Im Februar des Vorjahres führten heftige Regenfälle in England zu  massiven Überschwemmungen. - © APAweb/ EPA, FACUNDO ARRIZABALAGA

Klimawandel

Mehr Dürren und Überschwemmungen3

  • Wissenschafter erwarten mehr "Jahrhundertfluten".

Wien. Die Folgen des Klimawandels werden in der nächsten Zeit deutlich zu spüren sein, erklärten Wissenschafter im Rahmen der Generalversammlung der "European Geosciences Union" (EGU) in Wien. Außergewöhnliche Überschwemmungen würden in Europa doppelt so häufig auftreten und der Mittelmeerraum muss bereits in zwölf Jahren mit noch nie dagewesenen... weiter




Astrophysik

Komet "Tschuri" fehlt ein eigenes Magnetfeldes

Braunschweig/Graz. Gewünscht haben es sich die Forscher anders, gerechnet haben sie aber damit, und jetzt steht unumstößlich fest: Der Kern des Kometen "67P/Tschurjumow-Gerassimenko", vulgo "Tschuri", verfügt über kein eigenes Magnetfeld. Das ergaben Messungen der europäischen Raumsonde "Rosetta", berichten Forscher der Technischen Universität... weiter




Querschnitt durch eine von der Knollenfäule befallene Kartoffel. - © US Agricultural Research Service/wikimedia

Kartoffelfäule

Der Pilz, der Irland veränderte2

  • Niederländische Forscher fanden eine Abwehrmöglichkeit gegen die gefährliche Kartoffelfäule.

Wageningen/Wien. 1845, vor 170 Jahren, setzte in Irland die größte Hungersnot in der Geschichte des Landes ein. Die Kartoffeln, die Nahrungsbasis der Bevölkerung, verfaulten nach Dauerregen auf überfluteten Feldern. Das von den Engländern beherrschte und im Elend nicht unterstützte, sondern ausgebeutete Volk litt bittere Not... weiter




Neue Aufschlüsse über die sogenannten Terrorvögel.

Forschung

Fast vollständiges Skelett eines Terrorvogels gefunden9

  • Fossil gibt Details über Lebensweise der Riesenvögel preis - Lebte vor 3,5 Millionen Jahren.

Buenos Aires. Riesige Terrorvögel dominierten während Jahrmillionen die Spitze der Nahrungskette auf Südamerikas Savannen. Nun wurde in Argentinien ein fast vollständig erhaltenes Fossil entdeckt, das erstaunlich viel über die Lebensweise der Riesenvögel preisgibt. Es handelt sich um eine neue Art namens Llallawavis scagliai... weiter




Elefanten finden Wasserstellen auch Jahrzehnte später wieder. - © Jürgen & Christine Sohns/imageBroker/Corbis

Elefanten

Dickhäuter mit tollem Gedächtnis4

  • Elefanten können erstaunlich gut riechen, weit kommunizieren und sich verblüffend viel merken.

Hamburg. Elefanten haben’s auch nicht leicht. Wenn es hoch kommt, können sie nachts mit Unterbrechungen vier Stunden schlafen. Denn den allergrößten Teil des Tages sind sie damit beschäftigt, ungeheure Mengen an Gräsern, Blättern, Rinde, Ästen, Dornbüschen und Früchten zu sich zu nehmen und die Nahrung mühsam zu zerkauen... weiter




Pestizide brachten das Summen auf den Wiesen zum Verstummen. - © Adriano Aurelio Araujo - CC

Umwelt

EU: Bienen sterben an Pestiziden53

  • Chemiekonzerne wollen nicht schuld sein.

Brüssel. Wissenschafter in der Europäischen Union machen den Einsatz bestimmter Pestizide für das Bienensterben verantwortlich. Es gebe zunehmende Beweise für die negativen Auswirkungen auf andere Organismen durch Neoni-cotinoid-Insektizide, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des EU-Wissenschaftsnetzwerkes Easac... weiter




zurück zu Wissen