Deinocheirus

Forscher lösten Rätsel um Dinosaurier mit schrecklichen Pranken

  • Einer der gefundenen Dinosaurier eine Körperlänge von elf Metern und ein Gewicht von über 6.000 Kilogramm auf.

Daejeon. Das Rätsel um eine der mysteriösesten Dinosaurierarten ist gelöst: Ein internationales Forscherteam stellt im Fachblatt "Nature" die Analyse zweier fast vollständiger Skelette von Deinocheirus mirificus vor. Die Art galt in der Paläontologie als rätselhaft, da die einzigen bekannten Funde zwei riesige Arme mit Pranken und wenige andere... weiter




Bei den Bartgeierzähltagen wird jeden Herbst im ganzen Alpenraum für wenige Tage versucht, die Population des hierzulande schon einmal ausgerotteten Raubvogels möglichst genau zu erheben und eventuelle nichtbekannte Vorkommen zu entdecken. - © APAweb/OTS, Michael Knollseisen

Wiederansiedlung

Bartgeier-Rekordjahr in den österreichischen Alpen

Salzburg. In den österreichischen Alpen dürften derzeit rund 30 bis 35 Bartgeier leben, gesichert ist seit dem vergangenen Wochenende eine Zahl von 24 Tieren. Das haben die vom Nationalpark Hohe Tauern organisierten Bartgeierzähltage 2014 ergeben. Noch nie zuvor konnten damit so viele Exemplare des Greifvogels beobachtet werden - auch weil heuer... weiter




"Die wenigen natürlich erhaltenen Flussjuwelen wie die Soca in Slowenien, der Tagliamento in Italien oder Lech und Isel in Österreich müssen deshalb unter wirksamen Schutz gestellt und für die Nachwelt erhalten werden", fordert der WWF. - © APAweb, Helmut Fohringer

Ökosysteme

Nur einer von zehn Flüssen des Alpenbogens intakt

  • Erhebliche Beeinträchtigungen laut WWF auch in Österreich.

Wien. Nur knapp 6.500 Kilometer der Flüsse des Alpenbogens sind laut WWF in unversehrtem ökologischen Zustand. Demnach kann nur einer von zehn Flüssen seine natürlichen Funktionen als Lebens- und Erlebnisraum, Trinkwasserreservoir sowie für den natürlichen Hochwasserschutz erfüllen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine im Auftrag des WWF Österreich... weiter




Nicht so akut vom Aussterben bedroht sind die Südlichen Breitmaulnashörner, die in mehreren europäischen Zoos gezüchtet werden. - © APA / dpa, Holger Hollemann

Kenia

Letztes Nördliches Breitmaulnashorn der Welt gestorben11

  • Der Bulle ist im Reservat Ol Pejeta in Kenia eines natürlichen Todes gestorben.

Prag. In Kenia ist eines der letzten Nördlichen Breitmaulnashörner der Welt gestorben. Der Bulle mit dem Name Suni sei "wahrscheinlich das letzte fortpflanzungsfähige männliche Tier" seiner Art gewesen, teilte am Samstag der Zoo im tschechischen Dvur Kralove mit, in dem Suni 1980 geboren worden war. Der Bulle sei im Reservat Ol Pejeta in Kenia... weiter




Der Komet Siding Spring rast durchs All und verfehlt am Sonntag nur knapp den Mars. - © Nasa

Mars

Fast-Kollision im Weltraum4

  • Komet wird den Mars streifen - Nasa-Sonden nehmen Schweifstern Siding Spring ins Visier.

Göttingen/Washington. (apa/afp) Gäbe es intelligentes Leben auf dem Mars, würden den Marsianern aufregende Tage bevorstehen. Am Wochenende bekommt der Rote Planet seltenen Besuch: Ein Komet rast derzeit auf den Mars zu und wird ihn am Sonntag nur um Haaresbreite verfehlen. Weltweit warten Wissenschafter gespannt auf diesen kosmischen Streifschuss... weiter




Strukturen, die das Weltraumteleskop Iris im Dezember 2013 beobachtete. - © Foto: Iris, LMSAL, Nasa

Sonne

Heiße Atmosphäre1

  • Das Iris-Weltraum-Teleskop inspiziert die brodelnde Hülle der Sonne.

Göttingen. Aus kleinen Taschen mit unvorstellbar hohen Temperaturen explodiert heiße Materie in die Umgebung. Andernorts bilden sich riesige Superzellen, an deren Rändern Material mit hohem Tempo in den Weltraum schießt und dort vermutlich den Sonnenwind antreibt. Verdrillte Magnetfelder heizen die dünne Atmosphäre der Sonne gewaltig auf und... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Forscher lösten Rätsel um Dinosaurier mit schrecklichen Pranken
  2. "Kant wäre heute chancenlos"
  3. Erbgut-Analyse blickt auf 5.000 Jahre europäische Frühgeschichte
  4. Komplementär gegen Krebs
  5. Englisch für Anfänger
Meistkommentiert
  1. Komplementär gegen Krebs
  2. "Religion ist im Zurückkommen"
  3. Im Labor für verzauberte Objekte
  4. Reparatur 400 Kilometer über der Erde
  5. Was du heute kannst besorgen ...

Werbung





Die kanadischen Einsatzkräfte suchten am Mittwoch nach weiteren Mittätern.

Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt. Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein.

22.102014 - Eine stürmische und regnerische Nacht ziegte auch am Vormittag noch ihre Auswirkungen und Ausläufer. Blick aus dem Louis Vuitton Foundation Kunst-und Kulturzentrum, das mitten im Pariser Bois de Boulogne errichtet wurde. Eröffnet wird der Komplex des Luxusgüterkonzerns am 27. Oktober, er hat eine Fläche von 11.700 Quadratmetern und besteht aus insgesamt elf Galerien. Link:
Link: <a href="http://www.fondationlouisvuitton.fr/" target="_blank"> Louis Vuitton Foundation </a>

Werbung