Geschichtsdarsteller

Der Geschmack von Staub und Steinen1

  • Von der experimentellen Archäologie zur Geschichtsdarstellung in drei Rezepten und einem Spiel.

Archäologie wäre Herumbuddeln in Staub und Steinen? Indiana Jones der Wunschtraum eines Archäologen, dessen realer Lebenshöhepunkt die Auffindung einer spätantiken Keramikscherbe ist? Moment, probieren wir’s anders: Vermischen Sie 200 Gramm Feta mit 3 bis 5 Knoblauchzehen, dazu ein Tropfen Olivenöl, etwas Selleriegrün, Koriander... weiter




Erdgeschichte

Zweiter Vegetationswechsel3

  • Forscher entdeckten in der Erdgeschichte eine weitere ökologische Katastrophe.

Zürich. In der Erdgeschichte kam es mehrmals zu einem Massenaussterben mit entsprechenden Konsequenzen für die Umwelt. Forschende der Universität Zürich (UZH) haben nun eine weitere Katastrophe vor rund 250 Millionen Jahren entdeckt, die während der Unteren Trias die vorherrschende Vegetation völlig veränderte... weiter




Auf dem Vormarsch besetzten deutsche Truppen 1941 auch die Stadt Kiew. - © Ullstein Bild/Getty Images

Zweiter Weltkrieg

"Nur ein Sandkastenspiel"13

  • Am 22. Juni 1941 begann der deutsche Angriff auf die Sowjetunion. Hitler glaubte an einen schnellen Sieg.

Es war nach Hitlers Worten der "größte Kampf der Weltgeschichte", der am 22. Juni 1941 begonnen hatte. Rund drei Millionen deutsche und 690.000 Soldaten verbündeter Staaten fielen an diesem Tag ab drei Uhr früh in die Sowjetunion ein. Den 150 Divisionen der deutschen Angreifer standen allein in den westlichen Militärbezirken der UdSSR vier... weiter




Hieratische Schülerschrift (oben): "Lobpreis auf Pi-Ramesse", der Sitz von Ramses II, mit Korrekturen des Lehrers zwischen den Zeilen.

Altertumsforschung

Von Hieroglyphen zu Emojis6

  • Wissen ist Macht: Eine Ausstellung in Wien zeigt, wie die Menschen im Alten Ägypten das Schreiben lernten.

Am Anfang war ein Haufen Schrott im Sand. Die Bauern in der Oase Fayum nahe Kairo hatten ihren Sperrmüll aufgetürmt und Theodor Graf bemerkte, dass unter den Gegenständen eine ganze Menge Rollen lag. Als Inhaber einer Wiener Teppichfirma mit Niederlassung in Kairo handelte er auch mit Handschriften. Er inspizierte seinen Fund, sah... weiter




Tal der Könige

Zweifel an "Sensationsfund" in Ägypten4

  • Beweise für Theorie zu verborgenen Kammern in Tutanchamuns Grab stehen aus.

Kairo/Wien. (est) Wie die "Wiener Zeitung" vorab berichtete, erhärten sich Zweifel an der Theorie eines Sensationsfunds im ägyptischen Tal der Könige. In den vergangenen Monaten hatte das Antikenministerium in Kairo kommuniziert, hinter den Mauern des Pharaonengrabs könne sich die Grabkammer von dessen Stiefmutter, der Pharaonin Nofretete... weiter




Aby Warburg, etwa im Jahr 1900. - © anonym/Wikimedia Commons

Aby Warburg

Pathos, Angst und Leidenschaft2

  • Der Kunsthistoriker Aby Warburg, der vor 150 Jahren geboren wurde, hat durch sein vielseitiges, fragmentarisch zersplittertes Werk die moderne Kunstwissenschaft nachhaltig inspiriert.

"Manchmal kommt es mir vor, als ob ich als Psychohistoriker die Schizophrenie des Abendlandes aus dem Bildhaften in selbstbiografischem Reflex abzuleiten versuche." In dieser Selbsteinschätzung des Kunsthistorikers Aby Warburg wird bereits das Leitmotiv seiner wissenschaftlichen Arbeit deutlich. Er interessierte sich für Kunstwerke... weiter




Egon Schiele auf der berühmten Aufnahme, die Josef Trcka 1914 von ihm gemacht hat. - © Schiele Museum/Sammlung Gradisch

Egon Schiele

Porträtist in Uniform2

  • Einem Einsatz an der Front entging Egon Schiele 1914 zwar, als bedingt tauglicher Soldat musste er aber Wach- und Schreibdienste leisten, bei welchen er seine Darstellungskünste mittels Phantasie verfeinerte.

Wer sich den am 12. Juni 1890 in Tulln geborenen Maler Egon Schiele vor 100 Jahren vorstellen will, sieht vor dem geistigen Auge einen hageren Mann mit kurzgeschorenem Haar in der einfachen, grauen k.u.k. Felduniform, der seinen Dienst als Wachsoldat ableistet.Schiele hoffte zunächst, dem Militärdienst zu entgehen... weiter




Paläontologie

Europäer stammen von Ur-Bauern ab5

  • Landwirtschaft hat sich durch Migration verbreitet, nicht durch Weitergabe von Wissen.

Landwirtschaft hat sich durch Migration verbreitet, nicht durch Weitergabe von Wissen. weiter




Da Vincis Selbstporträt mit "Masern". - © ap/Biblioteka reale

Biotechnologie

Die roten Tupfen in Leonardos Gesicht3

  • Forscher diagnostizierten rote Flecken auf Da Vincis Selbstporträt. Schuld sind Pilze, die Bilder, Bücher und Mumien wie eine Krankheit befallen.

Wien. Das Selbstporträt von Leonardo Da Vinci ist wie mit Masern von rötlichen Flecken überzogen, die größer und mehr werden. Schuld daran sind Pilze, die auch alte Bücher und Mumien befallen, fanden Wiener Forscher heraus. Ihre Stoffwechselprodukte können die Flecken sogar weiter verursachen, wenn die Pilze schon tot sind... weiter




Der Kaiser betet am Sarg seines Sohnes Rudolf, der sich 1889 das Leben genommen hat. - © Sammlung Rauch/Interfoto/picturedesk.com

Kaiserliche Familie

Familiäre Opposition6

  • Kaiser Franz Joseph wurde von seiner Frau, Kaiserin Elisabeth, in seiner Ungarnpolitik maßgeblich beeinflusst, während er den reformerischen Ansätzen seines Sohnes Rudolf Widerstand entgegensetzte.

Am 8. Juni 1867 wurden Kaiser Franz Joseph und seine Gattin in der Matthiaskirche von Buda mit fast mittelalterlichem Pomp zum König und zur Königin von Ungarn gekrönt. Die Zeremonie bildete den Abschluss und die Besiegelung des zuvor zwischen dem Kaiserreich Österreich und dem ungarischen Kronland vereinbarten "Österreichisch-Ungarischen... weiter




zurück zu Wissen



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das Ozonloch schrumpft
  2. Rettung für den Rowi
  3. Unter der Lupe: Was ist dran an Ernährungs-Mythen?
  4. Das Rendezvous mit Jupiter naht
  5. Weltraumrekord für Indien: 20 Satelliten in einer Rakete gestartet
Meistkommentiert
  1. Forscher extrahiert Biogas aus Urin
  2. Das Ozonloch schrumpft
  3. Die anderen werden schneller besser
  4. "Eine der größten Bedrohungen für Leben im Universum"
  5. Weltraumrekord für Indien: 20 Satelliten in einer Rakete gestartet



Werbung