"Die wenigen natürlich erhaltenen Flussjuwelen wie die Soca in Slowenien, der Tagliamento in Italien oder Lech und Isel in Österreich müssen deshalb unter wirksamen Schutz gestellt und für die Nachwelt erhalten werden", fordert der WWF. - © APAweb, Helmut Fohringer

Ökosysteme

Nur einer von zehn Flüssen des Alpenbogens intakt

  • Erhebliche Beeinträchtigungen laut WWF auch in Österreich.

Wien. Nur knapp 6.500 Kilometer der Flüsse des Alpenbogens sind laut WWF in unversehrtem ökologischen Zustand. Demnach kann nur einer von zehn Flüssen seine natürlichen Funktionen als Lebens- und Erlebnisraum, Trinkwasserreservoir sowie für den natürlichen Hochwasserschutz erfüllen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine im Auftrag des WWF Österreich... weiter




Der Komet durch die Linse des Hubble-Teleskops  (Originalaufnahme und weiterverarbeitet Aufnahme). - © NASA, ESA, and J.-Y. Li (Planetary Science Institute)

Komet

Siding Spring raste am Mars vorbei

  • Mit mehr als 200.000 km/h und in nur knapp 140.000 Kilometer Entfernung

Washington. Rendezvous im All: Der Komet "Siding Spring" ist am Sonntagabend (MESZ) in nur knapp 140.000 Kilometer Entfernung am Mars vorbeigerast. Zur Zeit der größten Annäherung um 20.27 Uhr MESZ bewegte sich der Komet im Verhältnis zum Roten Planeten mit einer Geschwindigkeit von 203.000 Kilometern in der Stunde... weiter




Nicht so akut vom Aussterben bedroht sind die Südlichen Breitmaulnashörner, die in mehreren europäischen Zoos gezüchtet werden. - © APA / dpa, Holger Hollemann

Kenia

Letztes Nördliches Breitmaulnashorn der Welt gestorben11

  • Der Bulle ist im Reservat Ol Pejeta in Kenia eines natürlichen Todes gestorben.

Prag. In Kenia ist eines der letzten Nördlichen Breitmaulnashörner der Welt gestorben. Der Bulle mit dem Name Suni sei "wahrscheinlich das letzte fortpflanzungsfähige männliche Tier" seiner Art gewesen, teilte am Samstag der Zoo im tschechischen Dvur Kralove mit, in dem Suni 1980 geboren worden war. Der Bulle sei im Reservat Ol Pejeta in Kenia... weiter




Kein Aprilscherz: Elektroschocks gegen das Verhalten, als notwendig aber unangenehm empfundene Arbeiten immer wieder zu verschieben, anstatt sie zu erledigen. - © APAweb, dpa/Marcus Brandt

Prokrastination

Was du heute kannst besorgen ...2

  • US-Firma entwickelt Armband für Elektroschocks gegen Aufschieben mit Vibration und Schocks mit bis zu 340 Volt.

Boston. Es klingt wie ein schlechter Scherz, ist aber Realität: Mit einem  Elektroschock-Armband will eine Firma aus den USA Menschen ihr Aufschiebeverhalten austreiben. Das in Boston entwickelte Gerät soll einen kleinen Elektroschock abgeben, wenn es feststellt, dass der Träger entgegen seiner Pläne noch im Bett ist... weiter




Der Komet Siding Spring rast durchs All und verfehlt am Sonntag nur knapp den Mars. - © Nasa

Mars

Fast-Kollision im Weltraum4

  • Komet wird den Mars streifen - Nasa-Sonden nehmen Schweifstern Siding Spring ins Visier.

Göttingen/Washington. (apa/afp) Gäbe es intelligentes Leben auf dem Mars, würden den Marsianern aufregende Tage bevorstehen. Am Wochenende bekommt der Rote Planet seltenen Besuch: Ein Komet rast derzeit auf den Mars zu und wird ihn am Sonntag nur um Haaresbreite verfehlen. Weltweit warten Wissenschafter gespannt auf diesen kosmischen Streifschuss... weiter




Eine Magnetschwebebahn mit 500 Kilometern in der Stunde soll zum Jahr 2027 die Hauptstadt Tokio mit der Industriestadt Nagoya verbinden. - © APA/EPA, KIMIMASA MAYAMA

Mammutprojekt

Mit 500 km/h im Zug unterwegs

  • Japanische Bahn startete neue Magnetzug-Pläne, bis 2045 soll Strecke bis zur Millionenstadt Osaka ausgebaut werden.

Tokio. Die Hightech-Nation Japan läutet ein neues Zeitalter für Hochgeschwindigkeitszüge ein. Eine Magnetschwebebahn mit 500 Kilometern in der Stunde soll zum Jahr 2027 die Hauptstadt Tokio mit der Industriestadt Nagoya verbinden.    Die Regierung gab der Bahngesellschaft Central Japan Railway (JR Tokai) am Freitag grünes Licht zum Bau... weiter




Immerhin schrammt Siding Spring am Sonntagabend unserer Zeit in einer Distanz von nur knapp 140.000 Kilometern am Mars vorbei - das entsprichtgerade mal gut einem Drittel der Entfernung zwischen Erde und Mond. - © NASA

Siding Spring

Mars entgeht knapp einer Katastrophe12

  • Beinahe-Zusammenstoß im All, doch Komet schrammt knapp am Roten Planeten vorbei.

