmung deutlich abgeschwächt, berichtet ein internationales Forscherteam um Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren