Die rasche Umstellung auf erneuerbare Energien ist ein Gebot der Stunde. - © apa/dpa/Berg

Weltklimabericht

Noch wäre die Erderwärmung aufhaltbar2

  • "Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten", sagt ein Hauptverantwortlicher für den neuen Weltklimabericht.

Berlin/Wien. Während ganze Inselgruppen wie die Malediven um ihre Existenz kämpfen, kamen in Berlin harte Fakten zum Klimawandel, aber auch Vorschläge, wie die Erderwärmung noch gestoppt werden könnte, auf den Tisch. Der neueste Teilbericht des Weltklimarates IPCC (International Panel on Climate Change) hält fest... weiter




Im dritten Teil des Weltklimaberichts sehen Wissenschafter noch eine Chance, gegen die Erderwärmung in den Griff zu bekommen. - © APAweb / Reuters, Steffi Loos

Weltklimabericht

Die Erderwärmung lässt sich noch aufhalten3

  • Rascher Umstieg auf erneurbare Energien.

Berlin. Trotz bedrohlich steigender Treibhausgas-Emissionen sieht der Weltklimarat (IPCC) noch immer eine Chance, die Erderwärmung in den Griff zu bekommen. In ihrem jüngsten Bericht, der am Sonntag in Berlin vorgestellt wurde, empfehlen Wissenschafter eine schnelle und deutliche Verschiebung von Investitionen: weg von Förderung und Verbrennung von... weiter




Im dritten Teil des Klimaberichts geht es um die Reduktion von Treibhausgasen. - © APAweb / AP, Martin Meissner

UN-Klimabericht

Einigung auf Kernpunkte von Teil drei des neuen Klimaberichts

  • Thema ist die Reduzierung des Treibhausgasausstoß'.

Berlin. Wissenschafter und Regierungsvertreter aus 195 Staaten haben sich nach tagelangen Verhandlungen in Berlin am Samstag auf die restlichen Kernpunkte des neuen Weltklimareports geeinigt. Der dritte und abschließende Teil beschreibt, wie sich der Treibhausgasausstoß weltweit vermindern lässt. Erstmals wurde nach Autorenangaben ein spezielles... weiter




Grazer Forscher messen regionale Unterschiede im Klimawandel

  • Kleinräumiges südoststeirisches Experimentierfeld findet internationale Beachtung.

Graz/Feldbach. Übliche Wetter- und Klimasimulationsmodelle arbeiten mit einer Auflösung von 20 bis 50 Kilometern. Im Abstand von ein bis zwei Kilometern und im Fünfminuten-Takt messen jedoch die Stationen des WegenerNet der Uni Graz in der Südoststeiermark. Dass die einzigartige räumliche und zeitliche Auflösung nun auch in den USA Beachtung findet... weiter




Der Klimawandel kann uns ganz gehörig den Appetit verderben. - © APAweb / AP, Matthew Mead

Klimawandel

Klimawandel macht das Essen schlecht1

  • Warum ein steigender Anteil von CO2 die Qualität der Nahrung senkt.

Berlin/Wien. (est) In Berlin tagt seit Montag eine Konferenz des Weltklimarats (IPCC). Bis Sonntag will man sich dazu beraten, wie sich die schädlichen Treibhausgase verringern lassen. Der Fokus liegt vor allem auf Kohlendioxid, das beim Verbrennen von Kohle, Öl und Erdgas zu einer weiteren Erderwärmung führen kann... weiter




Die Baumwolleule (Helicoverpa armigera). - © wikimedia/Eric Sylvestre

Klimawandel

Schädlinge fassen in Österreich Fuß

  • Wiener Forscher berechnen Überwinterungserfolg eingeschleppter Arten.

Innsbruck/Wien. (apa) Durch den Klimawandel könnten bisher nur in den Subtropen lebende Insekten auch in Österreich heimisch werden. Experten erstellten nun für drei Schädlinge, die sich hierzulande schon teils ausbreiten, Modelle, um ihren Überwinterungserfolg bei verschiedenen Temperaturverläufen abzuschätzen... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Gentherapie gegen Alzheimer getestet
  2. Psychologen sehen Depression und Angststörungen auf dem Vormarsch
  3. Neues Krankheitsbild bei Kindern
  4. Sammler suchte Bäuerin, aber Bauer nicht Sammlerin
  5. "Konsument" ortet Mängel bei Impfberatung
Meistkommentiert
  1. Die Erderwärmung lässt sich noch aufhalten
  2. Zielsetzung, Zweck und Wirkung
  3. Südkoreas Krankenversicherer klagte gegen Tabakhersteller
  4. Vererbung von Traumata entschlüsselt
  5. Noch wäre die Erderwärmung aufhaltbar

Werbung




"Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück." ("Cymbeline", vierter Akt, zweite Szene)

Die Grünen, die sich auch als Antikorruptionspartei positionieren, enthüllen ihre Plakate - einmal gegen krumme Geschäfte ... Francesca Woodman, Untitled, Rome, Italy, 1977–1978/2006
Schwarz-Weiß-Silbergelatineabzug auf Barytpapier.

24.4.2014: Ein afghanischer Polizist hält eine Waffe und steht vor einem "Waffen Verboten"-Schild. Er bewacht ein Spital, nachdem drei Amerikaner am 24. April getötet wurden. Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter.

Werbung