Artensterben

Tödliche Gefahr für Salamander

  • Aus Asien eingeschleppter Pilz rafft Salamander und Molche in Europa dahin.

Gent. Eine Pilzerkrankung bedroht die Bestände europäischer Salamander und Molche. Der Hautpilz wurde vermutlich mit dem Tierhandel aus Asien eingeschleppt, wie ein internationales Forscherteam im Fachmagazin "Science" berichtet. In den Niederlanden und in Belgien kam es mehrfach zu Ausbrüchen der Pilzerkrankungen... weiter




Sternenhimmel

Die Novembertage bringen wieder das Siebengestirn

Sonnenchronik: Die Lichten Tage verkürzen sich weiter: vom 1. mit 9 Stunden 57 auf 8 Stunden 41 Minuten am 30. Dagegen steigen die Dämmerungsdauern leicht. Vom Sonnenuntergang an dauert die bürgerliche Dämmerung bis zum Erscheinen der ersten Sterne bei Sonnentiefe 6 Graden am 1. insgesamt 33 Minuten und am 30. schon 36 Minuten... weiter




Seit Jahren schrumpft das Korallenriff in Folge des Klimawandels sowie von Wasserverschmutzung, der Hafenwirtschaft und der Fischerei. - © Great_Barrier_Reef_Marine_Park_A/DB

Naturschutz

Wissenschafter kritisierten Plan zum Schutz des Great Barrier Reef

  • Maßnahmen für Rettung des Naturwunders als ungeeignet angesehen.

Sydney. Die von der australischen Regierung angekündigten Maßnahmen zum Schutz des vor der Ostküste gelegenen Great Barrier Reef sind nach Einschätzung führender Wissenschafter ungenügend und werden den Niedergang des Naturwunders langfristig nicht aufhalten. Das Korallenriff ist Heimat vieler seltener Tier-und Pflanzenarten; und es ist auch... weiter




Verhaltensforschung

Schimpansen planen ihre Frühstückszeit

Abidjan/Leipzig. Wenn es ums Fressen geht, werden Schimpansen zu Frühaufstehern. Vorsorglich bauen sie zudem ihre Schlafnester direkt entlang der Strecke zum nächsten Frühstücksbaum. Das fand ein internationales Forscherteam um Karline Janmaat vom Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie heraus... weiter




Wenn ein Stern entsteht, bilden sich rund um ihn riesige Gas- und Staubscheiben. - © ESO/Calcada

Astronomie

Wenn Sterne geboren werden7

  • Wiener Astronomen beobachten Materie-Lawinen bei Sternenentstehung in bisher unerreichtem Detail.

Wien. (est) Wenn ein Stern entsteht, bilden sich rund um ihn riesige Gas- und Staubscheiben, von denen der junge Stern Materie bezieht. Der Prozess ist jedoch nicht langsam oder stetig, sondern lawinengleich. In verhältnismäßig kurzer Zeit stürzen große Materialmengen auf den Stern. Wiener Astrophysiker haben diesen Prozess im Röntgenbereich... weiter




Die Amsel zählt zu den Klimaverlierern. - © fotolia/arenysam

Klimawandel

Zwitschernde Gewinner und Verlierer2

  • Auswirkungen der Klimaerwärmung auf die Vogelwelt.

Wien/Salzburg. Häufige Vogelarten wie Amsel, Zaunkönig und Zilpzalp gehören zu den Klimaverlierern, ihre Bestände werden stark abnehmen, sagt Thomas Gottschalk von der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (Deutschland). Allein in Deutschland rechne man bis zum Jahr 2050 mit dem Verlust von 3,2 Millionen Brutvögeln, erklärte der Ökologe... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tödliche Gefahr für Salamander
  2. Erbgut schützt vor Ebola
  3. Vor Milch wird gewarnt
  4. Neues Breitband-Antibiotikum gesucht
  5. Doyenne der Zeitgeschichte gestorben
Meistkommentiert
  1. Vor Milch wird gewarnt
  2. Komplementär gegen Krebs
  3. Was du heute kannst besorgen ...
  4. Erfindungen, die die Welt verändern
  5. Die Wahrheit ist vorläufig

Werbung





Victor Noir war ein französischer Journalist und Gegner Napoleon Bonapartes. Er wurde <span class="st">1870 </span>von Prinz Pierre Napoleon Bonaparte, einem Großneffen Napoleon Bonapartes, erschossen.

Die FPÖ-Abgeordneten zeigten sich bei der Plenartagung 20.-23. Oktober im EU-Parlament mit nichts einverstanden. Sie stimmten etwa gegen die neue EU-Kommission (wie auch die Grünen), gegen Nachbesserungen für den Haushalt von 2014 oder auch gegen den Budgetentwurf für 2015. Zudem sprachen sich die FPÖ-Vertreter im Gegensatz zu den Parlamentariern von ÖVP, SPÖ, Grüne und Neos auch dagegen aus, dass der zollfreie Zugang für Waren aus der Ukraine in den EU-Markt verlängert wird - womit die Bruchstellen in der heimischen Politik in der Ukraine-Krise sichtbar wurden. 30.10.2014: Wissenschafter haben in einer historischen Tempelanlage im Zentrum von Mexiko den Eingang zur "Unterwelt" der Teotihuacan-Kultur entdeckt.

Diego Velazquez im KHM. Die Ausstellung "Velazquez" läuft von 28. Oktober bis 15. Februar 2015 im Kunsthistorischen Museum in Wien. Der Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main (Hessen) im Abendhimmel.

Werbung