Europäisches Forum Alpbach

"Bei der Digitalisierung ein Nachzügler"9

  • Ausbildung, Infrastruktur und Investitionsmangel: Österreich könnte digitale Alphabetisierung verpassen.

Wien. Die Technologiegespräche des Europäischen Forum Alpbach starten am Donnerstag zum Thema Digitalisierung. Obwohl der digitale Wandel alle Bereiche der Gesellschaft verändert, wurde der Umgang damit im Vorwahlkampf bisher kaum aufgegriffen. Ein zu den Technologiegesprächen erscheinendes Jahrbuch will das Thema ins Zentrum rücken... weiter




Top-Forscher Sepp Hochreiter hat sich für die Linzer Johannes Kepler Uni entschieden. - © apa

Universitäten

Abwerbeversuche abgewehrt1

  • Der Pionier für Künstliche Intelligenz, Sepp Hochreiter, bleibt in Linz und leitet künftig das Uni-Labor für Artificial Intelligence.

Wien/Linz. (gral) Und wieder einmal ist es gelungen, einen Top-Forscher in Österreich zu halten: Sepp Hochreiter, Vorstand des Instituts für Bioinformatik an der Linzer Johannes Kepler Universität, bleibt trotz einiger Abwerbeversuche aus dem Ausland in Oberösterreich, um die Hochschule im Bereich der Künstlichen Intelligenz zur Weltspitze zu... weiter




Erdgeschichte

Die Welt da draußen3

  • Forscher haben entschlüsselt, wie sich vor 650 Millionen Jahren erste Algen bildeten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass solche Vorgänge auch in bisher nicht bewohnbaren Zonen stattfinden könnten.

Forscher haben entschlüsselt, wie sich vor 650 Millionen Jahren erste Algen bildeten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass solche Vorgänge auch in bisher nicht bewohnbaren Zonen stattfinden könnten. weiter




Solche Fotos aus der "Nightmares Fear Factory" dienten den Forschern als Grundlage für ihre Untersuchung. - © Nightmares Fear Factoy

Psychologie

Klammern statt flüchten2

  • Forscher studierten Angstreaktionen in Geisterhaus.

Paris. Angesichts eines plötzlichen Schreckens ergreifen Menschen in Gruppen nicht immer die Flucht, sondern klammern sich aneinander. Zu diesem Schluss kamen Forscher nach der Auswertung der Reaktionen von Besuchern eines Gespensterhauses. Die Verhaltensforscher der Universität Neuenburg in der Schweiz und der "Ecole normale superieure" (ENS) in... weiter




Manche hören Geräusche, auch wenn sie nicht da sind. - © Fotolia/psdesign1

Gesundheit

Die Welt der Stimmenhörer5

  • Forscher haben untersucht, wie Halluzinationen mit Erwartungen zusammenhängen.

Wien/NewHaven. (gral) Wer Stimmen oder Geräusche hört, die gar nicht da sind, muss nicht unbedingt psychisch krank sein. Immer wieder kommt es vor, dass Menschen mit Halluzinationen konfrontiert sind. Wie sie entstehen, weiß man nicht genau. Ein Forscherteam hat nun allerdings einen neuen Puzzlestein zur Erklärung dieses Phänomens vorgelegt... weiter




Die Flugbahn sei am Mittwoch um 440 Meter auf durchschnittlich 404,5 Kilometer über der Erde angehoben worden, teilte die Flugleitzentrale bei Moskau mit. - © APAweb/AFP, NASA

Raumfahrt

Flugbahn der Raumstation ISS um 440 Meter erhöht4

  • Richtige ballistische Ausgangslage für kommende Manöver.

Moskau. Mit einer planmäßigen Kurskorrektur stellte sich die Internationale Raumstation (ISS) auf kommende Manöver von bemannten Raumschiffen ein. Die Flugbahn sei am Mittwoch um 440 Meter auf durchschnittlich 404,5 Kilometer über der Erde angehoben worden, teilte die Flugleitzentrale bei Moskau mit... weiter




Mit einem Ertrag von rund zehn Kilo pro Woche fällt die High-Tech-Ernte auch durchaus üppig aus. - © APA

Test

Gurken für Marsianer2

  • Arktischer Test wie Gemüse für künftige Mond- und Marsbewohner gezogen werden kann.

Wien/Bremen. Garteln im ewigen Eis - damit wird bald ein Wissenschafter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in der Antarktis beschäftigt sein. In dem speziellen Gewächshaus, das mit Beteiligung der Wiener Weltraum-Architekturplattform Liquifer entstand, wird getestet, wie Gemüse für künftige Mond- und Marsbewohner gezogen werden... weiter




Im Grunde macht es die Natur bereits vor: Pflanzen nehmen Kohlendioxid auf und verwandeln es mithilfe von Sonnenlicht in energiereiche Biomoleküle, die uns dann, etwa in Form von Holz, wieder als Treibstoff zur Verfügung stehen. - © APAweb, dpa

Klimawandel

Aus Treibhausgas wird Treibstoff8

  • Neue Methode für günstigere Treibstoffgewinnung aus CO2 entwickelt.

Linz. Eine effiziente Umwandlung des Treibhausgases Kohlendioxid in Treibstoff könnte dem Klimawandel Einhalt gebieten, erfordert jedoch bisher den Einsatz edler und seltener Metalle. Eine Forschergruppe der Universität Linz hat im Fachjournal "Science Advances" nun eine Methode vorgestellt, die kostengünstigere Materialien einsetzt und dennoch... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Smartphone ist auf der Flucht lebensnotwendig"
  2. "Bei der Digitalisierung ein Nachzügler"
  3. Spielverderber Jetlag
  4. Der Mars ist möglich
  5. Abwerbeversuche abgewehrt
Meistkommentiert
  1. Planeten, die unser Weltbild ändern
  2. "Smartphone ist auf der Flucht lebensnotwendig"
  3. Zeitfenster für 1,5-Grad-Ziel schließt sich
  4. Klimawandel beeinflusst Hochwasser
  5. Die Welt da draußen

Werbung