• vom 04.12.2017, 16:39 Uhr

Forschung


Auszeichnung

Höchstdotierter Wissenschaftspreis für Arbeit aus Wien




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Wien/PaloAlto. Der britisch-österreichische Wissenschafter und ehemalige Direktor des Wiener Instituts für Molekulare Pathologie (IMP), Kim Nasmyth, erhält einen von fünf Breakthrough-Preisen für Biowissenschaften 2018. Der "Nobelpreis des Silicon Valley" gilt mit einem Preisgeld von drei Millionen Dollar als höchstdotierte Wissenschaftsauszeichnung der Welt.

    Die Breaktrough-Preise wurden im Jahr 2013 von dem Entwickler der Google-Suchmaschine, Sergey Brin, dem russischen Internetfirmen-Investor Yuri Milner, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seiner Frau Priscilla Chan sowie der Gründerin der Gentestfirma 23andMe, Anne Wojcicki, gestiftet. Mit dieser Auszeichnung werden wissenschaftliche Durchbrüche geehrt, die zu einem besseren Verständnis biologischer Systeme und einem längeren Leben von Menschen beitragen. Die Preise wurden gemeinsam mit den Auszeichnungen in den Kategorien Fundamentalphysik und Mathematik Sonntagabend im kalifornischen Palo Alto verliehen.


    Fehlgeburten und Krebs
    Nasmyth erhält den Preis für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Chromosomentrennung, die er großteils am IMP durchführte. Der Biologie entdeckte, dass das Molekül Cohesin eine ringförmige Struktur bildet, die sich um je zwei Schwester DNA-Moleküle schlingt. Wie ein Gummiband hält Cohesin dann die DNA-Paare zusammen, bis sie bereit zur Trennung sind. Das Ringmolekül steuert damit die korrekte Verteilung genetischen Materials während der Zellteilung. Nasmyths Erkenntnisse führten zur Entdeckung weiterer Funktionen von Cohesin, etwa bei der Reparatur von DNA, der Genomarchitektur oder der Genregulation. Damit kann man erklärten, wie Fehlfunktionen von Cohesin zu Chromosomenschäden führen, die in Folge Fehlgeburten oder Krebs auslösen können.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2017-12-04 16:44:02



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Auf den Spuren der Maya
    2. Danke für die Würmer!
    3. Massereiches Frühchen im All
    4. "Unser Aussterben ist unser Feind"
    5. Brummende Routenplaner
    Meistkommentiert
    1. Massereiches Frühchen im All
    2. Wer will denn schon früh sterben?
    3. Fenster mit Aussicht
    4. Gern gelesen und zitiert
    5. Genetik der Ohrläppchen

    Werbung





    Werbung


    Werbung