Stoffwechsel

Elastische Leber5

  • Zentrales Stoffwechselorgan wächst und schrumpft mit seinen Aufgaben.

Genf. (sda) Forscher der Uni Genf haben bei Mäusen entdeckt, wie sich die Leber an die wechselnden Essens- und Fastenzeiten im Tages- und Nachtverlauf anpasst: Sie wächst mit ihren Aufgaben für Stoffwechsel und Blutreinigung. Und schrumpft nachher wieder. Rund 350 beteiligte Gene werden rhythmisch aktiviert und wieder abgeschaltet... weiter




Molekularbiologische Arbeit zeigt den Weg zur richtigen Krebstherapie. - © Fotolia/luckybusiness

Gesundheit

Präzisionsmedizin ist machbar4

  • Studie der Medizinuni Wien zeigt, dass Krebspatienten vom Einsatz individualisierter Therapien profitieren.

Wien. Schwerkranken Krebspatienten, die auf die verfügbaren Standardtherapien nicht mehr ansprechen, könnte künftig geholfen werden. Zumindest einem doch beachtlichen Teil von ihnen, wie eine Studie von Wiener Onkologen und Krebsforschern zeigt. Den Weg dazu geben molekularbiologische Untersuchungen vor... weiter




Klimaskeptikern zum Trotz lässt sich die Hitze auf Erden nicht wegdiskutieren. - © Getty Images/junyyeung

Klimawandel

Und sie erwärmt sich doch15

  • Klimawandel-Skeptiker verlieren an Boden: Forscher erklären scheinbare Pause bei Erderwärmung.

Zürich. (dpa/sda/apa/est) Erst vor wenigen Tagen hat US-Präsident Donald Trump mehrere Klimaschutzbestimmungen seines Amtsvorgängers Barack Obama aufgehoben. Er wolle stattdessen mehr Geld für das Militär aufwenden und "den Krieg gegen die Kohle beenden", sagte Trump. Schweizer Forscher nehmen Skeptikern wie ihm jedoch den Wind aus den Segeln... weiter




Neurobiologie

Dirigent und Solist bei der Entwicklung von Gehirnzellen3

Klosterneuburg. Die Entwicklung von Gehirnzellen folgt einem präzise orchestrierten Programm. Kommt es zu Störungen, drohen Fehlbildungen. Forscher des Institute of Science and Technology (IST) Austria in Klosterneuburg berichten nun im Fachblatt "Neuron" über die entscheidende Rolle eines bestimmten Gens bei der Produktion dieser Zellen... weiter




Houska-Preis 2017

400.000 Euro für wirtschaftsnahe Forschung3

  • Houska-Preis wird als größte private Auszeichnung für angewandte Wissenschaft vergeben - laut Wifo bringt Grundlagenforschung jedoch mehr Innovation.

Wien. Recyclebare Drucksorten, ein Frühgeborenensimulator für medizinisches Personal und Folien mit dem Profil von Haifischhaut: Klein- und Mittelbetriebe mit Forschungsprojekten wie diesen zählen zu den Kandidaten für den Houska-Preis 2017. Der größte private Preis für wirtschaftsnahe Forschung in Österreich wird am Donnerstag verliehen... weiter




Kinder sollen experimentieren, aber nicht wir Eltern mit ihnen, indem wir obskure pädagogische Ansätze verfolgen. - © Fotolia/Andrey Kiselev

Erziehung

Experiment Kindheit42

  • Adelstitel, elektronische Babysitter und Machtumkehr - wie die Gesellschaft dabei ist, ihre Kinder zu riskieren.

Unterschiedlichste pädagogische Ansätze prägen die Generationen seit jeher. Lange Zeit dominierte der strenge, autoritäre Ton, darauf folgte die Zeit der liberalen Ansätze bis hin zum totalen Laissez-faire. Heute wird in der Erziehung großteils die Individualität der Kinder hervorgekehrt, was durchaus seine Vorzüge hat... weiter




Am Anfang des Lebens hatten sich in den Ozeanen gewisse Stoffwechselprozesse autark entwickelt. - © Fotolia/shanemyersphoto

Evolution

Rätsel des Lebens gelöst20

  • Heimische Forscher haben die Anfänge des Stoffwechsels vor vier Milliarden Jahren geklärt.

Innsbruck. (gral) Das vielleicht größte Rätsel der Wissenschaft ist die Entstehung des Lebens. Was war zuerst? Die Henne oder das Ei? Bei Stoffwechselprozessen sind die Protagonisten zwar völlig andere, aber die Fragestellung bleibt die gleiche. Bis jetzt, denn ein Team um den Biochemiker Markus Keller von der Medizinischen Universität Innsbruck... weiter




Astronomie

Leere zwischen Saturn und Ringen3

  • Letzte Etappe der "Cassini"-Mission soll Aufschluss geben über Alter der Saturn-Ringe.

Washington/Wien. (dpa/est) Der Raum zwischen Saturn und seinen Ringen ist "relativ staubfrei". Zu diesem Ergebnis kamen Forscher nach einer Analyse von Datenmaterial der Sonde "Cassini", teilte die US-Raumfahrbehörde Nasa am Dienstag mit. In einer spektakulären Tauchaktion hatte der Orbiter Ende der vergangenen Woche erstmals die weitgehend... weiter




Ernährung

Heißhunger auf Süßes? Die Leber könnte schuld sein8

Kopenhagen/Wien. (est) Cremeschnitten, Nougatpralinen, Kaiserschmarrn: Wenn Sie beim Gedanken an Süßes der Heißhunger überfällt, dann könnte das an der Leber liegen. Ein Hormon namens FGF21, das das zentrale Organ des Stoffwechsels nach dem Verzehr von Süßspeisen freisetzt, könnte darüber entscheiden, ob jemand eine Naschkatze ist oder nicht... weiter




Die NASA bezeichnet die derzeitige Mission als "großes Finale". Die 1997gestartete und 2004 in der Umlaufbahn des Saturn angekommene Sonde soll nach den Durchflügen kontrolliert auf den Planeten stürzen. - © NASA

NASA

Kaum Staub zwischen Saturn und seinen Ringen

  • Die NASA bezeichnet die derzeitige "Cassini"-Mission als "großes Finale".

Washington. Der Raum zwischen Saturn und seinen Ringen ist "relativ staubfrei". Zu diesem Ergebnis kamen Forscher nach einer Analyse von Datenmaterial der Sonde Cassini, wie die US-Raumfahrbehörde NASA mitteilte. In einer spektakulären Tauchaktion hatte der Orbiter in der vergangenen Woche erstmals die weitgehend unerforschte Zone zwischen dem... weiter




Gerard van Swieten auf dem Wiener Maria-Theresien-Denkmal. - ©Hubertl/Wikimedia Commons

Maria Theresia

Die Regentin und ihr Leibarzt6

  • Als "Protomedikus" am Hof, als Professor der medizinischen Fakultät und Präfekt der Hofbibliothek gehörte der Holländer Gerard van Swieten zu den wichtigsten Männern im Umfeld Maria Theresias.

Als die 23-jährige Maria Theresia im Jahr 1740 an die Regierung gelangte, erkannte sie bald, dass es um die medizinische Fakultät in Wien schlecht bestellt war. Diese agierte eher als lokale Gesundheitsbehörde und wachte eifersüchtig über ihre mittelalterlichen Privilegien. Im holländischen Leiden war man auf dem Gebiet der Medizin bereits viel... weiter




Das Theresianum-Gebäude in einer Abbildung aus dem Jahr 1825. - © Anonym/imagno/picturedesk.com

Schulwesen

Das Schulwesen als Politikum7

  • Zu den wichtigen Reformen Maria Theresias gehörte eine Neuorganisation des gesamten Bildungssektors. Das Herzstück des kaiserlichen Konzepts war die heute noch bestehende Theresianische Akademie.

Die ersten Jahre ihrer Regierung waren fast ohne Unterbrechung Kriegsjahre, in denen Maria Theresia um Erhalt und Sicherung ihrer Länder kämpfen musste. Vor allem die aufgezwungenen Kriege gegen den Preußenkönig Friedrich II., den "bösen Nachbarn im Norden", die im Verlust Schle-siens mündeten, waren eine ungeheure Belastung... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das himmlische Auge
  2. Treibhauswärme im Permafrost
  3. Tierschützer gegen Kreuzfahrtschiffe
  4. Wikipedia der Antike
  5. Bald ohne Schatten
Meistkommentiert
  1. Treibhauswärme im Permafrost
  2. Das Gehirn im Bausatz
  3. Nachwuchs dank Bioprinting
  4. Das himmlische Auge

Quiz