"Arktische Lawine": Steven Chu ist ein humorvoller Mann - aber mit einer ernsten Botschaft. - © reu/Ernst

Klimawandel

"Neue Eiszeit werden wir nicht haben"8

  • Der Klimawandel könnte die Erde noch härter treffen, als die Modelle vorhersagen - EU und China müssen Druck auf eine Regierung Donald Trump aufbauen, sagt der ehemalige US-Energieminister und Physik-Nobelpreisträger Steven Chu.

Wien. Stellen Sie sich vor, Sie haben Beschwerden und gehen zum Arzt. Nach umfassenden Untersuchungen stellt er die Diagnose Diabetes Typ 2. Würden Sie ihm entgegnen: "Sie lügen", den Befund ignorieren, weiterhin täglich Kuchen essen und behaupten, Diabetes sei eine Erfindung der Chinesen? Wenn ja, dann würden Sie sich so verhalten wie der... weiter




Quantenphysik

30.000 Menschen sollen Quantenspuk klären2

  • Beim "Big Bell Test" können Laien mitexperimentieren.

Wien. Laien haben heute, Mittwoch, die Möglichkeit, an einem weltweiten Quantenexperiment teilzunehmen. Beim "Big Bell Test" können sie helfen, das quantenphysikalische Phänomen der spukhaften Fernwirkung - der Verschränkung - zu überprüfen. Elf Institute rund um den Globus, darunter Quantenphysiker aus Wien, sind für das Experiment verantwortlich... weiter




Psychologie

Wenn Strafe wirkt3

  • Innsbrucker Forscher untersuchten, was moralisches Verhalten begünstigt.

Innsbruck. Finanzielle Strafandrohungen können offenbar wahre Wunder vollbringen und scheinen wesentlich effektiver als Moralpredigten oder Aufklärungskampagnen zu sein. Dies haben Innsbrucker Wissenschafter in einer Versuchsreihe herausgefunden. Sie wollten wissen, wie man Menschen dazu bringen kann, sich an ethischen Normen zu orientieren... weiter




Paparazzi in eigener Sache : "Generation Selfie" besteht größtenteils aus jungen Menschen. - © selfiecity.net

Soziale Medien

Die Logik der meisten "Likes"4

  • Selfies und Selbstvermarktung online: Forscher erwarten, dass sich ein sinnvoller Umgang mit sozialen Medien einpendeln wird.

Wien. "Machen Sie ihr van der selfie!: Egal wo, egal wann, ein Selfie mit Alexander Van der Bellen ist ab jetzt immer möglich." Diesen Wahlkampfgag bietet das Team des Kandidaten auf seiner Website an. "Sie können aus sechs verschiedenen Motiven des Präsidentschaftskandidaten wählen: staatsmännisch, hemdsärmelig... weiter




Tagesration von Tabletten eines mit dem HI-Virus infizierten Patienten. - © APAweb/dpa, Jens KalaeneInterview

Welt-Aids-Tag

Ein Spiel mit dem Feuer4

  • Weltweit haben 40 Millionen Personen HIV. Die Zahl der Neuinfektionen bleibt gleich, denn die Menschen sind zu unvorsichtig.

Paris. HIV und Aids sind nicht mehr täglich in den Schlagzeilen. Dennoch geht die Zahl der Neuinfektionen selbst in den westlichen Ländern nicht zurück. Das liegt auch daran, dass rund ein Drittel der Betroffenen nicht weiß, dass sie mit dem Erreger infiziert sind. Nach wie vor gilt Aids zudem als Stigma... weiter




Biomechanik

Das Gras wachsen hören

  • US-Forscher studierten das Wachstum der Maispflanze mit Mikrofonen.

Honolulu/Wien. (gral) Wer geheime Dinge ahnt oder Entwicklungen frühzeitig zu erkennen vermag, hört sprichwörtlich das Gras wachsen. Wissenschafter haben nun diese Redewendung aufgedeckt und tatsächlich das Wachsen von Maisstängeln hörbar gemacht. Mais zählt zu den Süßgräsern und nimmt unter den Nahrungsmitteln einen wichtigen Stellenwert ein... weiter




Technik

Flugzeuge können selbständig ausweichen

  • Autonom agierende Geräte sind auch in der Luft ein Ziel.

Wiener Neustadt. Nicht nur bei Autos im Straßenverkehr, auch im Flugverkehr weist vieles in Richtung autonom agierender Geräte. Anwendungen für die unbemannte Luftfahrt sind überall dort denkbar, wo Informationen aus der Vogelperspektive gesammelt werden sollen, also etwa im Katastrophenmanagement. Dabei gelte es aber noch eine ganze Reihe an... weiter




Wie hört es sich also an, wenn die Graspflanze Mais wächst? Sehr ähnlich, wie wenn ein Maisstängel bricht, erklärt Cook laut einer Mitteilung der Acoustical Society of America (ASA). - © APAweb, dpa

Nachgeforscht

Die das Gras wachsen hören

  • US-Forscher haben es beim Weizen nun versucht.

Honolulu. Wer das Gras wachsen hört, wird meist nicht ernst genommen. US-Wissenschafter haben jedoch das Wachsen von Maisstängeln hörbar gemacht. Mais gehört zu den Süßgräsern. Das Team um Douglas Cook von der New York Universität stellte seine Ergebnisse bei einer Konferenz in Honolulu (Hawaii, USA) vor... weiter




Im Gegensatz zu Autopilot-Systemen, die schon seit geraumer Zeit in Linienflugzeugen eingesetzt werden, musste die österreichische Entwicklung auch "nicht-kooperierende Flugverkehrsteilnehmer" erkennen lernen. - © APAweb/AFP, Manjunath Kiran

Forscher bringen Flugzeugen selbstständiges Ausweichen bei

  • Österreichische Wissenschafter entwickeln System, mit dem Flugzeuge autonom auf andere Flugobjekte reagieren.

Wien/Wr. Neustadt. Nicht nur bei Autos im Straßenverkehr, auch im Flugverkehr weist vieles in Richtung autonom agierender Geräte. Aus diesem Grund hat ein heimisches Forschungsteam ein System entwickelt, mit dem autonome Flugzeuge Kollisionen selbstständig vermeiden sollen. Das Interesse daran sei in der Branche groß... weiter




Androsch: Zusätzliches Geld für Unis ist vorhanden, nur gehört ordentlich gewirtschaftet. - © Stanislav JenisInterview

Forschungsförderung

"Die Nationalstiftung ist mittellos"12

  • Geplantes Forschungspaket ist ein Anfang, doch Unis und Nationalstiftung benötigen weitaus mehr, sagt RFT-Chef Hannes Androsch.

"Wiener Zeitung": Zusätzliche 700 Millionen Euro sollen laut Minisiterratsbeschluss von 2018 bis 2021 in die Forschung fließen. Die im internationalen Vergleich unterdotierten Universitäten bekommen jedoch davon nichts. Dieser Schritt wird damit argumentiert, dass Uni-Budgets gesondert verhandelt werden und die Hochschulen am stärksten von dem... weiter




Neue Pillen braucht das Land - und Start-ups, die sie machen. - © apa/dpa

Forschung

Mit "Kronjuwel" Life Sciences in die Liga der Top-31

  • Die Bundesregierung will mit einer Strategie im Bereich der Biowissenschaften den Forschungsstandort stärken und Wirtschaftsinvestitionen heben.

Wien. (est) Grundlagenforschung arbeitet frei von ökonomischen Interessen. Doch wenn es um die Biowissenschaften in der Medizin geht, lohnt es, Erfolge aufzurechnen, findet Staatssekretär Harald Mahrer: Seit 1999 hätte die Förderung der Life Sciences unter anderem kortisonfreie Medikamente gegen Hauterkrankungen und magensaftresistentes Penicillin... weiter




Siebenschläfer können ein Alter von bis zu 13 Jahren erreichen. - © Vetmeduni Vienna

Altersforschung

Siebenschläfers Frischhaltekur4

  • Die kleinen Nager widersprechen der Altersforschung.

Wien. (gral) Mit fortschreitender Alterung verkürzen sich sowohl beim Menschen als auch bei Tieren, Pflanzen oder Pilzen die Schutzkappen des Erbguts - die sogenannten Telomere. Der Siebenschläfer allerdings stellt die Telomerforschung völlig auf den Kopf, wie Wissenschafter der Veterinärmedizinischen Universität Wien nun herausfanden... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


5. Dezember 1816
5. Dezember 1816

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mars ja, Asteroidenabwehr nein
  2. Problem Lungenkarzinom wird unterschätzt
  3. Malaria-Wirkstoff gegen Diabetes
  4. "Neue Eiszeit werden wir nicht haben"
  5. Um sich selbst kreisende Liebe
Meistkommentiert
  1. "Die Nationalstiftung ist mittellos"
  2. Problem Lungenkarzinom wird unterschätzt
  3. Um sich selbst kreisende Liebe
  4. Der richtige Patient im Visier
  5. "Neue Eiszeit werden wir nicht haben"

Quiz