Infektionen

Impfung gegen Chlamydien1

  • Bakterium Hauptursache für Unfruchtbarkeit.

Wien. In einem Mausmodell hat ein internationales Wissenschafterteam mit Erstautor Georg Stary von der Wiener Uniklinik für Dermatologie erfolgreich ein neues Konzept für einen möglichen schützenden Chlamydien-Impfstoff getestet, wie im Fachblatt "Science" berichtet wurde. Chlamydien sind die häufigsten, sexuell übertragenen... weiter




Umweltverschmutzung, Abholzung und Brandrodung bedrohen Mensch und Natur in den Berg- und Nebelwäldern, die traditionelle Lebensweise der Bevölkerung, die bis zu 70 Prozent von Landwirtschaft lebt, ist gefährdet. - © APAweb/REUTERS, Guillermo Granja

Deklaration der Freundschaft

Österreich unterstützt Nobelpreisträgerin bei Erhalt von Maya-Wald

  • "Einsatz für Mutter Erde": Rigoberta Menchu Tum bat heimische Forstexperten um Konzept.

Wien. Rigoberta Menchu Tum war 1992 die damals jüngste Friedensnobelpreisträgerin. Heute setzt sie sich für den Erhalt ihres Herkunftsgebiets in Guatemala ein. Dafür bat sie heimische Forstexperten um Kooperation, die nun offiziell beginnt. Am Donnerstag unterzeichneten sie und Umweltminister Andrä Rupprechter bei einem Pressetermin in Wien eine ... weiter




Für die Beurteilung der Bienengefährdung müsse man das "Beehave"-Modell noch um ein "Pestizid-Modul" erweitern, wie auch weitere Krankheitserreger berücksichtigt werden müssten. - © APAweb/dpa, Marijan Murat

Forschungsprojekt

Was Bienen Stress macht

  • EFSA will die multiplen Stressfaktoren erforschen.
  • Integrativer Ansatz notwendig, um das Bienensterben zu klären.

Wien. Die multiplen Stressfaktoren, die auf Bienen wirken, will die Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in einem Großprojekt erforschen. Geklärt werden soll, wie Parasiten, Krankheitserreger, Agrochemikalien wie Pflanzenschutz- oder Düngemittel sowie Veränderungen der Umwelt auf die Bienenvölker wirken und wie diese Faktoren... weiter




Eine Pyramide auf dem Mars lässt die Herzen der Ufologen und Präastronautiker höher schlagen - nur der Wind war’s, sagen Experten. - © Nasa

Marsmission

Der Bau des kleinen grünen Architekten7

  • Der Marsroboter "Curiosity" der Nasa fand eine Struktur, die verblüffend an eine Pyramide erinnert.

Wien. Die Präastronautiker liegen im Freudentaumel und die Ufologen zucken mit nachdrücklicher Gleichgültigkeit die Schultern, weil sie ja schon immer alles gewusst haben und das Bild ja nur eine Bestätigung dessen ist, was ihrer Meinung nach ohnedies nie von der Hand zu weisen war. Ja, da hat der Marsroboter Curiosity ... weiter




Sternenhimmel

Ab 17. Juli bis Mitte August zeigen sich die Perseiden-Meteore!

Sonnenchronik: Nun sinkt die Dauer der lichten Tage bereits wieder deutlich und verkürzt sich vom 1. mit 16 Stunden 1 bis 31. auf 15 Stunden 05 Minuten. Auch die Dämmerungsdauern ab Sonnenuntergang sinken: Die Bürgerliche Dämmerung bis 6 Graden Sonnentiefe bis zum Erscheinen der ersten Sterne von 41 auf 37 Minuten und die Nautische bis zum... weiter




Aber es besteht auch heute Nacht (23. Juni) und bis zum Wochenende hin noch die Chance, Nordlichter zu sehen - auch über Österreich", erklärte der Grazer Wissenschafter.   - © APAweb/AP, Arian Schuessler, The Globe Gazette

Sonneneruption

Nordlichter über Österreich möglich8

  • Aufgrund von Sonnenstürmen scheint seltenes Naturschauspiel nun auch in Österreich möglich.

Graz. Ein starker Sonnensturm fegt seit Montagabend über die Erde hinweg, ein weiterer wird erwartet, wie Experten der Uni Graz und dem Institut für Weltraumforschung der APA kürzlich mitteilten. Gröbere Beeinträchtigungen bei der Stromversorgung und der Satellitenkommunikation seien bisher nicht bekannt... weiter




Das mit rund sechs Milliarden Euro konzipierte Copernicus-Programm nutztneben den zehn vorgesehenen eigenen Satelliten auch Daten anderer Raumfahrtprojekte und kombiniert die Informationen mit Messungen von Ballons, Flugzeugen, Wetterstationen, Flusspegeln oder Messbojen. - © APAweb/EPA, Peter Kneffel

Copernicus

Europa schießt "Klima-Rakete" ins All

  • Bis 2021 wollen Europäische Kommission und Esa zehn Sentinel-Satelliten um die Erde kreisen lassen.

Kourou.Mit einem neuen Satelliten der Sentinel-Serie will sich Europa einen Vorsprung bei der Klima-Kompetenz sichern. Eine Vega-Rakete der europäischen Arianespace brachte am Dienstag einen weiteren Satelliten für das EU-Erdbeobachtungsprogramm Copernicus ins All. Von dort lassen sich nach Angaben der Experten mehr als die Hälfte der... weiter




Der Roboter habe mittlerweile eine Betriebstemperatur von null Grad erreicht, so dass die Batterie Energie speichern könne und damit "Philae" auch in der Kometennacht einsatzbereit wäre. - © APAweb/REUTERS/ESA

Wissenschaft

Roboter "Philae" sendete Daten4

  • Nach dem siebenmonatigen "Winterschlaf" aber immer noch kein stabiler Kontakt.

Köln. Der Raumfahrtroboter "Philae" ist nach seinem siebenmonatigen Winterschlaf auf dem fernen Kometen Tschuri betriebsbereit. Der kleine Landeroboter sandte am Freitag bei einer 19-minütigen Übertragung trotz einiger Unterbrechungen Datenpakete, darunter auch aktuelle Daten, teilte das Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) in Köln mit... weiter




Aktiver Hochwasserschutz hat im Juni 2013 in Krems-Stein (Niederösterreich) viel Schaden vermeiden können. - © apa/Georg Hochmuth

Hochwasser

Danach ist davor

  • Hochwasser nehmen in ihrer Frequenz zu und sind keine Jahrhundertereignisse mehr.

Laxenburg/Wien. Schon im Mai 2013 waren die Böden großflächig gesättigt. Daraufhin einsetzende tagelange Regenfälle führten schließlich zur Katastrophe entlang Donau, Elbe und Teilen des Rheins. Vom sogenannten "Jahrhundert-Hochwasser" war die Rede. Gebiete in Österreich, Deutschland und der Tschechischen Republik waren von der Flut betroffen... weiter




Krebserkrankung

Raucher sind anfälliger für Prostatakarzinom

Wien. Das Prostatakarzinom gehört zu jenen Krebserkrankungen, die bei Rauchern häufiger auftreten können. Die eigentlichen biologischen Ursachen dafür sind unklar. Den statistischen Zusammenhang erhärtet nun eine zusammenfassende Untersuchung bereits vorhandener Daten, die in "European Urology" veröffentlicht wurde... weiter




Biotechnologie

Risiko bei Stammzellentwicklung1

  • Neue Methode nicht so sicher wie gedacht.

Cambridge/Wien. Körperzellen können in einen Zustand zurückversetzt werden, von dem aus sie sich wieder in fast alle Zellen verwandeln lassen. Diese induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS) neigen aber zur Tumorbildung. Forscher haben im Fachblatt "Nature Biotechnology" gezeigt, dass selbst bei einem neuen Ansatz zur Umformung ohne diese... weiter




Der Goldschatz ist derzeit im Welterbemuseum in Hallstatt bis 13. September ausgestellt. - © Foto: NHM Wien

Goldschatz vom Hallstättersee kehrt vorübergehend heim1

Hallstatt/Wien. Der im Jahr 2011 am Hallstättersee gefundene Goldschatz aus der Bronzezeit kehrt vorübergehend heim: Er wird ist derzeit im Welterbemuseum in Hallstatt bis 13. September ausgestellt. Danach wird er wieder im Naturhistorischen Museum aufbewahrt und ist dort als Glanzstück im neuen Goldkabinett zu sehen... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren