Der Altar wurde wahrscheinlich für Zeremonien im Wasser verwendet. - © APAweb/AFP, CULTURE MINISTRY

Peru

Inka-Altar aus Fluss aufgetaucht3

  • Das mächtige Steinobjekt ist viele Jahrhunderte alt.

Lima. Nicht schlecht gestaunt haben Arbeiter im Süden von Peru, als sie in einem Fluss auf einen verschollen geglaubten jahrhundertealten Inka-Altar stießen. Das mächtige Steinobjekt stammt vermutlich aus der Zeit zwischen 1200 und 1500 nach Christus. Das Teilstück des Altars kam bei Räum- und Reinigungsarbeiten im Vilcanota in der Region Cusco zum... weiter




Der "Tractatus" geht an den Soziologen Hartmut Rosa. - © Archiv

Philosophikum

Über Gott und die Welt

  • Das Philosophicum Lech findet heuer zum 20. Mal statt.

Lech. Das Philosophicum Lech ist am Donnerstagabend zum 20. Mal eröffnet worden. Das Symposium, das nach einer Idee des Vorarlberger Schriftstellers Michael Köhlmeier im Jahr 1997 zum ersten Mal über die Bühne ging, beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema "Über Gott und die Welt. Philosophieren in einer unruhigen Zeit"... weiter




Anthropologie

Karte menschlicher Wanderwege2

  • Aus Afrika heraus eroberte der Homo sapiens die Welt.

Boston/Kopenhagen. Gleich drei Genetiker-Teams liefern Daten darüber, wie der moderne Mensch aus Afrika kommend die Welt eroberte. Ihre Untersuchungen des Genoms von mehr als 280 unterschiedlichen Populationen geben neue Einblicke in die Wanderwege des Homo sapiens, wie sie im Fachblatt "Nature" berichten... weiter




Dem Dynamo verhalf Faraday zu seinem Dasein. - © Fotolia/dima_pics

Elektrizität

Ein Mann und sein Käfig9

  • Auf dem Gebiet der Elektrizität lieferte Michael Faraday bahnbrechende Erkenntnisse.

Wien. (gral) Bei einem Gewitter ist ein Auto ein ausgezeichneter Zufluchtsort. Jedem Kind ist das bekannt - übrigens auch der Name jenes Mannes, der uns dies gelehrt hat. Die Rede ist von Michael Faraday, englischer Physiker, Chemiker und Entdecker der Wirkung eines nach ihm benannten Käfigs - dem faradayschen Käfig... weiter




Der Blick in die Kälte: Vitrinenfenster zur Kühlzelle der Eismumie Ötzi. - © Südtiroler Archäologiemuseum/Ochsenreiter

Archäologie

Ice Cold Case3

  • Vor 25 Jahren wurde die Eismumie Ötzi gefunden. Für die Archäologie ist sie nach wie vor von unschätzbarem Wert.

Zunächst gingen die Wissenschafter von einem Gebirgsunglück aus. Doch dann stellte sich heraus, der Mann im Eis wurde vor mehr als 5300 Jahren ermordet. Forensische Auswertungen von Röntgenbildern zeigten eine Pfeilspitze aus Feuerstein in seiner linken Schulter. Der Pfeil hatte die Schlüsselbeinarterie verletzt... weiter




Komplett mit Cafe, Ausstellungsfläche und Bibliothek: Das neue Freud Museum in Wien. - © SFM/Spiegelfeld

Sigmund Freud Museum

Ein Museum für Sigmund Freud3

  • Umbaukonzept soll aus Gründerzeit-Wohnungen einen modernen Ausstellungsraum machen.

Wien. Im Museum in den ehemaligen Wohn- und Praxisräumen des Hauses Berggasse 19 drängen sich Besucher aus dem In- und Ausland, um den Geist Sigmund Freuds zu inhalieren. Im Stock darüber sitzen unterdessen Journalisten in einer leeren Privatwohnung, deren Renovierungsbedürftigkeit ins Auge sticht. Abgetretene Sternparkette... weiter




Silvesterabend 1989: Noch einen Monat danach wird der Fall der Berliner Mauer ausgelassen gefeiert. - © Foto: dpa/Wolfgang Kumm

Die 1980er Jahre

"Lernen Sie Geschichte!"2

  • Radio Ö1 widmet sich den 1980er Jahren und erinnert, dass diese weit mehr hervorbrachten als nur extravagante Frisuren und schrille Mode.

Während die 1970er Jahre vor allem in Österreich gerne als das "goldene Jahrzehnt" bezeichnet werden, verbindet man hingegen mit den 1980er Jahren trotz zahlreicher wichtiger politischer, kultureller und wirtschaftlicher Ereignisse vor allem eines: extravagante Frisuren und schrille Mode. Dabei waren gerade die 80er in Österreich ein Jahrzehnt... weiter




So könnte Lucy ausgesehen haben. - © Getty Images

Evolution

Lucy in the Sky4

  • Der berühmteste Vormensch ist Forschern zufolge vom Baum gestürzt und an den Folgen gestorben.

Der berühmteste Vormensch ist Forschern zufolge vom Baum gestürzt und an den Folgen gestorben. weiter




Wegweiser am Brenner. - © apa/Ernst Weingarnter/picturedesk.com

Südtirol

"Magna Charta" oder "Verrat"?8

  • Vor 70 Jahren wurde in Paris das Gruber-De-Gasperi-Abkommen für Südtirol unterzeichnet, das bis heute höchst umstritten ist.

Ein für Tiroler vornehmlich südlich des Brenners mit Genugtuung und Freude, aber auch mit Leid, Schmerz und Verzicht verbundener Gedenktag steht bevor und wirft seine Schatten voraus. Mit feierlichem Brimborium begeht man am 5. September den 70. Jahrestag des Gruber-De-Gasperi-Abkommens auf Schloss Sigmunds-kron im Überetsch-Gebiet... weiter




Berlin, August 1961: Zwischen den Sektoren entsteht sehr schnell die Mauer. - © Steininger/Univ. Innsbruck

Berliner Mauer

Am Rande des Dritten Weltkriegs12

  • Mit dem Mauerbau im August 1961 trieb die permanente Krise um West-Berlin ihrem Höhepunkt zu.

Am 10. November 1958 kündigte Nikita Chruschtschow im Moskauer Sportpalast die Aufkündigung des Potsdamer Abkommens an. Er drohte damit, dass die Sowjetunion einen Friedensvertrag mit der DDR abschließen werde. Die Westmächte würden dann ihre Rechte verlieren und müssten mit der DDR Verträge über ihren Zugang nach Berlin aushandeln... weiter




zurück zu Wissen


30. September 1816
30. September 1816

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Endstation Kälte
  2. Drei-Eltern-Baby - oder nicht?
  3. Inka-Altar aus Fluss aufgetaucht
  4. Keine Fische auf Europa
  5. Polarregionen durchleben Veränderung
Meistkommentiert
  1. Drei-Eltern-Baby - oder nicht?
  2. Inka-Altar aus Fluss aufgetaucht
  3. Tierwelt der Polarmeere wird sich dramatisch verändern
  4. Polarregionen durchleben Veränderung
  5. Über Gott und die Welt