Göttingen/Washington. Gäbe es intelligentes Leben auf dem Mars, würden den Marsianern aufregende Tage bevorstehen. Am Wochenende bekommt der Rote Planet seltenen Besuch: Ein Komet rast derzeit auf den Mars zu und wird ihn am Sonntag nur um Haaresbreite verfehlen. Weltweit warten Wissenschafter gespannt auf diesen kosmischen Streifschuss... weiter




Strukturen, die das Weltraumteleskop Iris im Dezember 2013 beobachtete. - © Foto: Iris, LMSAL, Nasa

Sonne

Heiße Atmosphäre1

  • Das Iris-Weltraum-Teleskop inspiziert die brodelnde Hülle der Sonne.

Göttingen. Aus kleinen Taschen mit unvorstellbar hohen Temperaturen explodiert heiße Materie in die Umgebung. Andernorts bilden sich riesige Superzellen, an deren Rändern Material mit hohem Tempo in den Weltraum schießt und dort vermutlich den Sonnenwind antreibt. Verdrillte Magnetfelder heizen die dünne Atmosphäre der Sonne gewaltig auf und... weiter




Darmbakterien

Jetlag schlägt sich auf den Darm

  • Wird innere Uhr der Darmbakterien gestört, kann das gesundheitliche Folgen haben.

Jerusalem. Auch Darmbakterien leben nach einer inneren Uhr. Gerät sie infolge von Schichtarbeit oder eines Jetlags aus dem Takt, kann das beim Menschen eventuell Übergewicht und Stoffwechsel-Erkrankungen zur Folge haben. Das berichten israelische Forscher im Fachmagazin "Cell". Ihre Erkenntnisse könnten dazu beitragen... weiter




Die Katzen töten täglich bis zu 80 Millionen einheimische Tiere. Das Ministerium spricht von einem "Gemetzel". - © APA / epa, Marc Tirl

Australien

"Gemetzel": Wilde Katzen bedrohen Tiervielfalt5

  • Überpopulation von Katzen gefährde mehr als Hundert einheimische Arten.

Sydney. Sie richten täglich "ein Gemetzel" an, sagt Gregory Andrews, der Beauftragte des Umweltministeriums für bedrohte Tiere. Millionen verwilderter Katzen bedrohen in Australien nach Ansicht von Umweltschützern die Tierwelt auf dem Kontinent. Mehr als Hundert einheimische Arten seien bedroht, schrieb Gregory Andrews in einem Kommentar auf der... weiter




Sechs Stunden dauerten die Reperaturarbeiten im Sauerstoff leeren Raum. - © APA / epa, Alexander Gerst

Raumstation ISS

Reparatur 400 Kilometer über der Erde1

  • ISS-Astronauten absolvierten Außeneinsatz.

Moskau.Sechs Stunden dauerte der Außeneinsatz der zwei US-Astronauten. Sie erledigten wichtige Reparaturarbeiten an der Internationalen Raumstation ISS. Rund 400 Kilometer über der Erde wechselten Reid Wiseman und Barry Wilmore unter anderem einen defekten Spannungsregler an einer der acht Sonnenbatterien aus... weiter




Ornithologie

Dem Vogel auf der Lauer3

  • Österreich erhält als letztes europäisches Land eine Warte für die Zugvögelforschung.

Wien. Als letztes europäisches Land bekommt nun auch Österreich eine Vogelwarte für die Forschung an Zugvögeln. Diese werden unter anderem markiert, um deren Wanderungen nachvollziehen zu können, vor allem aber wird die Warte eine zentrale Ansprechstelle für alle Wissenschafter, Amateure und Behörden sein, die sich mit Vögeln beschäftigen... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


23. Oktober 1814
23. Oktober 1814

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Forscher lösten Rätsel um Dinosaurier mit schrecklichen Pranken
  2. "Kant wäre heute chancenlos"
  3. Neandertaler-Gene in Menschenknochen entdeckt
  4. Wanderfreudige Vorfahren
  5. Erbgut-Analyse blickt auf 5.000 Jahre europäische Frühgeschichte
Meistkommentiert
  1. Komplementär gegen Krebs
  2. Was du heute kannst besorgen ...
  3. "Religion ist im Zurückkommen"
  4. Im Labor für verzauberte Objekte
  5. Reparatur 400 Kilometer über der Erde


Quiz



Die kanadischen Einsatzkräfte suchten am Mittwoch nach weiteren Mittätern.

Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt. Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein.

22.102014 - Eine stürmische und regnerische Nacht ziegte auch am Vormittag noch ihre Auswirkungen und Ausläufer. Blick aus dem Louis Vuitton Foundation Kunst-und Kulturzentrum, das mitten im Pariser Bois de Boulogne errichtet wurde. Eröffnet wird der Komplex des Luxusgüterkonzerns am 27. Oktober, er hat eine Fläche von 11.700 Quadratmetern und besteht aus insgesamt elf Galerien. Link:
Link: <a href="http://www.fondationlouisvuitton.fr/" target="_blank"> Louis Vuitton Foundation </a>

Werbung